[Talk-at] Fwd: Werde Teil der OpenStreeetMap Familie

29 Nachrichten Einstellungen
12
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

[Talk-at] Fwd: Werde Teil der OpenStreeetMap Familie

emga-2


Von: emga <[hidden email]>
Betreff: Aw: [Talk-at] Werde Teil der OpenStreeetMap Familie
Datum: 5. November 2018 um 20:08:16 MEZ
An: Friedrich Volkmann <[hidden email]>

Du kannst mich gerne bloßstellen, damit habe ich kein Problem. Konstruktive Kritik hilft sogar.

Dieser Crosspost/Multipost (Vielen Dank für den Hinweis), hat insofern etwas im AT Forum zu suchen da die  OSMF das OpenstreetMap Projekt unterstützt, und somit betrifft es auch Österreich (zum Beispiel Server) .
Ich empfinde die Wochennotiz nicht als Spam, andere User denke ich auch nicht, zumindest bist du der erste der mir dies mitteilt. Ich Vertrete auch nicht die Meinung das ausschließlich, rein und zu 100% AT Bezug herrschen muss. Es soll ja schließlich Themen in einem internationalen Projekt geben welche die jeweilige Region vielleicht nicht direkt trifft, aber durchaus interessant für manchen Leser/Nutzer/Beitragenden sein mag. Und man so vielleicht auch den Austausch über Landesgrenzen hinaus fördert, auf neue Ideen kommt etc. etc.

Gerne kannst du, sowie jeder andere, auch meine Beiträge melden oder kritisieren, evt kommen wir so auf einen sog. grünen Zweig. 

Es ist auch ein einfaches zu kritisieren ohne einen Beitrag zur Verbesserung des, angeblich desaströsen, status quo zu leisten. Wenn du der Meinung bist im Forum wird nur Spam und nichtrelevanter Inhalt gepostet, lade ich dich, sowie auch jeden anderen, herzlichst ein den Ersten Schritt zu gehen, und ein Thema zu eröffnen und so für mehr Information, Qualität und Relevanz zu Sorgen.

In diesem Sinne, einen schönen Abend
emga


Am 05.11.2018 um 18:48 schrieb Friedrich Volkmann <[hidden email]>:

On 05.11.2018 12:56, emga wrote:
Am 05.11.2018 um 12:52 schrieb Friedrich Volkmann <[hidden email]>:

Aber auch unsere Österreich Nische glänzt durch Aktualität.
https://forum.openstreetmap.org/viewforum.php?id=89

Das kann ich nicht empfehlen, solang es mit Wochennotiz und anderem Offtopic-Spam zugespammt ist und keiner der Moderatoren etwas dagegen unternimmt.

Bitte sog. Spam melden, es gibt im Forum die entsprechenden Buttons. Vielen Dank!

Dieses Mail geht an dich persönlich, nicht an die Mailingliste, weil ich dich nicht vor anderen bloßstelllen will.

Ich wollte gerade deiner Aufforderung folgen und die Offtopic-Beiträge der letzten Wochen mittels Button melden. Aber gleich der erste ist von dir selber, und du bist dort Moderator! Soll ich dich dir selber als Spammer melden? Das Thema "[CROSSPOST] Werdet Mitglied in der OSM Foundation!" hat keinen Österreichbezug und gehört somit nicht ins Forum users:Austria.

Abgesehen davon ist der Threadtitel falsch, denn es handelt sich um keinen Cross-, sondern einen Multipost. Kennst du den Unterschied?

Die meisten Spams sind wie gesagt die Wochennotizen, die kannst du alle ungeschaut löschen. Ich hab noch keine Wochennotiz mit Österreichbezug gesehen, und selbst wenn irgendeine der vielen Wochennotizen ausnahmsweise einen Österreichbezug hat, dann sollte der im Forumsbeitrag erklärt sein. Nur den Link auf eine Webseite hineinklatschen ist letztklassig und eine Beleidigung der Leser.

Friedrich

-- 
Friedrich K. Volkmann       http://www.volki.at/
Adr.: Davidgasse 76-80/14/10, 1100 Wien, Austria



_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] Fwd: Werde Teil der OpenStreeetMap Familie

various

Ich werde hier mal ein bisschen zusammengefasst antworten:

@Mitglied OSM-Foundation

Ich persönlich finde das schon sehr wichtig und es betrifft imho sehr wohl auch die Österreicher. Wenn nicht sogar alle. Und die wenigstens (glaube ich) schauen auch regelmäßig ins deutsche Forum.

@Mailingliste vs. Forum

Meine Fresse, können nicht beide Seiten akzeptieren, dass es beides gibt und, dass auch beide Kanäle "offiziell" anerkannt sind? Wenn ich fix was brauche, schreib oder frag ich halt schnell auf der Mailingliste, sonst im Forum. (Inzwischen würde ich persönlich wohl die Mailingliste durch eine riot.im-Gruppe ersetzen, aber da fliegt wohl der "Speichern-Gedanke" weg. Is aber auch egal.)

