[Talk-at] Fwd: Re: Auslobung € 100.- für eine funktionierende TALK OSM- OAuth Verschränkung

6 Nachrichten Einstellungen
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

[Talk-at] Fwd: Re: Auslobung € 100.- für eine funktionierende TALK OSM- OAuth Verschränkung

ScubbX

(irrtümlich nicht an die Mailingliste adressiert)


-------- Weitergeleitete Nachricht --------
Betreff: Re: [Talk-at] Auslobung € 100.- für eine funktionierende TALK OSM- OAuth Verschränkung
Datum: Mon, 24 Jun 2019 13:58:27 +0200
Von: ScubbX [hidden email]
An: Johann Haag [hidden email]


Diese Auslobung halte ich dort für angebrachter: https://mail.python.org/mailman3/lists/mailman-developers.python.org/

Auf talk-at wirst du dir schwer tun, einen Mailman Entwickler zu finden.


Am 24.06.19 um 13:30 schrieb Johann Haag:
Auslobung € 100.- an den denjenigen, der als erster eine Talk- OAuth Verschränkung zuwege bringt, welche es auch schafft in den Regelbetrieb zu gehen.

Teilnahmebedingung: Mein Angebot gilt ab sofort, und endet sofern keine brauchbare Lösung präsentiert wird mit Jahresende 2019. Ziel der Initiative ist, eine nachhaltige Talk- OAuth Verschränkung herzustellen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Auszahlung erfolgt per Überweisung. Es handelt sich um einen Topf der € 100,- enthält ist dieser ausgeschöpft endet das Projekt.


Johann Haag
St. Johann in Tirol am 24. Juni 2019
OSM Identität: addresshistory*org
_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at

_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] Fwd: Re: Auslobung € 100.- für eine funktionierende TALK OSM- OAuth Verschränkung

Johann Haag
Wenn der Verein das Clearing übernimmt, stelle ich die 100 Euro auch dem OpenStreetMap at Verein zur Verfügung.

Lg Johann

Am 24.06.2019 um 13:59 schrieb ScubbX <[hidden email]>:

(irrtümlich nicht an die Mailingliste adressiert)


-------- Weitergeleitete Nachricht --------
Betreff: Re: [Talk-at] Auslobung € 100.- für eine funktionierende TALK OSM- OAuth Verschränkung
Datum: Mon, 24 Jun 2019 13:58:27 +0200
Von: ScubbX [hidden email]
An: Johann Haag [hidden email]


Diese Auslobung halte ich dort für angebrachter: https://mail.python.org/mailman3/lists/mailman-developers.python.org/

Auf talk-at wirst du dir schwer tun, einen Mailman Entwickler zu finden.


Am 24.06.19 um 13:30 schrieb Johann Haag:
Auslobung € 100.- an den denjenigen, der als erster eine Talk- OAuth Verschränkung zuwege bringt, welche es auch schafft in den Regelbetrieb zu gehen.

Teilnahmebedingung: Mein Angebot gilt ab sofort, und endet sofern keine brauchbare Lösung präsentiert wird mit Jahresende 2019. Ziel der Initiative ist, eine nachhaltige Talk- OAuth Verschränkung herzustellen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Auszahlung erfolgt per Überweisung. Es handelt sich um einen Topf der € 100,- enthält ist dieser ausgeschöpft endet das Projekt.


Johann Haag
St. Johann in Tirol am 24. Juni 2019
OSM Identität: addresshistory*org
_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at


_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] Fwd: Re: Auslobung € 100.- für eine funktionierende TALK OSM- OAuth Verschränkung

OSM talk-at mailing list

hab ein bisschen nach Mailman und OAuth gesucht und folgendes gefunden:

Es gab 2013 eine Ausschreibung für Google Summer:
https://wiki.list.org/DEV/Google%20Summer%20of%20Code%202013?highlight=(oAuth)

Für Mailman 3.0 dürfte es eine Einstellung für OAuth geben, bin mir aber
nicht sicher, ob das für Mailingliste auch geht. In der Beispielkonfig
ist nur ein FB-Account per OAuth mit Mailman verbunden.
https://wiki.list.org/DOC/Mailman%203%20installation%20experience?action=AttachFile&do=view&target=production.py&highlight=(oAuth)

Ich denke daher auch, dass die Mailman3-Liste für dieses Anliegen besser
geeignet ist. Außerdem denke ich nicht, dass hier talk-at ein eigenes
Süppchen kochen sollte, das sollte wenn überhaupt gewünscht mit allen
talk-Betreibern abgesprochen werden.

