[Talk-at] Adressdaten des BEV

18 Nachrichten Einstellungen
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|  
Inhalt als Unangemessen Melden

[Talk-at] Adressdaten des BEV

Thomas Konrad-2
Hallo,

OpenStreetMap hat seit heute die offizielle und uneingeschränkte Nutzungserlaubnis für die Adressdaten des Bundesamtes für Eich- und Vermessungswesen:


Die entsprechende Nennung auf der “Contributors”-Seite im Wiki habe ich vorgenommen [1]. Ich arbeiten an einem entsprechenden JOSM-Plugin, das die Übernahme einzelner (!) Adressen mit entsprechend richtiger Quellnennung ermöglicht [2] (noch nicht fertig).

LG
Thomas


_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|  
Inhalt als Unangemessen Melden

Re: [Talk-at] Adressdaten des BEV

nebulon42-2
Das ist super! Danke für deine Bemühungen in dem Bereich!

Michael

Am 2017-03-15 um 22:02 schrieb Thomas Konrad:

> Hallo,
>
> OpenStreetMap hat seit heute die offizielle und uneingeschränkte
> Nutzungserlaubnis für die Adressdaten des Bundesamtes für Eich- und
> Vermessungswesen:
>
> https://wiki.openstreetmap.org/wiki/WikiProject_Austria/%C3%96sterreichisches_Adressregister
>
> Die entsprechende Nennung auf der “Contributors”-Seite im Wiki habe ich
> vorgenommen [1]. Ich arbeiten an einem entsprechenden JOSM-Plugin, das
> die Übernahme einzelner (!) Adressen mit entsprechend richtiger
> Quellnennung ermöglicht [2] (noch nicht fertig).
>
> LG
> Thomas
>
> [1] https://wiki.openstreetmap.org/wiki/Contributors#Austria (ganz unten)
> [2] https://github.com/JOSM/austriaaddresshelper
>
>
> _______________________________________________
> Talk-at mailing list
> [hidden email]
> https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
>

_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at

signature.asc (836 bytes) Download Attachment
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|  
Inhalt als Unangemessen Melden

Re: [Talk-at] Adressdaten des BEV

Michael Reichert
Als Antwort auf diesen Beitrag von Thomas Konrad-2
Hallo Thomas,

Am 15.03.2017 um 22:02 schrieb Thomas Konrad:
> OpenStreetMap hat seit heute die offizielle und uneingeschränkte Nutzungserlaubnis für die Adressdaten des Bundesamtes für Eich- und Vermessungswesen:
>
> https://wiki.openstreetmap.org/wiki/WikiProject_Austria/%C3%96sterreichisches_Adressregister <https://wiki.openstreetmap.org/wiki/WikiProject_Austria/%C3%96sterreichisches_Adressregister>
>
> Die entsprechende Nennung auf der “Contributors”-Seite im Wiki habe ich vorgenommen [1]. Ich arbeiten an einem entsprechenden JOSM-Plugin, das die Übernahme einzelner (!) Adressen mit entsprechend richtiger Quellnennung ermöglicht [2] (noch nicht fertig).

Danke für dein Engagement und deine Ausdauer. In meinen Augen ist die
Quelle jetzt rechtlich kompatibel.

Viele Grüße

Michael


--
Per E-Mail kommuniziere ich bevorzugt GPG-verschlüsselt. (Mailinglisten
ausgenommen)
I prefer GPG encryption of emails. (does not apply on mailing lists)


_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at

signature.asc (836 bytes) Download Attachment
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|  
Inhalt als Unangemessen Melden

Re: [Talk-at] Adressdaten des BEV

Günther Zin.
Als Antwort auf diesen Beitrag von Thomas Konrad-2



Am 2017-03-15 um 22:02 schrieb Thomas Konrad:
Hallo,

OpenStreetMap hat seit heute die offizielle und uneingeschränkte Nutzungserlaubnis für die Adressdaten des Bundesamtes für Eich- und Vermessungswesen:


Die entsprechende Nennung auf der “Contributors”-Seite im Wiki habe ich vorgenommen [1]. Ich arbeiten an einem entsprechenden JOSM-Plugin, das die Übernahme einzelner (!) Adressen mit entsprechend richtiger Quellnennung ermöglicht [2] (noch nicht fertig).

LG
Thomas


Hallo Thomas!

Vielen Dank für dein Engagement und deine Ausdauer! Freue mich schon auf das offizielle JOSM-Plugin.

LG
Günther

_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|  
Inhalt als Unangemessen Melden

Re: [Talk-at] Adressdaten des BEV

Paul Wölfel
Hallo,

ich hab in den Areaselector (plugin for JOSM um leichter Gebäude aus Basemap Daten zu mappen) jetzt schon das neue Plugin von Thomas integriert und eine neue Version released: https://github.com/JOSM/areaselector/releases/tag/v2.3.0. Um die Funktion auch zu nutzen, muss das AustriaAdressHelper Plugin installiert sein und in den Einstellungen aktiviert werden. 

Ist für mich recht hilfreich um zu besseren Daten zu kommen (natürlich ersetzt dies keine manuelle Kontrolle). 