Muss doch gehen, ohne, dass bei der Äußerung auf A, dass etwas auf B passiert, B kritisiert wird. Hier hat, glaube ich, mal wieder Johann damit angefangen und versucht das Forum heraus zu heben.

Und, wer glaubt, er hat Spam gefunden, soll dies doch melden. Nichts zu machen und später dann jammern ist halt schon ein bissl ungut. Und schade.

@Wochennotiz

Ich mag sie, finde aber einen eigenen Thread für jede Woche überflüssig, das spammt imho tatsächlich austria ein wenig voll. Ein Thread und jede Woche ein neuer Post könnte eine gute Lösung sein, denke ich.

@Pauschalverurteilungen

Muss man denn immer dazuschreiben "Aber eh nicht alle!" damit nicht gleich jeder beleidigt ist? Es ist halt pointiert, meine Güte.

@Auslöser

Wurde eh fast alles gesagt. Und, dass Johann Haag glühender Verfechter des Forums ist, da er die Mailingliste wegen Verschwörungstheorien als nicht gut erachtet (da man anonym sein kann), sollte langsam wirklich bekannt sein.

@neis-one

http://hdyc.neis-one.org

Wer es nicht möchte, soll es nicht benutzen.

Was ich nicht okay finde, es in so einem Post herauszustreichen, vor allem, weil es speziell von Johann Haag dazu verwendet wird, seine eigene (teilweise diskutablen) massigen Edits hervozuheben und andere Argumente oder Kritiken mit einem "Du hast zu wenig edits!" wegzwischen und sich nicht damit zu befassen.

Dadurch bekommt OSM andererseits eine leichte gamification-note, kann man gut oder schlecht finden ¯\_(ツ)_/¯ 


Freundliche Grüße

emga <[hidden email]> hat am 5. November 2018 um 20:08 geschrieben:



Von: emga <[hidden email]>
Betreff: Aw: [Talk-at] Werde Teil der OpenStreeetMap Familie
Datum: 5. November 2018 um 20:08:16 MEZ
An: Friedrich Volkmann <[hidden email]>

Du kannst mich gerne bloßstellen, damit habe ich kein Problem. Konstruktive Kritik hilft sogar.

Dieser Crosspost/Multipost (Vielen Dank für den Hinweis), hat insofern etwas im AT Forum zu suchen da die  OSMF das OpenstreetMap Projekt unterstützt, und somit betrifft es auch Österreich (zum Beispiel Server) .
Ich empfinde die Wochennotiz nicht als Spam, andere User denke ich auch nicht, zumindest bist du der erste der mir dies mitteilt. Ich Vertrete auch nicht die Meinung das ausschließlich, rein und zu 100% AT Bezug herrschen muss. Es soll ja schließlich Themen in einem internationalen Projekt geben welche die jeweilige Region vielleicht nicht direkt trifft, aber durchaus interessant für manchen Leser/Nutzer/Beitragenden sein mag. Und man so vielleicht auch den Austausch über Landesgrenzen hinaus fördert, auf neue Ideen kommt etc. etc.

Gerne kannst du, sowie jeder andere, auch meine Beiträge melden oder kritisieren, evt kommen wir so auf einen sog. grünen Zweig. 

Es ist auch ein einfaches zu kritisieren ohne einen Beitrag zur Verbesserung des, angeblich desaströsen, status quo zu leisten. Wenn du der Meinung bist im Forum wird nur Spam und nichtrelevanter Inhalt gepostet, lade ich dich, sowie auch jeden anderen, herzlichst ein den Ersten Schritt zu gehen, und ein Thema zu eröffnen und so für mehr Information, Qualität und Relevanz zu Sorgen.

In diesem Sinne, einen schönen Abend
emga


Am 05.11.2018 um 18:48 schrieb Friedrich Volkmann < [hidden email]>:

On 05.11.2018 12:56, emga wrote:
Am 05.11.2018 um 12:52 schrieb Friedrich Volkmann < [hidden email]>:

Aber auch unsere Österreich Nische glänzt durch Aktualität.
https://forum.openstreetmap.org/viewforum.php?id=89

Das kann ich nicht empfehlen, solang es mit Wochennotiz und anderem Offtopic-Spam zugespammt ist und keiner der Moderatoren etwas dagegen unternimmt.

Bitte sog. Spam melden, es gibt im Forum die entsprechenden Buttons. Vielen Dank!

Dieses Mail geht an dich persönlich, nicht an die Mailingliste, weil ich dich nicht vor anderen bloßstelllen will.

