[Talk-at] FOSSGIS 2017 - CfP

4 Nachrichten Einstellungen
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|  
Inhalt als Unangemessen Melden

[Talk-at] FOSSGIS 2017 - CfP

Peter Barth
Hallo zusammen,

wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt, haben wir doch noch einen
Austragungsort für die FOSSGIS-Konferenz 2017 gefunden! Und zwar freue
ich mich besonders, dass es die Dreiflüssestadt Passau, die zugleich
mein langjähriger Wohnort ist, geworden ist.

Veranstaltet wird die Konferenz vom FOSSGIS e.V. (http://fossgis.de) und
der OpenStreetMap-Community mit Unterstützung der Universität Passau
(http://www.uni-passau.de).

Im Jahr 2017 findet die FOSSGIS vom 22. bis 25. März an der Universität
Passau statt. Anläßlich des Erfolges im letzen Jahr wird es übrigens
auch dieses Jahr einen dedizierten OSM-Tag geben: Den OSM-Samstag am 25.
März, für alle, die es unter der Woche noch nicht zur Konferenz schaffen
oder noch mehr OSM wollen. Themen und Vorträge für diesen Tag werden wir
gesondert über das Wiki planen, mehr dazu später. Für alle anderen
Vorträge läuft der Call for Papers bis zum 06. Januar 2017!

Wir suchen: Deine Idee, Dein Projekt, Deinen Erfahrungsbericht, Dein
Thema. Genauer gesagt, suchen wir Vorträge für Einsteiger und
Fortgeschrittene, die spannende Themen behandeln und anregende
Diskussionen auslösen. Vorträge zum Thema freie Geodaten, zum Beispiel
OpenStreetMap oder Open Data sind ebenso möglich wie Beiträge zu
Lösungen mit freier Software aus dem Bereich WebGIS, Desktop GIS,
Geodatenbanken, Location-Based Services, etc.

Vorgesehen sind drei verschiedene Vortragsformate:

Es gibt 20-minütige *Vorträge*, in denen man über sein Projekt berichten
kann, ein Taggingschema oder Mappingpraktiken vorstellen kann oder auch
einfach nur über die eigene Aktivität als Mapper und z.B. die
verwendeten Werkzeuge sprechen kann. Die Themen bestimmt Ihr und wir
freuen uns über eine große Vielfalt an Themen, da genau diese Vielfalt
auch den Reiz unserer Konferenz ausmacht.

Für eher kleinere Themen oder wenn ihr euch keinen vollen Vortrag
zutraut gibt es auch die sogenannten *Lightning Talks*, das sind kurze
Vorträge von maximal 5 Minuten.

Und wenn ihr anderen gerne etwas beibringt und euch in einem Thema
besonders gut auskennt, gibt es noch die *Workshops*. Sie sollen in 90
Minuten den Teilnemern einen Mix aus Theorie und Praxis vermitteln. Bei
einer Workshop-Einreichung ist es wichtig, darauf zu achten, dass
erreichbare Lernziele und notwendige Vorkenntnisse der Teilnehmer
beschrieben sind. Vor allem aber stellen Workshops auch eine wichtige
Einnahmequelle für den FOSSGIS e.V. dar, da die Teilnahme
kostenpflichtig ist. Wenn ihr euch mit einem angedachten Workshop also
nicht sicher seid, kontaktiert uns, wir helfen gern.

Bitte reicht euren Abstract ab sofort bis zum 06. Januar 2017 ein. Eine
Fristverlängerung ist wegen der ohnehin straffen Zeitplanung *nicht*
vorgesehen.

Weitere Einreichungsdetails findet ihr auf unserer Konferenzseite
(https://www.fossgis-konferenz.de/2017/callforpapers/) und wenn ihr
weitere Fragen habt könnt ihr uns gern per E-Mail unter
[hidden email] kontaktieren oder direkt hier nachfragen.