Jetzt muss nur noch Thomas sein Plugin releasen ;-)

Günther Zinsberger <[hidden email]> schrieb am Fr., 17. März 2017 um 05:51 Uhr:



Am 2017-03-15 um 22:02 schrieb Thomas Konrad:
Hallo,

OpenStreetMap hat seit heute die offizielle und uneingeschränkte Nutzungserlaubnis für die Adressdaten des Bundesamtes für Eich- und Vermessungswesen:


Die entsprechende Nennung auf der “Contributors”-Seite im Wiki habe ich vorgenommen [1]. Ich arbeiten an einem entsprechenden JOSM-Plugin, das die Übernahme einzelner (!) Adressen mit entsprechend richtiger Quellnennung ermöglicht [2] (noch nicht fertig).

LG
Thomas


Hallo Thomas!

Vielen Dank für dein Engagement und deine Ausdauer! Freue mich schon auf das offizielle JOSM-Plugin.

LG

Günther
_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
--


Mit freundlichen Grüßen
Paul Wölfel

Email [hidden email]
Tel. +43 664 88 533 801
Pappelweg 9/2/6
7100 Neusiedl am See
Austria


_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|  
Inhalt als Unangemessen Melden

Re: [Talk-at] Adressdaten des BEV

Thomas Konrad-2
Servus,

ich habe heute die erste Version des JOSM-Plugins “Austria Address Helper” veröffentlicht [1]! Wenn ihr in den JOSM-Einstellungen auf “Plugins” geht und die aktuelle Liste runterlädt, sollte das Plugin bereits auftauchen. Es ist ohne Neustart installierbar. Danke auch an Paul Wölfel und Simon Legner für die Code-Beiträge!

Ich erkläre kurz wie das Plugin funktioniert:

- Ihr fügt einen Daten-Layer im JOSM hinzu.
- Ihr markiert genau ein Objekt (z.B. ein Gebäude oder ein einzelnes Node) und klickt auf “Tools” - “Fetch Address”.
- Alternativ könnt ihr die Tastenkombination Strg + Shift + A (Linux, Windows) bzw. CMD + Shift + A (macOS) verwenden.
- JOSM fragt bei dem von mir geschriebenen Reverse-Geocoder für die BEV-Adressdaten [2] nach, ob sich dort in der Nähe eine Adresse befindet (im Umkreis von 30 Metern).
- Es werden automatisch die entsprechenden Adress-Tags (addr:*) gesetzt. Zusätzlich wird der Tag at_bev:addr_date [3] gesetzt, damit einerseits nachvollziehbar ist, von welchen Stichtagsdaten die Adresse stammt und andererseits die Verwendung der BEV-Daten mittels entsprechender Overpass-Abfrage [4] schnell und leicht nachvollziehbar ist.
- Der Quellnachweis wird automatisch in den Änderungssatz-Kommentar [5] geschrieben. Damit vermeiden wir das Zumüllen der Datenbank mit hundertfach gleichen source-Tags, denn die Quellangabe ist relativ lang.

Ich freue mich über Feedback, Verbesserungsvorschläge und natürlich über Pull Requests [6]!

Schöne Grüße
Thomas

[1] https://josm.openstreetmap.de/wiki/Plugins (aktuell sechster Eintrag von oben)

On 17 Mar 2017, at 12:43, Paul Wölfel <[hidden email]> wrote:

Hallo,

ich hab in den Areaselector (plugin for JOSM um leichter Gebäude aus Basemap Daten zu mappen) jetzt schon das neue Plugin von Thomas integriert und eine neue Version released: https://github.com/JOSM/areaselector/releases/tag/v2.3.0. Um die Funktion auch zu nutzen, muss das AustriaAdressHelper Plugin installiert sein und in den Einstellungen aktiviert werden. 

Ist für mich recht hilfreich um zu besseren Daten zu kommen (natürlich ersetzt dies keine manuelle Kontrolle). 

Jetzt muss nur noch Thomas sein Plugin releasen ;-)

Günther Zinsberger <[hidden email]> schrieb am Fr., 17. März 2017 um 05:51 Uhr:



Am 2017-03-15 um 22:02 schrieb Thomas Konrad:
Hallo,

OpenStreetMap hat seit heute die offizielle und uneingeschränkte Nutzungserlaubnis für die Adressdaten des Bundesamtes für Eich- und Vermessungswesen:


Die entsprechende Nennung auf der “Contributors”-Seite im Wiki habe ich vorgenommen [1]. Ich arbeiten an einem entsprechenden JOSM-Plugin, das die Übernahme einzelner (!) Adressen mit entsprechend richtiger Quellnennung ermöglicht [2] (noch nicht fertig).

LG
Thomas


Hallo Thomas!

Vielen Dank für dein Engagement und deine Ausdauer! Freue mich schon auf das offizielle JOSM-Plugin.

LG

Günther
_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
--


Mit freundlichen Grüßen
Paul Wölfel

Email [hidden email]
Tel. +43 664 88 533 801
Pappelweg 9/2/6
7100 Neusiedl am See
Austria

_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at


_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|  
Inhalt als Unangemessen Melden

Re: [Talk-at] Adressdaten des BEV

martin ringer

Sensationell!!!!