Ich wollte gerade deiner Aufforderung folgen und die Offtopic-Beiträge der letzten Wochen mittels Button melden. Aber gleich der erste ist von dir selber, und du bist dort Moderator! Soll ich dich dir selber als Spammer melden? Das Thema "[CROSSPOST] Werdet Mitglied in der OSM Foundation!" hat keinen Österreichbezug und gehört somit nicht ins Forum users:Austria.

Abgesehen davon ist der Threadtitel falsch, denn es handelt sich um keinen Cross-, sondern einen Multipost. Kennst du den Unterschied?

Die meisten Spams sind wie gesagt die Wochennotizen, die kannst du alle ungeschaut löschen. Ich hab noch keine Wochennotiz mit Österreichbezug gesehen, und selbst wenn irgendeine der vielen Wochennotizen ausnahmsweise einen Österreichbezug hat, dann sollte der im Forumsbeitrag erklärt sein. Nur den Link auf eine Webseite hineinklatschen ist letztklassig und eine Beleidigung der Leser.

Friedrich

-- 
Friedrich K. Volkmann        http://www.volki.at/
Adr.: Davidgasse 76-80/14/10, 1100 Wien, Austria



 

_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at


 


_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] Fwd: Werde Teil der OpenStreeetMap Familie

Johann Haag


Am Mo., 5. Nov. 2018 um 20:57 Uhr schrieb <[hidden email]>:

Ich werde hier mal ein bisschen zusammengefasst antworten:

@Mitglied OSM-Foundation

Ich persönlich finde das schon sehr wichtig und es betrifft imho sehr wohl auch die Österreicher. Wenn nicht sogar alle. Und die wenigstens (glaube ich) schauen auch regelmäßig ins deutsche Forum.


Meine Zustimmung 

@Mailingliste vs. Forum

Meine Fresse, können nicht beide Seiten akzeptieren, dass es beides gibt und, dass auch beide Kanäle "offiziell" anerkannt sind? Wenn ich fix was brauche, schreib oder frag ich halt schnell auf der Mailingliste, sonst im Forum. (Inzwischen würde ich persönlich wohl die Mailingliste durch eine riot.im-Gruppe ersetzen, aber da fliegt wohl der "Speichern-Gedanke" weg. Is aber auch egal.)

Muss doch gehen, ohne, dass bei der Äußerung auf A, dass etwas auf B passiert, B kritisiert wird. Hier hat, glaube ich, mal wieder Johann damit angefangen und versucht das Forum heraus zu heben.

Und, wer glaubt, er hat Spam gefunden, soll dies doch melden. Nichts zu machen und später dann jammern ist halt schon ein bissl ungut. Und schade.

@Wochennotiz

Ich mag sie, finde aber einen eigenen Thread für jede Woche überflüssig, das spammt imho tatsächlich austria ein wenig voll. Ein Thread und jede Woche ein neuer Post könnte eine gute Lösung sein, denke ich.


Ich freue mich regelmäßig über die Wochennotiz, diese kommt in Deutsch, und behandelt regelmäßig auch AT Themen, daher verstehe ich Kritik hierzu überhaupt nicht.
Allein in Bezug auf den Respekt für die viele Arbeit die jeweils in der Erstellung dieser steckt, finde ich jeweils das eröffnen eines eigenen Thread berechtigt. Nur so erscheint dieser in Top. Genauso wie neue Mail ebenfalls Top erscheinen. Warum möchte man das was man selbst für sich im Mail Client hochjubelt, genau dem Webforum absprechen.

@Pauschalverurteilungen

Muss man denn immer dazuschreiben "Aber eh nicht alle!" damit nicht gleich jeder beleidigt ist? Es ist halt pointiert, meine Güte.

@Auslöser

Auslöser war Werbung in der Wochenendsitz für das talk Mail System https://forum.osm.org/viewtopic.php?pid=723475#p723475

Wurde eh fast alles gesagt. Und, dass Johann Haag glühender Verfechter des Forums ist, da er die Mailingliste wegen Verschwörungstheorien als nicht gut erachtet (da man anonym sein kann), sollte langsam wirklich bekannt sein.

Da haben sich einige unter Zuhilfenahme von Anonymität per Mail, in OSM eingenistet. Ohne Exorzismus werden wir diese wohl nicht los. Nur so meine Meinung.  

@neis-one

http://hdyc.neis-one.org

Wer es nicht möchte, soll es nicht benutzen.

Was ich nicht okay finde, es in so einem Post herauszustreichen, vor allem, weil es speziell von Johann Haag dazu verwendet wird, seine eigene (teilweise diskutablen) massigen Edits hervozuheben und andere Argumente oder Kritiken mit einem "Du hast zu wenig edits!" wegzwischen und sich nicht damit zu befassen.

