[Talk-at] Erfüllen BEV Adressen, den Qualitätsanspruch lokaler Datenerhebung, wie sich OpenStreetMap selbst definiert.

6 Nachrichten Einstellungen
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

[Talk-at] Erfüllen BEV Adressen, den Qualitätsanspruch lokaler Datenerhebung, wie sich OpenStreetMap selbst definiert.

Johann Haag
In der systematischen Anwendung des Austria Addresshelpers, sowie vom OSM User Luzandro aufbereiteten BEV Adressen, stoße ich nun an eine unüberwindbare Grenze. Diese Grenze kann man in mangelhafter Qualität der BEV Adressen umschreiben.

Gravierende Probleme veranlassen mich nun leider, generell an der Tauglichkeit der uns vom BEV zur Verfügung gestellten Adressen für OpenStreetMap Zwecke zweifeln.

Daher mein Antrag: Sämtliche Adressen mit Datenherkunft Bundesamt für Eich und Vermessungswesen aus dem Projekt OpenStreetMap zu entfernen.

Lg Johann Haag, Ehrenamtlicher Mapper St. Johann in Tirol
_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] Erfüllen BEV Adressen, den Qualitätsanspruch lokaler Datenerhebung, wie sich OpenStreetMap selbst definiert.

Andreas Voit
Am 11.07.19 um 15:35 schrieb Johann Haag:
> In der systematischen Anwendung des Austria Addresshelpers, sowie vom OSM User Luzandro aufbereiteten BEV Adressen, stoße ich nun an eine unüberwindbare Grenze. Diese Grenze kann man in mangelhafter Qualität der BEV Adressen umschreiben.

Bitte unterlasse es, deine eigen Fehler beim Import auf das BEV
abzuwelzen. Wir haben dir mehrfach erklärt, dass es einen offiziellen
Workflow für Importe in OSM gibt und wenn der eingehalten wird, sollte
das kein Problem sein.

>
> Gravierende Probleme veranlassen mich nun leider, generell an der Tauglichkeit der uns vom BEV zur Verfügung gestellten Adressen für OpenStreetMap Zwecke zweifeln.

Heureka!

>
> Daher mein Antrag: Sämtliche Adressen mit Datenherkunft Bundesamt für Eich und Vermessungswesen aus dem Projekt OpenStreetMap zu entfernen.

Da gehst du davon aus, dass alle Mapper, die als "Datenherkunft
Bundesamt für Eich und Vermessungswesen" angegeben haben, die Daten von
BEV 1:1, wie du, importiert haben?

Von mir daher -1, denn dann würden geprüfte Adressen auch gelöscht werden.

lg
geologist

>
> Lg Johann Haag, Ehrenamtlicher Mapper St. Johann in Tirol
> _______________________________________________
> Talk-at mailing list
> [hidden email]
> https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
>



_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at

signature.asc (849 bytes) Download Attachment
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] Erfüllen BEV Adressen, den Qualitätsanspruch lokaler Datenerhebung, wie sich OpenStreetMap selbst definiert.

Johann Haag


Am Do., 11. Juli 2019 um 15:55 Uhr schrieb Andreas <[hidden email]>:
Am 11.07.19 um 15:35 schrieb Johann Haag:
> In der systematischen Anwendung des Austria Addresshelpers, sowie vom OSM User Luzandro aufbereiteten BEV Adressen, stoße ich nun an eine unüberwindbare Grenze. Diese Grenze kann man in mangelhafter Qualität der BEV Adressen umschreiben.

Bitte unterlasse es, deine eigen Fehler beim Import auf das BEV
abzuwelzen. Wir haben dir mehrfach erklärt, dass es einen offiziellen
Workflow für Importe in OSM gibt und wenn der eingehalten wird, sollte
Auf den Umstand dass BEV Adressen problembehaftet sind, wird inzwischen vielfach hingewiesen.
das kein Problem sein.
Mangels aktueller Luftbilder ist das nicht möglich. 

>
> Gravierende Probleme veranlassen mich nun leider, generell an der Tauglichkeit der uns vom BEV zur Verfügung gestellten Adressen für OpenStreetMap Zwecke zweifeln.

Heureka!

>
> Daher mein Antrag: Sämtliche Adressen mit Datenherkunft Bundesamt für Eich und Vermessungswesen aus dem Projekt OpenStreetMap zu entfernen.

Da gehst du davon aus, dass alle Mapper, die als "Datenherkunft
Bundesamt für Eich und Vermessungswesen" angegeben haben, die Daten von
BEV 1:1, wie du, importiert haben?