Von: Thomas Konrad <[hidden email]>
Gesendet: Sonntag, 26. März 2017 20:18
An: OpenStreetMap AT
Betreff: Re: [Talk-at] Adressdaten des BEV
 
Servus,

ich habe heute die erste Version des JOSM-Plugins “Austria Address Helper” veröffentlicht [1]! Wenn ihr in den JOSM-Einstellungen auf “Plugins” geht und die aktuelle Liste runterlädt, sollte das Plugin bereits auftauchen. Es ist ohne Neustart installierbar. Danke auch an Paul Wölfel und Simon Legner für die Code-Beiträge!

Ich erkläre kurz wie das Plugin funktioniert:

- Ihr fügt einen Daten-Layer im JOSM hinzu.
- Ihr markiert genau ein Objekt (z.B. ein Gebäude oder ein einzelnes Node) und klickt auf “Tools” - “Fetch Address”.
- Alternativ könnt ihr die Tastenkombination Strg + Shift + A (Linux, Windows) bzw. CMD + Shift + A (macOS) verwenden.
- JOSM fragt bei dem von mir geschriebenen Reverse-Geocoder für die BEV-Adressdaten [2] nach, ob sich dort in der Nähe eine Adresse befindet (im Umkreis von 30 Metern).
- Es werden automatisch die entsprechenden Adress-Tags (addr:*) gesetzt. Zusätzlich wird der Tag at_bev:addr_date [3] gesetzt, damit einerseits nachvollziehbar ist, von welchen Stichtagsdaten die Adresse stammt und andererseits die Verwendung der BEV-Daten mittels entsprechender Overpass-Abfrage [4] schnell und leicht nachvollziehbar ist.
- Der Quellnachweis wird automatisch in den Änderungssatz-Kommentar [5] geschrieben. Damit vermeiden wir das Zumüllen der Datenbank mit hundertfach gleichen source-Tags, denn die Quellangabe ist relativ lang.

Ich freue mich über Feedback, Verbesserungsvorschläge und natürlich über Pull Requests [6]!

Schöne Grüße
Thomas

[1] https://josm.openstreetmap.de/wiki/Plugins (aktuell sechster Eintrag von oben)


On 17 Mar 2017, at 12:43, Paul Wölfel <[hidden email]> wrote:

Hallo,

ich hab in den Areaselector (plugin for JOSM um leichter Gebäude aus Basemap Daten zu mappen) jetzt schon das neue Plugin von Thomas integriert und eine neue Version released: https://github.com/JOSM/areaselector/releases/tag/v2.3.0. Um die Funktion auch zu nutzen, muss das AustriaAdressHelper Plugin installiert sein und in den Einstellungen aktiviert werden. 

Ist für mich recht hilfreich um zu besseren Daten zu kommen (natürlich ersetzt dies keine manuelle Kontrolle). 

Jetzt muss nur noch Thomas sein Plugin releasen ;-)

Günther Zinsberger <[hidden email]> schrieb am Fr., 17. März 2017 um 05:51 Uhr:



Am 2017-03-15 um 22:02 schrieb Thomas Konrad:
Hallo,

OpenStreetMap hat seit heute die offizielle und uneingeschränkte Nutzungserlaubnis für die Adressdaten des Bundesamtes für Eich- und Vermessungswesen:


Die entsprechende Nennung auf der “Contributors”-Seite im Wiki habe ich vorgenommen [1]. Ich arbeiten an einem entsprechenden JOSM-Plugin, das die Übernahme einzelner (!) Adressen mit entsprechend richtiger Quellnennung ermöglicht [2] (noch nicht fertig).

LG
Thomas


Hallo Thomas!

Vielen Dank für dein Engagement und deine Ausdauer! Freue mich schon auf das offizielle JOSM-Plugin.

LG

Günther
_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
--


Mit freundlichen Grüßen
Paul Wölfel

Email [hidden email]
Tel. +43 664 88 533 801
Pappelweg 9/2/6
7100 Neusiedl am See
Austria

_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at


_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|  
Inhalt als Unangemessen Melden

Re: [Talk-at] Adressdaten des BEV

nebulon42-2
Als Antwort auf diesen Beitrag von Thomas Konrad-2
Super! Kleine Anmerkung von mir zur Datenqualität:

Meiner Erfahrung nach haben die BEV-Adressen je nach Gemeinde durchaus
einige Fehler. Manche Gemeinden sind nur als grottenschlecht bezüglich
Datenqualität zu bezeichnen. Also lieber drei Mal hinschauen.