Dadurch bekommt OSM andererseits eine leichte gamification-note, kann man gut oder schlecht finden ¯\_(ツ)_/¯ 


Grüße Johann 

Freundliche Grüße

emga <[hidden email]> hat am 5. November 2018 um 20:08 geschrieben:



Von: emga <[hidden email]>
Betreff: Aw: [Talk-at] Werde Teil der OpenStreeetMap Familie
Datum: 5. November 2018 um 20:08:16 MEZ
An: Friedrich Volkmann <[hidden email]>

Du kannst mich gerne bloßstellen, damit habe ich kein Problem. Konstruktive Kritik hilft sogar.

Dieser Crosspost/Multipost (Vielen Dank für den Hinweis), hat insofern etwas im AT Forum zu suchen da die  OSMF das OpenstreetMap Projekt unterstützt, und somit betrifft es auch Österreich (zum Beispiel Server) .
Ich empfinde die Wochennotiz nicht als Spam, andere User denke ich auch nicht, zumindest bist du der erste der mir dies mitteilt. Ich Vertrete auch nicht die Meinung das ausschließlich, rein und zu 100% AT Bezug herrschen muss. Es soll ja schließlich Themen in einem internationalen Projekt geben welche die jeweilige Region vielleicht nicht direkt trifft, aber durchaus interessant für manchen Leser/Nutzer/Beitragenden sein mag. Und man so vielleicht auch den Austausch über Landesgrenzen hinaus fördert, auf neue Ideen kommt etc. etc.

Gerne kannst du, sowie jeder andere, auch meine Beiträge melden oder kritisieren, evt kommen wir so auf einen sog. grünen Zweig. 

Es ist auch ein einfaches zu kritisieren ohne einen Beitrag zur Verbesserung des, angeblich desaströsen, status quo zu leisten. Wenn du der Meinung bist im Forum wird nur Spam und nichtrelevanter Inhalt gepostet, lade ich dich, sowie auch jeden anderen, herzlichst ein den Ersten Schritt zu gehen, und ein Thema zu eröffnen und so für mehr Information, Qualität und Relevanz zu Sorgen.

In diesem Sinne, einen schönen Abend
emga


Am 05.11.2018 um 18:48 schrieb Friedrich Volkmann < [hidden email]>:

On 05.11.2018 12:56, emga wrote:
Am 05.11.2018 um 12:52 schrieb Friedrich Volkmann < [hidden email]>:

Aber auch unsere Österreich Nische glänzt durch Aktualität.
https://forum.openstreetmap.org/viewforum.php?id=89

Das kann ich nicht empfehlen, solang es mit Wochennotiz und anderem Offtopic-Spam zugespammt ist und keiner der Moderatoren etwas dagegen unternimmt.

Bitte sog. Spam melden, es gibt im Forum die entsprechenden Buttons. Vielen Dank!

Dieses Mail geht an dich persönlich, nicht an die Mailingliste, weil ich dich nicht vor anderen bloßstelllen will.

Ich wollte gerade deiner Aufforderung folgen und die Offtopic-Beiträge der letzten Wochen mittels Button melden. Aber gleich der erste ist von dir selber, und du bist dort Moderator! Soll ich dich dir selber als Spammer melden? Das Thema "[CROSSPOST] Werdet Mitglied in der OSM Foundation!" hat keinen Österreichbezug und gehört somit nicht ins Forum users:Austria.

Abgesehen davon ist der Threadtitel falsch, denn es handelt sich um keinen Cross-, sondern einen Multipost. Kennst du den Unterschied?

Die meisten Spams sind wie gesagt die Wochennotizen, die kannst du alle ungeschaut löschen. Ich hab noch keine Wochennotiz mit Österreichbezug gesehen, und selbst wenn irgendeine der vielen Wochennotizen ausnahmsweise einen Österreichbezug hat, dann sollte der im Forumsbeitrag erklärt sein. Nur den Link auf eine Webseite hineinklatschen ist letztklassig und eine Beleidigung der Leser.

Friedrich

-- 
Friedrich K. Volkmann        http://www.volki.at/
Adr.: Davidgasse 76-80/14/10, 1100 Wien, Austria



 

_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at


 

_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at


--
Elektronikermeister Johann Haag
Innsbruckerstraße 42
6380 St. Johann in Tirol
ÖSTERREICH
Tel: +43 664/174 7414
Mailto:[hidden email]

_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] Fwd: Werde Teil der OpenStreeetMap Familie

Friedrich Volkmann
Als Antwort auf diesen Beitrag von emga-2
On 05.11.2018 20:08, emga wrote:
>> Du kannst mich gerne bloßstellen, damit habe ich kein Problem.
>> Konstruktive Kritik hilft sogar.

Trotzdem sehe ich keinen Anlass, warum du mein privates Mail hier
veröffentlichst. Normalerweise tut man so was nur in Absprache mit dem
Absender, es sei denn das Mail ist beleidigend oder bedrohend. Das ist eine
alte Regel der Netiquette.

Im konkreten Fall hab ich nichts dagegen, aber es wär trotzdem schön
gewesen, wenn du mich vorher gefragt hättest.