Von mir daher -1, denn dann würden geprüfte Adressen auch gelöscht werden.
Ich gehe davon aus, dass anschließend einer notwendigen Lage Korrektur, der BEV Merker zu entfernen ist.
Man kann aber leicht einen Filter erstellen, der prüft, ob die OSM- Adress Lage,  jener der BEV Adress Position entspricht, so würden regulierte Adressen vom Löschen verschont.
Lg Johann

lg
geologist

>
> Lg Johann Haag, Ehrenamtlicher Mapper St. Johann in Tirol
> _______________________________________________
> Talk-at mailing list
> [hidden email]
> https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
>


_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at


--
Elektronikermeister Johann Haag
Innsbruckerstraße 42
6380 St. Johann in Tirol
ÖSTERREICH
Tel: +43 664/174 7414
Mailto:[hidden email]

_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] Erfüllen BEV Adressen, den Qualitätsanspruch lokaler Datenerhebung, wie sich OpenStreetMap selbst definiert.

Johann Haag
Wichtiger Hinweis auf eine interessante Entwicklung: https://lists.openstreetmap.org/pipermail/talk-at/2019-July/010056.html

Grüsse

Am Do., 11. Juli 2019 um 16:04 Uhr schrieb Johann Haag <[hidden email]>:


Am Do., 11. Juli 2019 um 15:55 Uhr schrieb Andreas <[hidden email]>:
Am 11.07.19 um 15:35 schrieb Johann Haag:
> In der systematischen Anwendung des Austria Addresshelpers, sowie vom OSM User Luzandro aufbereiteten BEV Adressen, stoße ich nun an eine unüberwindbare Grenze. Diese Grenze kann man in mangelhafter Qualität der BEV Adressen umschreiben.

Bitte unterlasse es, deine eigen Fehler beim Import auf das BEV
abzuwelzen. Wir haben dir mehrfach erklärt, dass es einen offiziellen
Workflow für Importe in OSM gibt und wenn der eingehalten wird, sollte
Auf den Umstand dass BEV Adressen problembehaftet sind, wird inzwischen vielfach hingewiesen.
das kein Problem sein.
Mangels aktueller Luftbilder ist das nicht möglich. 

>
> Gravierende Probleme veranlassen mich nun leider, generell an der Tauglichkeit der uns vom BEV zur Verfügung gestellten Adressen für OpenStreetMap Zwecke zweifeln.

Heureka!

>
> Daher mein Antrag: Sämtliche Adressen mit Datenherkunft Bundesamt für Eich und Vermessungswesen aus dem Projekt OpenStreetMap zu entfernen.

Da gehst du davon aus, dass alle Mapper, die als "Datenherkunft
Bundesamt für Eich und Vermessungswesen" angegeben haben, die Daten von
BEV 1:1, wie du, importiert haben?

Von mir daher -1, denn dann würden geprüfte Adressen auch gelöscht werden.
Ich gehe davon aus, dass anschließend einer notwendigen Lage Korrektur, der BEV Merker zu entfernen ist.
Man kann aber leicht einen Filter erstellen, der prüft, ob die OSM- Adress Lage,  jener der BEV Adress Position entspricht, so würden regulierte Adressen vom Löschen verschont.
Lg Johann

lg
geologist

>
> Lg Johann Haag, Ehrenamtlicher Mapper St. Johann in Tirol
> _______________________________________________
> Talk-at mailing list
> [hidden email]
> https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
>


_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at


--
Elektronikermeister Johann Haag
Innsbruckerstraße 42
6380 St. Johann in Tirol
ÖSTERREICH
Tel: +43 664/174 7414
Mailto:[hidden email]


--
Elektronikermeister Johann Haag
Innsbruckerstraße 42
6380 St. Johann in Tirol
ÖSTERREICH
Tel: +43 664/174 7414
Mailto:[hidden email]

_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] Erfüllen BEV Adressen, den Qualitätsanspruch lokaler Datenerhebung, wie sich OpenStreetMap selbst definiert.

Andreas Voit
Als Antwort auf diesen Beitrag von Johann Haag
Am 11.07.19 um 16:04 schrieb Johann Haag:

>
>
> Am Do., 11. Juli 2019 um 15:55 Uhr schrieb Andreas <[hidden email]
> <mailto:[hidden email]>>:
>
>     Am 11.07.19 um 15:35 schrieb Johann Haag:
>     > In der systematischen Anwendung des Austria Addresshelpers, sowie
>     vom OSM User Luzandro aufbereiteten BEV Adressen, stoße ich nun an
>     eine unüberwindbare Grenze. Diese Grenze kann man in mangelhafter
>     Qualität der BEV Adressen umschreiben.
>
>     Bitte unterlasse es, deine eigen Fehler beim Import auf das BEV
>     abzuwelzen. Wir haben dir mehrfach erklärt, dass es einen offiziellen
>     Workflow für Importe in OSM gibt und wenn der eingehalten wird, sollte
>
> Auf den Umstand dass BEV Adressen problembehaftet sind, wird inzwischen
> vielfach hingewiesen.
>
>     das kein Problem sein.
>
> Mangels aktueller Luftbilder ist das nicht möglich.
Falsch, das Luftbild ist nicht die einzige Valdierungsmöglichkeit.

>
>     Von mir daher -1, denn dann würden geprüfte Adressen auch gelöscht
>     werden.
>
> Ich gehe davon aus, dass anschließend einer notwendigen Lage Korrektur,
> der BEV Merker zu entfernen ist.
> Man kann aber leicht einen Filter erstellen, der prüft, ob die OSM-
> Adress Lage,  jener der BEV Adress Position entspricht, so würden
> regulierte Adressen vom Löschen verschont.