Aber dafür kann das Plugin ja nichts. :)

Michael

Am 2017-03-26 um 20:18 schrieb Thomas Konrad:

> Servus,
>
> ich habe heute die erste Version des *JOSM-Plugins “Austria Address
> Helper”* veröffentlicht [1]! Wenn ihr in den JOSM-Einstellungen auf
> “Plugins” geht und die aktuelle Liste runterlädt, sollte das Plugin
> bereits auftauchen. Es ist ohne Neustart installierbar. Danke auch an
> Paul Wölfel und Simon Legner für die Code-Beiträge!
>
> Ich erkläre kurz wie das Plugin funktioniert:
>
> - Ihr fügt einen Daten-Layer im JOSM hinzu.
> - Ihr markiert genau ein Objekt (z.B. ein Gebäude oder ein einzelnes
> Node) und klickt auf “Tools” - “Fetch Address”.
> - Alternativ könnt ihr die Tastenkombination Strg + Shift + A (Linux,
> Windows) bzw. CMD + Shift + A (macOS) verwenden.
> - JOSM fragt bei dem von mir geschriebenen Reverse-Geocoder für die
> BEV-Adressdaten [2] nach, ob sich dort in der Nähe eine Adresse befindet
> (im Umkreis von 30 Metern).
> - Es werden automatisch die entsprechenden Adress-Tags (addr:*) gesetzt.
> Zusätzlich wird der Tag at_bev:addr_date [3] gesetzt, damit einerseits
> nachvollziehbar ist, von welchen Stichtagsdaten die Adresse stammt und
> andererseits die Verwendung der BEV-Daten mittels entsprechender
> Overpass-Abfrage [4] schnell und leicht nachvollziehbar ist.
> - Der Quellnachweis wird automatisch in den Änderungssatz-Kommentar [5]
> geschrieben. Damit vermeiden wir das Zumüllen der Datenbank mit
> hundertfach gleichen source-Tags, denn die Quellangabe ist relativ lang.
>
> *Ich freue mich über Feedback, Verbesserungsvorschläge und natürlich
> über Pull Requests [6]!*
>
> Schöne Grüße
> Thomas
>
> [1] https://josm.openstreetmap.de/wiki/Plugins (aktuell sechster Eintrag
> von oben)
> [2] https://bev-reverse-geocoder.thomaskonrad.at/
> [3] https://wiki.openstreetmap.org/wiki/Key:at_bev:addr_date
> [4] http://overpass-turbo.eu/s/nLk
> [5] https://www.openstreetmap.org/changeset/47154178
> [6] https://github.com/JOSM/austriaaddresshelper
>
>> On 17 Mar 2017, at 12:43, Paul Wölfel <[hidden email]
>> <mailto:[hidden email]>> wrote:
>>
>> Hallo,
>>
>> ich hab in den Areaselector (plugin for JOSM um leichter Gebäude aus
>> Basemap Daten zu mappen) jetzt schon das neue Plugin von Thomas
>> integriert und eine neue Version
>> released: https://github.com/JOSM/areaselector/releases/tag/v2.3.0. Um
>> die Funktion auch zu nutzen, muss das AustriaAdressHelper Plugin
>> installiert sein und in den Einstellungen aktiviert werden.
>>
>> Ist für mich recht hilfreich um zu besseren Daten zu kommen (natürlich
>> ersetzt dies keine manuelle Kontrolle).
>>
>> Jetzt muss nur noch Thomas sein Plugin releasen ;-)
>>
>> Günther Zinsberger <[hidden email]
>> <mailto:[hidden email]>> schrieb am Fr., 17. März 2017 um
>> 05:51 Uhr:
>>
>>
>>
>>     Am 2017-03-15 um 22:02 schrieb Thomas Konrad:
>>>     Hallo,
>>>
>>>     OpenStreetMap hat seit heute die offizielle und uneingeschränkte
>>>     Nutzungserlaubnis für die Adressdaten des Bundesamtes für Eich-
>>>     und Vermessungswesen:
>>>
>>>     https://wiki.openstreetmap.org/wiki/WikiProject_Austria/%C3%96sterreichisches_Adressregister
>>>
>>>     Die entsprechende Nennung auf der “Contributors”-Seite im Wiki
>>>     habe ich vorgenommen [1]. Ich arbeiten an einem entsprechenden
>>>     JOSM-Plugin, das die Übernahme einzelner (!) Adressen mit
>>>     entsprechend richtiger Quellnennung ermöglicht [2] (noch nicht
>>>     fertig).
>>>
>>>     LG
>>>     Thomas
>>>
>>>     [1] https://wiki.openstreetmap.org/wiki/Contributors#Austria (ganz unten)
>>>     [2] https://github.com/JOSM/austriaaddresshelper
>>
>>     Hallo Thomas!
>>
>>     Vielen Dank für dein Engagement und deine Ausdauer! Freue mich
>>     schon auf das offizielle JOSM-Plugin.
>>
>>     LG
>>
>>     Günther
>>     _______________________________________________
>>     Talk-at mailing list
>>     [hidden email] <mailto:[hidden email]>
>>     https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
>>
>> --
>>
>>
>> Mit freundlichen Grüßen
>> Paul Wölfel
>>
>> Email [hidden email]
>> Tel. +43 664 88 533 801
>> Pappelweg 9/2/6
>> 7100 Neusiedl am See
>> Austria
>>
>> _______________________________________________
>> Talk-at mailing list
>> [hidden email] <mailto:[hidden email]>
>> https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
>
>
>
> _______________________________________________
> Talk-at mailing list
> [hidden email]
> https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
>

_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at

signature.asc (836 bytes) Download Attachment
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|  
Inhalt als Unangemessen Melden

Re: [Talk-at] Adressdaten des BEV

jdz5274
Als Antwort auf diesen Beitrag von Thomas Konrad-2

Hallo Thomas,

 

tolle Sache, danke!