>> Dieser Crosspost/Multipost (Vielen Dank für den Hinweis), hat insofern
>> etwas im AT Forum zu suchen da die  OSMF das OpenstreetMap Projekt
>> unterstützt, und somit betrifft es auch Österreich (zum Beispiel Server) .

Betrifft es einen Server in Österreich? Oder meinst du, dass alle globalen
Themen in jeder der zig Ländergruppen multigepostet werden muss, weil jedes
Land Teil des Globus ist? Das würde die Forenhierarchie ad absurdum führen.
Es gibt ein eigenes Forum für OSMF-Themen
(https://forum.openstreetmap.org/viewforum.php?id=84), und alle, die sich
für die OSMF interessieren, können sich dort lesend oder auch schreibend
beteiligen. Wer davon nichts wissen will, liest dieses Forum einfach nicht.
Wenn OSMF-Diskussionen in andere Foren hineingetragen werden, geht diese
Trennung verloren. Jene, die sich dafür nicht interessieren, werden damit
zwangsbeglückt, und jene, die es interessiert, finden ihre Themen nicht mehr
gesammelt in einem einzelnen Forum, sondern auf zig Foren verteilt. Der
Multipost selber ist vielleicht noch in allen Foren gleichlautend, die
Antworten nicht mehr. (Das ist übrigens ein wesentlicher Unterschied
zwischen Cross- und Multipost.)

>> Ich empfinde die Wochennotiz nicht als Spam, andere User denke ich auch
>> nicht, zumindest bist du der erste der mir dies mitteilt.

So viele User, die dir etwas mitteilen könnten, gibt es dort nicht.
Abgesehen von den Spams sehe ich dort fast nur Beiträge von
adresshistory*org. Ich schätze, ich bin nicht der einzige, den die Spams
abschrecken, aber den meisten ist es den Aufwand nicht wert, deswegen eine
Diskussion anzufangen. Ich hab es auch nur aus dem konkreten Anlass heraus
getan, dass hier jemand lautstark Werbung für das Forum gemacht hat.

>> Ich Vertrete
>> auch nicht die Meinung das ausschließlich, rein und zu 100% AT Bezug
>> herrschen muss. Es soll ja schließlich Themen in einem internationalen
>> Projekt geben welche die jeweilige Region vielleicht nicht direkt trifft,
>> aber durchaus interessant für manchen Leser/Nutzer/Beitragenden sein mag.

Du tust ja so, als könnte jeder nur sein eigenes Landesforum lesen und alle
anderen Foren wären mit sieben Siegeln verschlossen. Schau dir mal die
Forenliste auf https://forum.openstreetmap.org/index.php durch: Da findest
du erst mal 15 landesunabhängige Foren zu allen möglichen Themen, und jeder,
der über seinen Tellerrand hinausblicken will, ist eingeladen, dort
gelegentlich mitzulesen oder sich sogar aktiv einzubringen.

>> Und man so vielleicht auch den Austausch über Landesgrenzen hinaus
>> fördert, auf neue Ideen kommt etc. etc.

Das ist gerade ein Grund, allgemeine Themen NICHT in einer Ländergruppe zu
diskutieren, sondern in den oben angesprochenen internationalen Foren. Kaum
jemand aus Turkmenistan wird sich an einer Diskussion in users:Austria
beteiligen oder umgekehrt, aber in einem internationalen Forum wie "General
chat" können sie ihre Erfahrungen, Meinungen und Neuigkeiten austauschen.

>> Es ist auch ein einfaches zu kritisieren ohne einen Beitrag zur
>> Verbesserung des, angeblich desaströsen, status quo zu leisten. Wenn du
>> der Meinung bist im Forum wird nur Spam und nichtrelevanter Inhalt
>> gepostet, lade ich dich, sowie auch jeden anderen, herzlichst ein den
>> Ersten Schritt zu gehen, und ein Thema zu eröffnen und so für mehr
>> Information, Qualität und Relevanz zu Sorgen.

So läuft das halt nicht. Wenn jemand einen Versammlungsraum als Abort
missbraucht hat, wird sich dort keiner mehr versammeln wollen, solang noch
die stinkenden Bemmerln herumliegen. Der Raum wird weiterhin nur als Abort
genutzt werden und es wird immer schlimmer werden, solang keiner ausputzt.

Abgesehen davon bin ich nicht sonderlich begeistert von der Zweigleisigkeit
Forum/Mailingliste, und die Mailingliste war nun mal zuerst da. Darum werde
ich, wenn ich ein Thema (sofern mit Österreichbezug) zur Sprache bringen
will, mich weiterhin bevorzugt an die Mailingliste wenden.
Wenn du seit jeher in einem schönen Haus wohnst, wirst du ja auch nicht
umziehen wollen in eines, das nur etwa gleichwertig ist.