Nein, da du die Annahme voraussetzt, dass alle BEV Daten falsch sind.
Was ist mit den BEV Daten die von Mappern eintragen wurden, überprüft
wurden und diese mit den original Positionen übereinstimmt?

lg
geologist

> Lg Johann
>
>
>     lg
>     geologist
>
>     >
>     > Lg Johann Haag, Ehrenamtlicher Mapper St. Johann in Tirol
>     > _______________________________________________
>     > Talk-at mailing list
>     > [hidden email] <mailto:[hidden email]>
>     > https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
>     >
>
>
>     _______________________________________________
>     Talk-at mailing list
>     [hidden email] <mailto:[hidden email]>
>     https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
>
>
>
> --
> Elektronikermeister Johann Haag
> Innsbruckerstraße 42
> 6380 St. Johann in Tirol
> ÖSTERREICH
> Tel: +43 664/174 7414
> Mailto:[hidden email] <mailto:[hidden email]>
>
> _______________________________________________
> Talk-at mailing list
> [hidden email]
> https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
>


_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at

signature.asc (849 bytes) Download Attachment
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] Erfüllen BEV Adressen, den Qualitätsanspruch lokaler Datenerhebung, wie sich OpenStreetMap selbst definiert.

Johann Haag


Am Do., 11. Juli 2019 um 16:46 Uhr schrieb Andreas <[hidden email]>:
Am 11.07.19 um 16:04 schrieb Johann Haag:
>
>
> Am Do., 11. Juli 2019 um 15:55 Uhr schrieb Andreas <[hidden email]
> <mailto:[hidden email]>>:
>
>     Am 11.07.19 um 15:35 schrieb Johann Haag:
>     > In der systematischen Anwendung des Austria Addresshelpers, sowie
>     vom OSM User Luzandro aufbereiteten BEV Adressen, stoße ich nun an
>     eine unüberwindbare Grenze. Diese Grenze kann man in mangelhafter
>     Qualität der BEV Adressen umschreiben.
>
>     Bitte unterlasse es, deine eigen Fehler beim Import auf das BEV
>     abzuwelzen. Wir haben dir mehrfach erklärt, dass es einen offiziellen
>     Workflow für Importe in OSM gibt und wenn der eingehalten wird, sollte
>
> Auf den Umstand dass BEV Adressen problembehaftet sind, wird inzwischen
> vielfach hingewiesen.
>
>     das kein Problem sein.
>
> Mangels aktueller Luftbilder ist das nicht möglich.

Falsch, das Luftbild ist nicht die einzige Valdierungsmöglichkeit.

>
>     Von mir daher -1, denn dann würden geprüfte Adressen auch gelöscht
>     werden.
>
> Ich gehe davon aus, dass anschließend einer notwendigen Lage Korrektur,
> der BEV Merker zu entfernen ist.
> Man kann aber leicht einen Filter erstellen, der prüft, ob die OSM-
> Adress Lage,  jener der BEV Adress Position entspricht, so würden
> regulierte Adressen vom Löschen verschont.

Nein, da du die Annahme voraussetzt, dass alle BEV Daten falsch sind.
Was ist mit den BEV Daten die von Mappern eintragen wurden, überprüft
wurden und diese mit den original Positionen übereinstimmt?

Ich bin bekanntlich ein Freund von Adress Nodes, validierte Adressen werden aber normalerweise in das Gebäude Polygon übertragen. 
Ich finde den neuen Hinweis von Andreas interessant, wie man Zähl Adressen auch so identifizieren und entfernen kann. 

Eine interessante Variante ist auch, Importe -auch den Addresshelper- künftig an ein aktuelles Luftbild zu binden. Also die Anwendung von BEV Adress- Veröffentlichungen mit der Veröffentlichung der Luftbilder zu synchronisieren.
Grüße Johann

lg
geologist

> Lg Johann
>
>
>     lg
>     geologist
>
>     >
>     > Lg Johann Haag, Ehrenamtlicher Mapper St. Johann in Tirol
>     > _______________________________________________
>     > Talk-at mailing list
>     > [hidden email] <mailto:[hidden email]>
>     > https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
>     >
>
>
>     _______________________________________________
>     Talk-at mailing list
>     [hidden email] <mailto:[hidden email]>
>     https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
>
>
>
> --
> Elektronikermeister Johann Haag
> Innsbruckerstraße 42
> 6380 St. Johann in Tirol
> ÖSTERREICH
> Tel: +43 664/174 7414
> Mailto:[hidden email] <mailto:[hidden email]>
>
> _______________________________________________
> Talk-at mailing list
> [hidden email]
> https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
>


_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at


--
Elektronikermeister Johann Haag
Innsbruckerstraße 42
6380 St. Johann in Tirol
ÖSTERREICH
Tel: +43 664/174 7414
Mailto:[hidden email]

_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at