 

Ich würde es  praktisch finden, wenn das Plugin die Adresse nicht gleich überschreibt (zum Überprüfen schon eingetragener Adressen).  Ist aber Luxus.

 

Ein paar Anmerkungen zur Verwendung:

 

>> (nebulon42) Meiner Erfahrung nach haben die BEV-Adressen je nach Gemeinde durchaus einige Fehler. Manche Gemeinden sind nur als >> grottenschlecht bezüglich Datenqualität zu bezeichnen. Also lieber drei Mal hinschauen.

 

Kann ich nur bestätigen.

 

Bei von-bis Hausnummern wird z.B. „17-19 ,alle ungeraden Zahlen des Intervalls“ eingetragen (manuell zu korrigieren).

 

Bei Dörfern ohne benannte Straßen wird der Ortsname in addr:street statt addr:place geschrieben (das kannst Du natürlich nicht steuern). In addr:city steht der Gemeindename, was oft, aber nicht immer eine gute Idee ist (manchmal ist die Katastralgemeinde gebräuchlicher).

 

Bei Multipolygonen muss man jedenfalls aufpassen, dass die Adresse nicht schon in der Relation steht (mit Ctrl+Shift+B kann man in JOSM die Tags vom Umriss in die Relation verschieben).

 

LG

Wolfgang

 


_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|  
Inhalt als Unangemessen Melden

Re: [Talk-at] Adressdaten des BEV

Günther Zin.
Als Antwort auf diesen Beitrag von Thomas Konrad-2
Hallo!

Am 2017-03-26 um 20:18 schrieb Thomas Konrad:
ich habe heute die erste Version des JOSM-Plugins “Austria Address Helper” veröffentlicht [1]! Wenn ihr in den JOSM-Einstellungen auf “Plugins” geht und die aktuelle Liste runterlädt, sollte das Plugin bereits auftauchen. Es ist ohne Neustart installierbar. Danke auch an Paul Wölfel und Simon Legner für die Code-Beiträge!

Vielen Dank für das tolle Plugin!! Es ist auch sehr einfach zu bedienen. (bei mir ist der Shortcut allerdings Shift + Alt + F3)

Danke!
Günther

_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|  
Inhalt als Unangemessen Melden

Re: [Talk-at] Adressdaten des BEV

Thomas Konrad-2
Als Antwort auf diesen Beitrag von jdz5274
Hallo!

Bei Dörfern ohne benannte Straßen wird der Ortsname in addr:street statt addr:place geschrieben (das kannst Du natürlich nicht steuern). In addr:city steht der Gemeindename, was oft, aber nicht immer eine gute Idee ist (manchmal ist die Katastralgemeinde gebräuchlicher). 

Das hätte eigentlich schon so sein sollen [1] [2], durch einen Bug im Plugin ist der Adresstyp aber falsch gesetzt worden. Ist jetzt gefixt [3]. Danke für den Hinweis!

Bei von-bis Hausnummern wird z.B. „17-19 ,alle ungeraden Zahlen des Intervalls“ eingetragen (manuell zu korrigieren).

Richtig, das werde ich in der Datenbank korrigieren.

LG
Thomas


On 26 Mar 2017, at 21:44, [hidden email] wrote:

Hallo Thomas,
 
tolle Sache, danke! 
 
Ich würde es  praktisch finden, wenn das Plugin die Adresse nicht gleich überschreibt (zum Überprüfen schon eingetragener Adressen).  Ist aber Luxus.
 
Ein paar Anmerkungen zur Verwendung: 
 
>> (nebulon42) Meiner Erfahrung nach haben die BEV-Adressen je nach Gemeinde durchaus einige Fehler. Manche Gemeinden sind nur als >> grottenschlecht bezüglich Datenqualität zu bezeichnen. Also lieber drei Mal hinschauen.
 
Kann ich nur bestätigen.
 
Bei von-bis Hausnummern wird z.B. „17-19 ,alle ungeraden Zahlen des Intervalls“ eingetragen (manuell zu korrigieren).
 
Bei Dörfern ohne benannte Straßen wird der Ortsname in addr:street statt addr:place geschrieben (das kannst Du natürlich nicht steuern). In addr:city steht der Gemeindename, was oft, aber nicht immer eine gute Idee ist (manchmal ist die Katastralgemeinde gebräuchlicher). 
 
Bei Multipolygonen muss man jedenfalls aufpassen, dass die Adresse nicht schon in der Relation steht (mit Ctrl+Shift+B kann man in JOSM die Tags vom Umriss in die Relation verschieben).
 
LG
Wolfgang
 
_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at


_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|  
Inhalt als Unangemessen Melden

Re: [Talk-at] Adressdaten des BEV

Thomas Konrad-2
Bei von-bis Hausnummern wird z.B. „17-19 ,alle ungeraden Zahlen des Intervalls“ eingetragen (manuell zu korrigieren).

Ist korrigiert!

On 28 Mar 2017, at 07:57, Thomas Konrad <[hidden email]> wrote:

Hallo!

Bei Dörfern ohne benannte Straßen wird der Ortsname in addr:street statt addr:place geschrieben (das kannst Du natürlich nicht steuern). In addr:city steht der Gemeindename, was oft, aber nicht immer eine gute Idee ist (manchmal ist die Katastralgemeinde gebräuchlicher). 