--
Friedrich K. Volkmann       http://www.volki.at/
Adr.: Davidgasse 76-80/14/10, 1100 Wien, Austria

_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] Fwd: Werde Teil der OpenStreeetMap Familie

emga-2

> Am 05.11.2018 um 21:48 schrieb Friedrich Volkmann <[hidden email]>:
>
> On 05.11.2018 20:08, emga wrote:
>>> Du kannst mich gerne bloßstellen, damit habe ich kein Problem. Konstruktive Kritik hilft sogar.
>
> Trotzdem sehe ich keinen Anlass, warum du mein privates Mail hier veröffentlichst. Normalerweise tut man so was nur in Absprache mit dem Absender, es sei denn das Mail ist beleidigend oder bedrohend. Das ist eine alte Regel der Netiquette.

Und ich steh nicht darauf wenn man aus einer Diskussion dann privat herum schreibt, entweder öffentlich oder gar nicht.
Wenn du mit meiner Arbeit nicht zufrieden bist oder etwas ändern möchtest kannst du es gerne öffentlich mitteilen bzw. auch selbst mitwirken, wie schon in meiner Nachricht davor geschrieben. (Ebenso kann es jeder andere auch)

>
> Im konkreten Fall hab ich nichts dagegen, aber es wär trotzdem schön gewesen, wenn du mich vorher gefragt hättest.
>
>>> Dieser Crosspost/Multipost (Vielen Dank für den Hinweis), hat insofern etwas im AT Forum zu suchen da die  OSMF das OpenstreetMap Projekt unterstützt, und somit betrifft es auch Österreich (zum Beispiel Server) .
>
> Betrifft es einen Server in Österreich? Oder meinst du, dass alle globalen Themen in jeder der zig Ländergruppen multigepostet werden muss, weil jedes Land Teil des Globus ist? Das würde die Forenhierarchie ad absurdum führen. Es gibt ein eigenes Forum für OSMF-Themen (https://forum.openstreetmap.org/viewforum.php?id=84), und alle, die sich für die OSMF interessieren, können sich dort lesend oder auch schreibend beteiligen. Wer davon nichts wissen will, liest dieses Forum einfach nicht. Wenn OSMF-Diskussionen in andere Foren hineingetragen werden, geht diese Trennung verloren. Jene, die sich dafür nicht interessieren, werden damit zwangsbeglückt, und jene, die es interessiert, finden ihre Themen nicht mehr gesammelt in einem einzelnen Forum, sondern auf zig Foren verteilt. Der Multipost selber ist vielleicht noch in allen Foren gleichlautend, die Antworten nicht mehr. (Das ist übrigens ein wesentlicher Unterschied zwischen Cross- und Multipost.)

Allg.
Es war einfach ein Informationspost, da es evt den ein oder anderen User gibt der Interesse an der OSMF hat, und vielleicht nicht über die angesprochenen Punkte bescheid wusste.

>
>>> Ich empfinde die Wochennotiz nicht als Spam, andere User denke ich auch nicht, zumindest bist du der erste der mir dies mitteilt.
>
> So viele User, die dir etwas mitteilen könnten, gibt es dort nicht. Abgesehen von den Spams sehe ich dort fast nur Beiträge von adresshistory*org. Ich schätze, ich bin nicht der einzige, den die Spams abschrecken, aber den meisten ist es den Aufwand nicht wert, deswegen eine Diskussion anzufangen. Ich hab es auch nur aus dem konkreten Anlass heraus getan, dass hier jemand lautstark Werbung für das Forum gemacht hat.

Was hat die Menge der User damit zu tun das es noch niemand getan hat?

>
>>> Ich Vertrete auch nicht die Meinung das ausschließlich, rein und zu 100% AT Bezug herrschen muss. Es soll ja schließlich Themen in einem internationalen Projekt geben welche die jeweilige Region vielleicht nicht direkt trifft, aber durchaus interessant für manchen Leser/Nutzer/Beitragenden sein mag.
>
> Du tust ja so, als könnte jeder nur sein eigenes Landesforum lesen und alle anderen Foren wären mit sieben Siegeln verschlossen. Schau dir mal die Forenliste auf https://forum.openstreetmap.org/index.php durch: Da findest du erst mal 15 landesunabhängige Foren zu allen möglichen Themen, und jeder, der über seinen Tellerrand hinausblicken will, ist eingeladen, dort gelegentlich mitzulesen oder sich sogar aktiv einzubringen.
>

Wie oben: Es war einfach ein Informationspost. Keine Ahnung was dich daran so stört das ich versucht habe User die evt nicht in das DE oder ein anderes Forum schauen, darüber zu informieren, da ich es als Interessant und nützlich angesehen habe.