Freundliche Grüße vom FOSSGIS-Konferenz-Programmkomitee. :)


_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|  
Inhalt als Unangemessen Melden

Re: [Talk-at] FOSSGIS 2017 - CfP

Walter Nordmann
danke für die info


Am 16.11.2016 um 00:20 schrieb Peter Barth:

> Hallo zusammen,
>
> wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt, haben wir doch noch einen
> Austragungsort für die FOSSGIS-Konferenz 2017 gefunden! Und zwar freue
> ich mich besonders, dass es die Dreiflüssestadt Passau, die zugleich
> mein langjähriger Wohnort ist, geworden ist.
>
> Veranstaltet wird die Konferenz vom FOSSGIS e.V. (http://fossgis.de) und
> der OpenStreetMap-Community mit Unterstützung der Universität Passau
> (http://www.uni-passau.de).
>
> Im Jahr 2017 findet die FOSSGIS vom 22. bis 25. März an der Universität
> Passau statt. Anläßlich des Erfolges im letzen Jahr wird es übrigens
> auch dieses Jahr einen dedizierten OSM-Tag geben: Den OSM-Samstag am 25.
> März, für alle, die es unter der Woche noch nicht zur Konferenz schaffen
> oder noch mehr OSM wollen. Themen und Vorträge für diesen Tag werden wir
> gesondert über das Wiki planen, mehr dazu später. Für alle anderen
> Vorträge läuft der Call for Papers bis zum 06. Januar 2017!
>
> Wir suchen: Deine Idee, Dein Projekt, Deinen Erfahrungsbericht, Dein
> Thema. Genauer gesagt, suchen wir Vorträge für Einsteiger und
> Fortgeschrittene, die spannende Themen behandeln und anregende
> Diskussionen auslösen. Vorträge zum Thema freie Geodaten, zum Beispiel
> OpenStreetMap oder Open Data sind ebenso möglich wie Beiträge zu
> Lösungen mit freier Software aus dem Bereich WebGIS, Desktop GIS,
> Geodatenbanken, Location-Based Services, etc.
>
> Vorgesehen sind drei verschiedene Vortragsformate:
>
> Es gibt 20-minütige *Vorträge*, in denen man über sein Projekt berichten
> kann, ein Taggingschema oder Mappingpraktiken vorstellen kann oder auch
> einfach nur über die eigene Aktivität als Mapper und z.B. die
> verwendeten Werkzeuge sprechen kann. Die Themen bestimmt Ihr und wir
> freuen uns über eine große Vielfalt an Themen, da genau diese Vielfalt
> auch den Reiz unserer Konferenz ausmacht.
>
> Für eher kleinere Themen oder wenn ihr euch keinen vollen Vortrag
> zutraut gibt es auch die sogenannten *Lightning Talks*, das sind kurze
> Vorträge von maximal 5 Minuten.
>
> Und wenn ihr anderen gerne etwas beibringt und euch in einem Thema
> besonders gut auskennt, gibt es noch die *Workshops*. Sie sollen in 90
> Minuten den Teilnemern einen Mix aus Theorie und Praxis vermitteln. Bei
> einer Workshop-Einreichung ist es wichtig, darauf zu achten, dass
> erreichbare Lernziele und notwendige Vorkenntnisse der Teilnehmer
> beschrieben sind. Vor allem aber stellen Workshops auch eine wichtige
> Einnahmequelle für den FOSSGIS e.V. dar, da die Teilnahme
> kostenpflichtig ist. Wenn ihr euch mit einem angedachten Workshop also
> nicht sicher seid, kontaktiert uns, wir helfen gern.
>
> Bitte reicht euren Abstract ab sofort bis zum 06. Januar 2017 ein. Eine
> Fristverlängerung ist wegen der ohnehin straffen Zeitplanung *nicht*
> vorgesehen.
>
> Weitere Einreichungsdetails findet ihr auf unserer Konferenzseite
> (https://www.fossgis-konferenz.de/2017/callforpapers/) und wenn ihr
> weitere Fragen habt könnt ihr uns gern per E-Mail unter
> [hidden email] kontaktieren oder direkt hier nachfragen.
>
> Freundliche Grüße vom FOSSGIS-Konferenz-Programmkomitee. :)
>
>
> _______________________________________________
> Talk-at mailing list
> [hidden email]
> https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at


_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|  
Inhalt als Unangemessen Melden