Das hätte eigentlich schon so sein sollen [1] [2], durch einen Bug im Plugin ist der Adresstyp aber falsch gesetzt worden. Ist jetzt gefixt [3]. Danke für den Hinweis!

Bei von-bis Hausnummern wird z.B. „17-19 ,alle ungeraden Zahlen des Intervalls“ eingetragen (manuell zu korrigieren).

Richtig, das werde ich in der Datenbank korrigieren.

LG
Thomas


On 26 Mar 2017, at 21:44, [hidden email] wrote:

Hallo Thomas,
 
tolle Sache, danke! 
 
Ich würde es  praktisch finden, wenn das Plugin die Adresse nicht gleich überschreibt (zum Überprüfen schon eingetragener Adressen).  Ist aber Luxus.
 
Ein paar Anmerkungen zur Verwendung: 
 
>> (nebulon42) Meiner Erfahrung nach haben die BEV-Adressen je nach Gemeinde durchaus einige Fehler. Manche Gemeinden sind nur als >> grottenschlecht bezüglich Datenqualität zu bezeichnen. Also lieber drei Mal hinschauen.
 
Kann ich nur bestätigen.
 
Bei von-bis Hausnummern wird z.B. „17-19 ,alle ungeraden Zahlen des Intervalls“ eingetragen (manuell zu korrigieren).
 
Bei Dörfern ohne benannte Straßen wird der Ortsname in addr:street statt addr:place geschrieben (das kannst Du natürlich nicht steuern). In addr:city steht der Gemeindename, was oft, aber nicht immer eine gute Idee ist (manchmal ist die Katastralgemeinde gebräuchlicher). 
 
Bei Multipolygonen muss man jedenfalls aufpassen, dass die Adresse nicht schon in der Relation steht (mit Ctrl+Shift+B kann man in JOSM die Tags vom Umriss in die Relation verschieben).
 
LG
Wolfgang
 
_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at

_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at


_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|  
Inhalt als Unangemessen Melden

Re: [Talk-at] Adressdaten des BEV

Thomas Konrad-2
Als Antwort auf diesen Beitrag von jdz5274
>> (nebulon42) Meiner Erfahrung nach haben die BEV-Adressen je nach Gemeinde durchaus einige Fehler. Manche Gemeinden sind nur als >> grottenschlecht bezüglich Datenqualität zu bezeichnen. Also lieber drei Mal hinschauen.
 
Kann ich nur bestätigen.

Könnt ihr mir ein paar konkrete Beispiele nennen? Ich überlege gerade, eine Meldemöglichkeit in das Plugin zu integrieren, und in weiterer Folge eventuell einzelne Gemeinden / Gebiete auszuschließen bzw. die Verwendung des Plugins stellenweise zu unterbinden, wenn die Qualität bekanntermaßen schlecht ist. In meiner Heimatgemeinde ist die Qualität gut.


LG
Thomas

On 26 Mar 2017, at 21:44, [hidden email] wrote:

Hallo Thomas,
 
tolle Sache, danke! 
 
Ich würde es  praktisch finden, wenn das Plugin die Adresse nicht gleich überschreibt (zum Überprüfen schon eingetragener Adressen).  Ist aber Luxus.
 
Ein paar Anmerkungen zur Verwendung: 
 
>> (nebulon42) Meiner Erfahrung nach haben die BEV-Adressen je nach Gemeinde durchaus einige Fehler. Manche Gemeinden sind nur als >> grottenschlecht bezüglich Datenqualität zu bezeichnen. Also lieber drei Mal hinschauen.
 
Kann ich nur bestätigen.
 
Bei von-bis Hausnummern wird z.B. „17-19 ,alle ungeraden Zahlen des Intervalls“ eingetragen (manuell zu korrigieren).
 
Bei Dörfern ohne benannte Straßen wird der Ortsname in addr:street statt addr:place geschrieben (das kannst Du natürlich nicht steuern). In addr:city steht der Gemeindename, was oft, aber nicht immer eine gute Idee ist (manchmal ist die Katastralgemeinde gebräuchlicher). 
 
Bei Multipolygonen muss man jedenfalls aufpassen, dass die Adresse nicht schon in der Relation steht (mit Ctrl+Shift+B kann man in JOSM die Tags vom Umriss in die Relation verschieben).
 
LG
Wolfgang
 
_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at


_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|  
Inhalt als Unangemessen Melden

Re: [Talk-at] Adressdaten des BEV

nebulon42-2
> Könnt ihr mir ein paar konkrete Beispiele nennen? Ich überlege gerade,
> eine Meldemöglichkeit in das Plugin zu integrieren, und in weiterer
> Folge eventuell einzelne Gemeinden / Gebiete auszuschließen bzw. die
> Verwendung des Plugins stellenweise zu unterbinden, wenn die Qualität
> bekanntermaßen schlecht ist.

Beispielsweise hier: https://www.openstreetmap.org/note/897836
Man sieht auch auf basemap.at was hier für ein Chaos herrscht. Spittal
an der Drau ist schlechter als die Umgebung (die ganz ok ist) und manche
Straßen sind echt grottig.