>>> Und man so vielleicht auch den Austausch über Landesgrenzen hinaus fördert, auf neue Ideen kommt etc. etc.
>
> Das ist gerade ein Grund, allgemeine Themen NICHT in einer Ländergruppe zu diskutieren, sondern in den oben angesprochenen internationalen Foren. Kaum jemand aus Turkmenistan wird sich an einer Diskussion in users:Austria beteiligen oder umgekehrt, aber in einem internationalen Forum wie "General chat" können sie ihre Erfahrungen, Meinungen und Neuigkeiten austauschen.

In der Wochennotiz werden aber Dinge aus der gesamten OSM Welt angesprochen und das kann evt auch Ideen für Österreich bringen, ansonsten s.o. es war ein Informationspost.

>
>>> Es ist auch ein einfaches zu kritisieren ohne einen Beitrag zur Verbesserung des, angeblich desaströsen, status quo zu leisten. Wenn du der Meinung bist im Forum wird nur Spam und nichtrelevanter Inhalt gepostet, lade ich dich, sowie auch jeden anderen, herzlichst ein den Ersten Schritt zu gehen, und ein Thema zu eröffnen und so für mehr Information, Qualität und Relevanz zu Sorgen.
>
> So läuft das halt nicht. Wenn jemand einen Versammlungsraum als Abort missbraucht hat, wird sich dort keiner mehr versammeln wollen, solang noch die stinkenden Bemmerln herumliegen. Der Raum wird weiterhin nur als Abort genutzt werden und es wird immer schlimmer werden, solang keiner ausputzt.

Ich bitte dich deinen Ausdruck etwas anzupassen. Eine weitere Diskussion in diesem Ton hat keinen Sinn und wird von mir auch nicht mehr weiter verfolgt.

>
> Abgesehen davon bin ich nicht sonderlich begeistert von der Zweigleisigkeit Forum/Mailingliste, und die Mailingliste war nun mal zuerst da. Darum werde ich, wenn ich ein Thema (sofern mit Österreichbezug) zur Sprache bringen will, mich weiterhin bevorzugt an die Mailingliste wenden.
> Wenn du seit jeher in einem schönen Haus wohnst, wirst du ja auch nicht umziehen wollen in eines, das nur etwa gleichwertig ist.

Das du kein Freund davon bist, ist seit Tag eins bekannt, trotzdem kann man es tolerieren.
 Ich empfinde es als sehr schade dass du Bemühungen anderer (Wochennotiz etc..) derartig minder schätzt nur da sie in einem, für dich, falschen Medium erscheinen.

Schade dass so ein erfahrener Mitwirkender, wie du es bist, sich jetzt zu solchen Aussagen hinreißen lässt.

emga

>
> --
> Friedrich K. Volkmann       http://www.volki.at/
> Adr.: Davidgasse 76-80/14/10, 1100 Wien, Austria
>
> _______________________________________________
> Talk-at mailing list
> [hidden email]
> https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at


_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] Fwd: Werde Teil der OpenStreeetMap Familie

Friedrich Volkmann
Als Antwort auf diesen Beitrag von Johann Haag
On 05.11.2018 21:16, Johann Haag wrote:
> Am Mo., 5. Nov. 2018 um 20:57 Uhr schrieb <[hidden email]
>     @Mitglied OSM-Foundation
>
>     Ich persönlich finde das schon sehr wichtig und es betrifft imho sehr
>     wohl auch die Österreicher.

Kann sein dass es wichtig ist, aber das macht es nicht on-topic.

Selbst wenn der Zweck die Mittel heiligen würde... Was schätzt ihr, wie
viele Österreicher diese Meldung zum Anlass nehmen, Mitglied bei der OSMF zu
werden?

> Ich freue mich regelmäßig über die Wochennotiz, diese kommt in Deutsch, und
> behandelt regelmäßig auch AT Themen, daher verstehe ich Kritik hierzu
> überhaupt nicht.

In den Wochennotiz-Forumsbeiträgen lese ich nichts von AT-Themen. Wenn diese
AT-Themen wirklich vorkommen, dann zumindest an einer Stelle, wo man sie
erst suchen muss.

> Allein in Bezug auf den Respekt für die viele Arbeit die jeweils in der
> Erstellung dieser steckt, finde ich jeweils das eröffnen eines eigenen
> Thread berechtigt.

Respekt kannst du bekunden durch Dankesschreiben per E-Mail. Spam zu
erzeugen hat mit Respekt nichts zu tun.

> Nur so erscheint dieser in Top. Genauso wie neue Mail
> ebenfalls Top erscheinen. Warum möchte man das was man selbst für sich im
> Mail Client hochjubelt, genau dem Webforum absprechen.

Weil es verschiedene Dinge für verschiedene Anwendungen sind. Isst du die
Suppe mit dem Messer und schneidest das Brot mit dem Löffel?