Re: [Talk-at] FOSSGIS 2017 - CfP

Peter Barth
Als Antwort auf diesen Beitrag von Peter Barth
Hallo zusammen,
 
ich bumpe hier nochmal den Thread zur Erinnerung, da der 6. Januar  keine
Woche mehr entfernt ist und wir noch nicht genug Einreichungen haben.
Frederik hat das auf talk-de vor kurzem schon mal geschrieben
(https://lists.openstreetmap.org/pipermail/talk-de/2016-December/113735.html)
Ganz so schlimm sieht es nicht mehr aus, aber es ist noch zu wenig und
es hat doch sicher jeder von euch etwas interessantes zu erzählen! Also
los, nachdenken, einreichen und dann auf zur FOSSGIS-Konferenz 2017 in
Passau. Da Passau ja zudem fast in Österreich liegt, ist das für viele
von euch ein Katzensprung und z.B. die Linzer können da ja schon fast
einen Spaziergang draus machen ;-)
 
Und wo wir schon dabei sind könntet ihr euch auch gleich noch für den
OSM-Samstag im Wiki eintragen:
https://wiki.openstreetmap.org/wiki/FOSSGIS_2017/OSM-Events
Das erleichtert uns dann die Planung bzgl. Räumlichkeiten und
Verpflegung. Der OSM-Sonntag in Salzburg war wirklich genial; ich kann
euch nur empfehlen auch den OSM-Samstag in diesem Jahr nicht zu
verpassen!
   
Bei Fragen einfach hier oder direkt an mich oder an das Programmkomitee.
Ich freue mich über eure Einreichungen,
Peda


Peter Barth schrieb:

> Hallo zusammen,
>
> wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt, haben wir doch noch einen
> Austragungsort für die FOSSGIS-Konferenz 2017 gefunden! Und zwar freue
> ich mich besonders, dass es die Dreiflüssestadt Passau, die zugleich
> mein langjähriger Wohnort ist, geworden ist.
>
> Veranstaltet wird die Konferenz vom FOSSGIS e.V. (http://fossgis.de) und
> der OpenStreetMap-Community mit Unterstützung der Universität Passau
> (http://www.uni-passau.de).
>
> Im Jahr 2017 findet die FOSSGIS vom 22. bis 25. März an der Universität
> Passau statt. Anläßlich des Erfolges im letzen Jahr wird es übrigens
> auch dieses Jahr einen dedizierten OSM-Tag geben: Den OSM-Samstag am 25.
> März, für alle, die es unter der Woche noch nicht zur Konferenz schaffen
> oder noch mehr OSM wollen. Themen und Vorträge für diesen Tag werden wir
> gesondert über das Wiki planen, mehr dazu später. Für alle anderen
> Vorträge läuft der Call for Papers bis zum 06. Januar 2017!
>
> Wir suchen: Deine Idee, Dein Projekt, Deinen Erfahrungsbericht, Dein
> Thema. Genauer gesagt, suchen wir Vorträge für Einsteiger und
> Fortgeschrittene, die spannende Themen behandeln und anregende
> Diskussionen auslösen. Vorträge zum Thema freie Geodaten, zum Beispiel
> OpenStreetMap oder Open Data sind ebenso möglich wie Beiträge zu
> Lösungen mit freier Software aus dem Bereich WebGIS, Desktop GIS,
> Geodatenbanken, Location-Based Services, etc.
>
> Vorgesehen sind drei verschiedene Vortragsformate:
>
> Es gibt 20-minütige *Vorträge*, in denen man über sein Projekt berichten
> kann, ein Taggingschema oder Mappingpraktiken vorstellen kann oder auch
> einfach nur über die eigene Aktivität als Mapper und z.B. die
> verwendeten Werkzeuge sprechen kann. Die Themen bestimmt Ihr und wir
> freuen uns über eine große Vielfalt an Themen, da genau diese Vielfalt
> auch den Reiz unserer Konferenz ausmacht.
>
> Für eher kleinere Themen oder wenn ihr euch keinen vollen Vortrag
> zutraut gibt es auch die sogenannten *Lightning Talks*, das sind kurze
> Vorträge von maximal 5 Minuten.
>
> Und wenn ihr anderen gerne etwas beibringt und euch in einem Thema
> besonders gut auskennt, gibt es noch die *Workshops*. Sie sollen in 90
> Minuten den Teilnemern einen Mix aus Theorie und Praxis vermitteln. Bei
> einer Workshop-Einreichung ist es wichtig, darauf zu achten, dass
> erreichbare Lernziele und notwendige Vorkenntnisse der Teilnehmer
> beschrieben sind. Vor allem aber stellen Workshops auch eine wichtige
> Einnahmequelle für den FOSSGIS e.V. dar, da die Teilnahme
> kostenpflichtig ist. Wenn ihr euch mit einem angedachten Workshop also
> nicht sicher seid, kontaktiert uns, wir helfen gern.
>
> Bitte reicht euren Abstract ab sofort bis zum 06. Januar 2017 ein. Eine
> Fristverlängerung ist wegen der ohnehin straffen Zeitplanung *nicht*
> vorgesehen.
>
> Weitere Einreichungsdetails findet ihr auf unserer Konferenzseite
> (https://www.fossgis-konferenz.de/2017/callforpapers/) und wenn ihr
> weitere Fragen habt könnt ihr uns gern per E-Mail unter
> [hidden email] kontaktieren oder direkt hier nachfragen.
>
> Freundliche Grüße vom FOSSGIS-Konferenz-Programmkomitee. :)
>
>
> _______________________________________________
> Talk-at mailing list
> [hidden email]
> https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at