Ich gehe jetzt mal von der Annahme aus, dass ich gerade in ländlichen
bergigen Gebieten nicht zu jeder Adresse hinfahren kann. Dann kann man
durch Detektivarbeit die meisten Inkonsistenzen beseitigen. Übrig bleibt
ungefähr ein niedriger einstelliger Prozentwert den ich partout nicht
zuordnen kann. Aber sonstige Fehler sind schon mal Adressen auf Stadln,
Adresse eines Ortsteils ganz in anderen Teilen der Gemeinde, bereits
zugeordnete Adressen wo noch nicht gebaut wurde, Adresspunkte wo das
Gebäude bereits abgerissen wurde und jetzt eine Straße drüber geht,
Mehrparteienhäuser mit mehreren Adressen, wo sich alle einen Adresspunkt
teilen usw.

Wem würde das Plugin denn hier was melden? Ich habe die Erfahrung
gemacht, dass gerade kleinere Gemeinden mit Meldung von Fehlern offenbar
nichts anfangen können.

Michael


_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at

signature.asc (836 bytes) Download Attachment
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|  
Inhalt als Unangemessen Melden

Re: [Talk-at] Adressdaten des BEV

Thomas Konrad-2
> Wem würde das Plugin denn hier was melden?

Das Plugin würde das gar niemandem melden, sondern wenn wir sehen dass in einer Region die Qualität mies ist, dann würde ich die jeweiligen Adressen (z.B. alle einer bestimmten Gemeinde) in der Datenbank entsprechend markieren und deren Verwendung im Plugin mit einer Fehlermeldung verweigern.

> On 29 Mar 2017, at 08:30, nebulon42 <[hidden email]> wrote:
>
>> Könnt ihr mir ein paar konkrete Beispiele nennen? Ich überlege gerade,
>> eine Meldemöglichkeit in das Plugin zu integrieren, und in weiterer
>> Folge eventuell einzelne Gemeinden / Gebiete auszuschließen bzw. die
>> Verwendung des Plugins stellenweise zu unterbinden, wenn die Qualität
>> bekanntermaßen schlecht ist.
>
> Beispielsweise hier: https://www.openstreetmap.org/note/897836
> Man sieht auch auf basemap.at was hier für ein Chaos herrscht. Spittal
> an der Drau ist schlechter als die Umgebung (die ganz ok ist) und manche
> Straßen sind echt grottig.
>
> Ich gehe jetzt mal von der Annahme aus, dass ich gerade in ländlichen
> bergigen Gebieten nicht zu jeder Adresse hinfahren kann. Dann kann man
> durch Detektivarbeit die meisten Inkonsistenzen beseitigen. Übrig bleibt
> ungefähr ein niedriger einstelliger Prozentwert den ich partout nicht
> zuordnen kann. Aber sonstige Fehler sind schon mal Adressen auf Stadln,
> Adresse eines Ortsteils ganz in anderen Teilen der Gemeinde, bereits
> zugeordnete Adressen wo noch nicht gebaut wurde, Adresspunkte wo das
> Gebäude bereits abgerissen wurde und jetzt eine Straße drüber geht,
> Mehrparteienhäuser mit mehreren Adressen, wo sich alle einen Adresspunkt
> teilen usw.
>
> Wem würde das Plugin denn hier was melden? Ich habe die Erfahrung
> gemacht, dass gerade kleinere Gemeinden mit Meldung von Fehlern offenbar
> nichts anfangen können.
>
> Michael
>
> _______________________________________________
> Talk-at mailing list
> [hidden email]
> https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at


_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|  
Inhalt als Unangemessen Melden

Re: [Talk-at] Adressdaten des BEV

Thomas Konrad-2
Eine ganz andere Frage:

Ich stelle mir seit längerem die Frage, ob die Verwendung dieses Plugins technisch gesehen einem “Import” gleichkommt und ob wir daher separate Benutzerkonten für das Hochladen der Daten benötigen. Auf der Imports-Mailingliste [1] besteht hier kein eindeutiger Konsens. Es ist ja so, dass wir nicht mit mechanischen Edits auf einen Schlag alles importieren wollen (genau das will ich tunlichst vermeiden), sondern ich soll als Mapper einzelnen Objekten effizient die Adresse zuweisen können, dabei aber auch gleichzeitig (im selben Änderungssatz) andere Dinge erfassen können. Es ist also jedenfalls ein manueller Prozess mit Plugin-Unterstützung, und kein mechanischer Edit.

Ich frage deshalb, weil ich mir nicht irgendwann vorwerfen lassen muss, mich nicht an die Regeln zu halten oder gar Probleme mit der DWG zu bekommen. Ich konnte aber keine klare Antwort auf die Frage finden, ob ein Import immer mechanische Edits voraussetzt oder nicht.

Technisch gesehen wäre es kein Problem, die Verwendung des Plugins nur dann zu erlauben, wenn der aktuelle Benutzername z.B. mit “_austrianaddresses" aufhört. Das wäre aber klarerweise unangenehm für die Mapper in Österreich, weil sei dadurch ein extra Benutzerkonto und dafür auch eine separate E-Mail-Adresse benötigen.

Was denkt ihr darüber?