Und noch eine kleine Anmerkung: Wenn es die Konfiguration in Mailman
nicht gibt, dann liegen die € 100,- sicherlich unterhalb der Kosten für
den tatsächlichen Aufwand.

geologist

Am 24.06.19 um 14:54 schrieb Johann Haag:

> Wenn der Verein das Clearing übernimmt, stelle ich die 100 Euro auch
> dem OpenStreetMap at Verein zur Verfügung.
>
> Lg Johann
>
>> Am 24.06.2019 um 13:59 schrieb ScubbX <[hidden email]
>> <mailto:[hidden email]>>:
>>
>> (irrtümlich nicht an die Mailingliste adressiert)
>>
>>
>> -------- Weitergeleitete Nachricht --------
>> Betreff: Re: [Talk-at] Auslobung € 100.- für eine funktionierende
>> TALK OSM- OAuth Verschränkung
>> Datum: Mon, 24 Jun 2019 13:58:27 +0200
>> Von: ScubbX <[hidden email]>
>> An: Johann Haag <[hidden email]>
>>
>>
>>
>> Diese Auslobung halte ich dort für angebrachter:
>> https://mail.python.org/mailman3/lists/mailman-developers.python.org/
>>
>> Auf talk-at wirst du dir schwer tun, einen Mailman Entwickler zu finden.
>>
>>
>> Am 24.06.19 um 13:30 schrieb Johann Haag:
>>> Auslobung € 100.- an den denjenigen, der als erster eine Talk- OAuth
>>> Verschränkung zuwege bringt, welche es auch schafft in den
>>> Regelbetrieb zu gehen.
>>>
>>> Teilnahmebedingung: Mein Angebot gilt ab sofort, und endet sofern
>>> keine brauchbare Lösung präsentiert wird mit Jahresende 2019. Ziel
>>> der Initiative ist, eine nachhaltige Talk- OAuth Verschränkung
>>> herzustellen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Auszahlung
>>> erfolgt per Überweisung. Es handelt sich um einen Topf der € 100,-
>>> enthält ist dieser ausgeschöpft endet das Projekt.
>>>
>>>
>>> Johann Haag
>>> St. Johann in Tirol am 24. Juni 2019
>>> OSM Identität: addresshistory*org
>>> _______________________________________________
>>> Talk-at mailing list
>>> [hidden email]
>>> https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
>> _______________________________________________
>> Talk-at mailing list
>> [hidden email] <mailto:[hidden email]>
>> https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
>
>
> _______________________________________________
> Talk-at mailing list
> [hidden email]
> https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at



_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at

signature.asc (849 bytes) Download Attachment
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] Fwd: Re: Auslobung € 100.- für eine funktionierende TALK OSM- OAuth Verschränkung

Frederik Ramm
Hi,

On 6/24/19 16:26, Andreas via Talk-at wrote:
> Für Mailman 3.0 dürfte es eine Einstellung für OAuth geben, bin mir aber
> nicht sicher, ob das für Mailingliste auch geht.

Da geht es glaube ich nur darum, dass Benutzer sich am
Konfigurations-Interface anmelden, d.h. das ist für Admins oder
Moderatoren, aber nicht für normale Nutzer.

Mir erschliesst sich auch nicht ganz, wie das funktionieren sollte, und
was das Ziel der Sache ist. Falls das Ziel der Sache sein sollte, dass
nur noch Leute mit OSM-Useraccount posten können und dass man sehen
kann, welchen Useraccount die Leute haben, so würde ich sagen:

1. Erstmal müsste der Mailinglistenbetreiber entscheiden, dass die
"Politik" grundsätzlich so umgestellt werden soll; dafür müssten
überzeugende Gründe vorgelegt werden. Bislang ist mir nur eine einzige
Person auf der Welt bekannt, der das ganze wichtig ist (insbesondere, da
eine Möglichkeit zur freiwilligen Verknüpfung mit einem OSM-Usernamen
qua Signatur trivialerweise existiert).

2. Ferner ist OAuth normalerweise ja mit Web-Redirects gebaut. Wie soll
das gehen? Ich sende eine Mail an talk-at, erhalte eine Mail zurück, in
der steht, dass ich bitte erstmal einen Browser starten und darin auf
einen Link klicken soll, um mich bei OSM anzumelden und die Mail zu
bestätigen? Ich kann mir nicht vorstellen, dass das von den Benutzern
akzeptiert werden würde.

Bye
Frederik

--
Frederik Ramm  ##  eMail [hidden email]  ##  N49°00'09" E008°23'33"


_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at

signature.asc (499 bytes) Download Attachment
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] Fwd: Re: Auslobung € 100.- für eine funktionierende TALK OSM- OAuth Verschränkung

OSM talk-at mailing list
Am 24.06.19 um 17:27 schrieb Frederik Ramm:

> Hi,
>
> On 6/24/19 16:26, Andreas via Talk-at wrote:
>> Für Mailman 3.0 dürfte es eine Einstellung für OAuth geben, bin mir aber
>> nicht sicher, ob das für Mailingliste auch geht.
>
> Da geht es glaube ich nur darum, dass Benutzer sich am
> Konfigurations-Interface anmelden, d.h. das ist für Admins oder
> Moderatoren, aber nicht für normale Nutzer.
>
> Mir erschliesst sich auch nicht ganz, wie das funktionieren sollte, und
> was das Ziel der Sache ist. Falls das Ziel der Sache sein sollte, dass
> nur noch Leute mit OSM-Useraccount posten können und dass man sehen
> kann, welchen Useraccount die Leute haben, so würde ich sagen:
>
> 1. Erstmal müsste der Mailinglistenbetreiber entscheiden, dass die
> "Politik" grundsätzlich so umgestellt werden soll; dafür müssten
> überzeugende Gründe vorgelegt werden. Bislang ist mir nur eine einzige
> Person auf der Welt bekannt, der das ganze wichtig ist (insbesondere, da
> eine Möglichkeit zur freiwilligen Verknüpfung mit einem OSM-Usernamen
> qua Signatur trivialerweise existiert).
>
> 2. Ferner ist OAuth normalerweise ja mit Web-Redirects gebaut. Wie soll
> das gehen? Ich sende eine Mail an talk-at, erhalte eine Mail zurück, in
> der steht, dass ich bitte erstmal einen Browser starten und darin auf
> einen Link klicken soll, um mich bei OSM anzumelden und die Mail zu
> bestätigen? Ich kann mir nicht vorstellen, dass das von den Benutzern
> akzeptiert werden würde.
Möglicherweise ist das der versteckte Plan dahinter, um die Mailingliste
uninteressanter zu machen?

>
> Bye
> Frederik
>
>
> _______________________________________________
> Talk-at mailing list
> [hidden email]
> https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
>


_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at

signature.asc (849 bytes) Download Attachment
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] Fwd: Re: Auslobung € 100.- für eine funktionierende TALK OSM- OAuth Verschränkung

Johann Haag
Zugegeben, mir liegen craftmapper besonders am Herzen. OpenStreetMap benötigt mehr von solchen   https://forum.openstreetmap.org/viewtopic.php?id=64314 Im Talk Forum findet man hingegen eher Geografie Professionisten, diese sorgen offensichtlich für "Verbindung" zwischen Welten. Man kann solches auch als Politik bezeichnen.Politiker schrauben selten Autos zusammen. Kein Grund also sich für Politik und wenige Edits zu schämen.
Meine Initiative möchte beide Welten verbinden, und keineswegs eine davon ausschließen.
Grüße Johann

Am Mo., 24. Juni 2019 um 18:04 Uhr schrieb Andreas via Talk-at <[hidden email]>:
Am 24.06.19 um 17:27 schrieb Frederik Ramm:
> Hi,
>
> On 6/24/19 16:26, Andreas via Talk-at wrote:
>> Für Mailman 3.0 dürfte es eine Einstellung für OAuth geben, bin mir aber
>> nicht sicher, ob das für Mailingliste auch geht.
>
> Da geht es glaube ich nur darum, dass Benutzer sich am
> Konfigurations-Interface anmelden, d.h. das ist für Admins oder
> Moderatoren, aber nicht für normale Nutzer.
>
> Mir erschliesst sich auch nicht ganz, wie das funktionieren sollte, und
> was das Ziel der Sache ist. Falls das Ziel der Sache sein sollte, dass
> nur noch Leute mit OSM-Useraccount posten können und dass man sehen
> kann, welchen Useraccount die Leute haben, so würde ich sagen:
>
> 1. Erstmal müsste der Mailinglistenbetreiber entscheiden, dass die
> "Politik" grundsätzlich so umgestellt werden soll; dafür müssten
> überzeugende Gründe vorgelegt werden. Bislang ist mir nur eine einzige
> Person auf der Welt bekannt, der das ganze wichtig ist (insbesondere, da
> eine Möglichkeit zur freiwilligen Verknüpfung mit einem OSM-Usernamen
> qua Signatur trivialerweise existiert).
>
> 2. Ferner ist OAuth normalerweise ja mit Web-Redirects gebaut. Wie soll
> das gehen? Ich sende eine Mail an talk-at, erhalte eine Mail zurück, in
> der steht, dass ich bitte erstmal einen Browser starten und darin auf
> einen Link klicken soll, um mich bei OSM anzumelden und die Mail zu
> bestätigen? Ich kann mir nicht vorstellen, dass das von den Benutzern
> akzeptiert werden würde.

Möglicherweise ist das der versteckte Plan dahinter, um die Mailingliste
uninteressanter zu machen?

>
> Bye
> Frederik
>
>
> _______________________________________________
> Talk-at mailing list
> [hidden email]
> https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
>


_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at


--
Elektronikermeister Johann Haag
Innsbruckerstraße 42
6380 St. Johann in Tirol
ÖSTERREICH
Tel: +43 664/174 7414
Mailto:[hidden email]

_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at