--
A: In fact it does.
> Q: You are kidding.
>> A: Because it reverses the logical flow of conversation.
>>> Q: Why is top posting annoying in email?

_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|  
Inhalt als Unangemessen Melden

Re: [Talk-at] FOSSGIS 2017 - CfP endet HEUTE

Tobias Knerr
Zur Erinnerung: *Heute* endet die Vortragseinreichung für die
FOSSGIS-Konferenz 2017 in Passau. Verlängern können wir die Frist
diesmal leider nicht, also reicht schnell noch eure Ideen ein! Besonders
aus Österreich vermissen wir noch Einreichungen, zumal die Konferenz
doch quasi in eurem Vorgarten stattfindet – also, gebt euch einen Ruck! ;)

https://www.fossgis-konferenz.de/2017/callforpapers/

Falls euch die Zeit nicht mehr ganz reicht, stellt heute zumindest die
Basisinfos ein. Am Abstract dürft ihr dann noch die nächsten Tage feilen.

Wer schon eingereicht hat: Danke für den Beitrag, das Programmkommittee
wird sich nach Einreichungsschluss an die Arbeit machen und das Programm
zusammenstellen. Wir haben nach dem aktuellen Stand schon viele
interessante Vortragseinreichungen. :) Nichtsdestotrotz würden wir uns
noch über weitere Vorträge aus dem OSM-Umfeld freuen!

Gruß,
Tobias

On 01.01.2017 21:16, Peter Barth wrote:

> Hallo zusammen,
>
> ich bumpe hier nochmal den Thread zur Erinnerung, da der 6. Januar  keine
> Woche mehr entfernt ist und wir noch nicht genug Einreichungen haben.
> Frederik hat das auf talk-de vor kurzem schon mal geschrieben
> (https://lists.openstreetmap.org/pipermail/talk-de/2016-December/113735.html)
> Ganz so schlimm sieht es nicht mehr aus, aber es ist noch zu wenig und
> es hat doch sicher jeder von euch etwas interessantes zu erzählen! Also
> los, nachdenken, einreichen und dann auf zur FOSSGIS-Konferenz 2017 in
> Passau. Da Passau ja zudem fast in Österreich liegt, ist das für viele
> von euch ein Katzensprung und z.B. die Linzer können da ja schon fast
> einen Spaziergang draus machen ;-)
>
> Und wo wir schon dabei sind könntet ihr euch auch gleich noch für den
> OSM-Samstag im Wiki eintragen:
> https://wiki.openstreetmap.org/wiki/FOSSGIS_2017/OSM-Events
> Das erleichtert uns dann die Planung bzgl. Räumlichkeiten und
> Verpflegung. Der OSM-Sonntag in Salzburg war wirklich genial; ich kann
> euch nur empfehlen auch den OSM-Samstag in diesem Jahr nicht zu
> verpassen!
>
> Bei Fragen einfach hier oder direkt an mich oder an das Programmkomitee.
> Ich freue mich über eure Einreichungen,
> Peda
>
>
> Peter Barth schrieb:
>
>> Hallo zusammen,
>>
>> wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt, haben wir doch noch einen
>> Austragungsort für die FOSSGIS-Konferenz 2017 gefunden! Und zwar freue
>> ich mich besonders, dass es die Dreiflüssestadt Passau, die zugleich
>> mein langjähriger Wohnort ist, geworden ist.
>>
>> Veranstaltet wird die Konferenz vom FOSSGIS e.V. (http://fossgis.de) und
>> der OpenStreetMap-Community mit Unterstützung der Universität Passau
>> (http://www.uni-passau.de).
>>
>> Im Jahr 2017 findet die FOSSGIS vom 22. bis 25. März an der Universität
>> Passau statt. Anläßlich des Erfolges im letzen Jahr wird es übrigens
>> auch dieses Jahr einen dedizierten OSM-Tag geben: Den OSM-Samstag am 25.
>> März, für alle, die es unter der Woche noch nicht zur Konferenz schaffen
>> oder noch mehr OSM wollen. Themen und Vorträge für diesen Tag werden wir
>> gesondert über das Wiki planen, mehr dazu später. Für alle anderen
>> Vorträge läuft der Call for Papers bis zum 06. Januar 2017!
>>
>> Wir suchen: Deine Idee, Dein Projekt, Deinen Erfahrungsbericht, Dein
>> Thema. Genauer gesagt, suchen wir Vorträge für Einsteiger und
>> Fortgeschrittene, die spannende Themen behandeln und anregende
>> Diskussionen auslösen. Vorträge zum Thema freie Geodaten, zum Beispiel
>> OpenStreetMap oder Open Data sind ebenso möglich wie Beiträge zu
>> Lösungen mit freier Software aus dem Bereich WebGIS, Desktop GIS,
>> Geodatenbanken, Location-Based Services, etc.
>>
>> Vorgesehen sind drei verschiedene Vortragsformate:
>>
>> Es gibt 20-minütige *Vorträge*, in denen man über sein Projekt berichten
>> kann, ein Taggingschema oder Mappingpraktiken vorstellen kann oder auch
>> einfach nur über die eigene Aktivität als Mapper und z.B. die
>> verwendeten Werkzeuge sprechen kann. Die Themen bestimmt Ihr und wir
>> freuen uns über eine große Vielfalt an Themen, da genau diese Vielfalt
>> auch den Reiz unserer Konferenz ausmacht.
>>
>> Für eher kleinere Themen oder wenn ihr euch keinen vollen Vortrag
>> zutraut gibt es auch die sogenannten *Lightning Talks*, das sind kurze
>> Vorträge von maximal 5 Minuten.
>>
>> Und wenn ihr anderen gerne etwas beibringt und euch in einem Thema
>> besonders gut auskennt, gibt es noch die *Workshops*. Sie sollen in 90
>> Minuten den Teilnemern einen Mix aus Theorie und Praxis vermitteln. Bei
>> einer Workshop-Einreichung ist es wichtig, darauf zu achten, dass
>> erreichbare Lernziele und notwendige Vorkenntnisse der Teilnehmer
>> beschrieben sind. Vor allem aber stellen Workshops auch eine wichtige
>> Einnahmequelle für den FOSSGIS e.V. dar, da die Teilnahme
>> kostenpflichtig ist. Wenn ihr euch mit einem angedachten Workshop also
>> nicht sicher seid, kontaktiert uns, wir helfen gern.
>>
>> Bitte reicht euren Abstract ab sofort bis zum 06. Januar 2017 ein. Eine
>> Fristverlängerung ist wegen der ohnehin straffen Zeitplanung *nicht*
>> vorgesehen.
>>
>> Weitere Einreichungsdetails findet ihr auf unserer Konferenzseite
>> (https://www.fossgis-konferenz.de/2017/callforpapers/) und wenn ihr
>> weitere Fragen habt könnt ihr uns gern per E-Mail unter
>> [hidden email] kontaktieren oder direkt hier nachfragen.
>>
>> Freundliche Grüße vom FOSSGIS-Konferenz-Programmkomitee. :)
>>
>>
>> _______________________________________________
>> Talk-at mailing list
>> [hidden email]
>> https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
>


_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Ladevorgang...