Schöne Grüße
Thomas


_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|  
Inhalt als Unangemessen Melden

Re: [Talk-at] Adressdaten des BEV

grubernd
On 2017-04-02 12:27, Thomas Konrad wrote:
> Ich stelle mir seit längerem die Frage, ob die Verwendung dieses Plugins
> technisch gesehen einem “Import” gleichkommt und ob wir daher separate
> Benutzerkonten für das Hochladen der Daten benötigen.

gute Frage und schwieriges Thema.

Info: ich hab das Plugin noch nicht installiert.
dh ist alles nur laut denken hier.


da ein eigenes Tag gesetzt wird sind die Datenquellen ja ersichtlich, dh
auch für zukünftige Mapper ist das nachzuvollziehen. siehe PlanAT2009.
da hat auch keiner ein Problem diese Daten zu verbessern. trotzdem haben
sie jahrelang gute Dienste geleistet.

idealerweise sollte man als Mapper ein paar Stichproben pro Gebiet
nehmen um zu schauen ob die BEV-Daten passen, von wegen Groundtruth und
so. dann kann man aber schon einen Bereich addressieren ohne zu jedem
einzelnen Haus hinzugehen oder bei den weniger ordentlichen Nachbarn zu
klingeln usw.

Neubaugebiete haben sicher eine geringe Fehlerquote, die sind meist sehr
gut geplant und dokumentiert. alte Ortskerne eher nicht. ausser sie
wurden in näherer Vergangenheit umnummeriert im Zuge der
Hausnummernbereinigungen.

um bösen Überraschungen vorzukehren würde ich an deiner Stelle die DWG
direkt anschreiben, da sitzen die Leute, die sich mit sowas auskennen.
ich hoffe die haben nix gegen dein Plugin. =)


grüsse,
grubernd

_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|  
Inhalt als Unangemessen Melden

Re: [Talk-at] Adressdaten des BEV

Günther Zin.
Als Antwort auf diesen Beitrag von Thomas Konrad-2
Hallo!

Vielen Dank nochmals für die Abklärung und Erstellung des Plugins! Ich
habe es inzwischen schon einige Male sehr erfolgreich verwendet, immer
mit einer gedachten Plausibilitätskontrolle. Das Plugin leistet sehr
gute Dienste!

Als meine Quellen (neben eigenen GPS-Tracks und Aufzeichnungen
unterwegs) verwende ich auch z.B. Mapillary (meist eigene Bilder, aber
halt über Mapillary) bzw. OSC. Als Luftbilder habe ich meistens
geoimage.at bzw. basemap.at in Verwendung. Bei basemap.at sind es dann
nicht nur die Ortho-Fotos, sonder auch der Grund-Layer. Wie sieht es
denn da mit den eigenen Usern für Änderungen/Erkenntnisse daraus aus?
Ich kann mir nicht vorstellen, dass ich für jede Quelle auch einen
eigenen User verwenden soll. Sollte es so sein, dann verbringe ich die
meiste Zeit mit dem Benutzerwechsel und dann bleibt nur mehr wenig Zeit
fürs eigentliche Mappen übrig. Egal welche Quelle, ein wenig (oder auch
etwas mehr) Interpretation ist dabei immer nötig.

Aus meiner Sicht gibt es keinen Grund, um für dieses Plugin einen
eigenen User zu verwenden.

Schöne Grüße
Günther (User gzin)

Am 2017-04-02 um 12:27 schrieb Thomas Konrad:

> Eine ganz andere Frage:
>
> Ich stelle mir seit längerem die Frage, ob die Verwendung dieses
> Plugins technisch gesehen einem “Import” gleichkommt und ob wir daher
> separate Benutzerkonten für das Hochladen der Daten benötigen. Auf der
> Imports-Mailingliste [1] besteht hier kein eindeutiger Konsens. Es ist
> ja so, dass wir nicht mit mechanischen Edits auf einen Schlag alles
> importieren wollen (genau das will ich tunlichst vermeiden), sondern
> ich soll als Mapper einzelnen Objekten effizient die Adresse zuweisen
> können, dabei aber auch gleichzeitig (im selben Änderungssatz) andere
> Dinge erfassen können. Es ist also jedenfalls ein manueller Prozess
> mit Plugin-Unterstützung, und kein mechanischer Edit.
>
> Ich frage deshalb, weil ich mir nicht irgendwann vorwerfen lassen
> muss, mich nicht an die Regeln zu halten oder gar Probleme mit der DWG
> zu bekommen. Ich konnte aber keine klare Antwort auf die Frage finden,
> ob ein Import immer mechanische Edits voraussetzt oder nicht.
>
> Technisch gesehen wäre es kein Problem, die Verwendung des Plugins nur
> dann zu erlauben, wenn der aktuelle Benutzername z.B. mit
> “_austrianaddresses" aufhört. Das wäre aber klarerweise unangenehm für
> die Mapper in Österreich, weil sei dadurch ein extra Benutzerkonto und
> dafür auch eine separate E-Mail-Adresse benötigen.
>
> Was denkt ihr darüber?
>
> Schöne Grüße
> Thomas
>
> [1]
> https://lists.openstreetmap.org/pipermail/imports/2016-November/004676.html
>
>
> _______________________________________________
> Talk-at mailing list
> [hidden email]
> https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at


_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Ladevorgang...