Warum brauchst du die Wochennotiz-Links unbedingt im Österreich-Forum? Was
hindert dich daran, sie über den RSS-Feed zu beziehen?
http://blog.openstreetmap.de/feed

--
Friedrich K. Volkmann       http://www.volki.at/
Adr.: Davidgasse 76-80/14/10, 1100 Wien, Austria

_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] Fwd: Werde Teil der OpenStreeetMap Familie

various
Etwas nebenbei, aber irgendwie amüsant, dass ausgerechnet heut in der Wochennotiz ein Projekt und eine Veranstaltung aus Österreich vorgestellt wird 😃

> Friedrich Volkmann <[hidden email]> hat am 5. November 2018 um 22:27 geschrieben:
> In den Wochennotiz-Forumsbeiträgen lese ich nichts von AT-Themen. Wenn diese
> AT-Themen wirklich vorkommen, dann zumindest an einer Stelle, wo man sie
> erst suchen muss.

_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] Fwd: Werde Teil der OpenStreeetMap Familie

Rudolf Mayer
Als Antwort auf diesen Beitrag von various
Hallo!

On 05/11/2018 20:55, [hidden email] wrote:
[..]
> @Wochennotiz
>
> Ich mag sie, finde aber einen eigenen Thread für jede Woche überflüssig,
> das spammt imho tatsächlich austria ein wenig voll. Ein Thread und jede
> Woche ein neuer Post könnte eine gute Lösung sein, denke ich.


Ich verwende das Forum zu wenig, und habe keine Ahnung welche SW Lösung
verwedent wird - aber es gibt jedenfalls solche, wo man gewisse Threads
sticky machen/pinnen kann - damit sind die immer "on top", aber es
bleibt halt bei einem thread; damit ist es übersichtlich, aber auch
immer leicht zu finden.


was ich mir für die mailingliste wünschen würde - dass da tatsächlich
schon der Inhalt der Notiz drinnen ist. Ich finde es eher unnötig, eine
email zu bekommen, die mir dann sagt, ich muss auf einen Link klicken..
wenn ich in der email zumindest schon die Überschriften der einzelnen
Beiträge drinnen hätte, dann kann ich schnell sehen, ob es sich evtl.
lohnt. aber so ist das eine relativ inhaltsleere email, die für mich
kaum nutzen hat..

lg

_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] Fwd: Werde Teil der OpenStreeetMap Familie

Friedrich Volkmann
Als Antwort auf diesen Beitrag von emga-2
On 05.11.2018 22:13, emga wrote:
>> On 05.11.2018 20:08, emga wrote:
>>>> Du kannst mich gerne bloßstellen, damit habe ich kein Problem. Konstruktive Kritik hilft sogar.
>>
>> Trotzdem sehe ich keinen Anlass, warum du mein privates Mail hier veröffentlichst. Normalerweise tut man so was nur in Absprache mit dem Absender, es sei denn das Mail ist beleidigend oder bedrohend. Das ist eine alte Regel der Netiquette.
>
> Und ich steh nicht darauf wenn man aus einer Diskussion dann privat herum schreibt, entweder öffentlich oder gar nicht.

Hast du registriert, dass ich dich auf einen Netiquette-Verstoß hingewiesen
habe? Erst schreibst du, dass "konstruktive Kritik hilft", aber wenn solche
Kritik bei dir eintrifft, dann nimmst du sie nicht wahr (wie in diesem Fall)
oder stellst dich beleidigt.

>> Betrifft es einen Server in Österreich? Oder meinst du, dass alle globalen Themen in jeder der zig Ländergruppen multigepostet werden muss, weil jedes Land Teil des Globus ist?

Diese Fragen hast du nicht beantwortet.

>> Das würde die Forenhierarchie ad absurdum führen. Es gibt ein eigenes Forum für OSMF-Themen (https://forum.openstreetmap.org/viewforum.php?id=84), und alle, die sich für die OSMF interessieren, können sich dort lesend oder auch schreibend beteiligen. Wer davon nichts wissen will, liest dieses Forum einfach nicht. Wenn OSMF-Diskussionen in andere Foren hineingetragen werden, geht diese Trennung verloren. Jene, die sich dafür nicht interessieren, werden damit zwangsbeglückt, und jene, die es interessiert, finden ihre Themen nicht mehr gesammelt in einem einzelnen Forum, sondern auf zig Foren verteilt. Der Multipost selber ist vielleicht noch in allen Foren gleichlautend, die Antworten nicht mehr. (Das ist übrigens ein wesentlicher Unterschied zwischen Cross- und Multipost.)
>
> Allg.
> Es war einfach ein Informationspost, da es evt den ein oder anderen User gibt der Interesse an der OSMF hat, und vielleicht nicht über die angesprochenen Punkte bescheid wusste.

Hast du registriert, dass ich aufs OSMF-Forum hingewiesen habe, in dem der,
wie du schreibst, eine oder andere User, der Interesse an der OSMF hat,
diese Infos auf dem Silbertablett serviert bekommt?

> Was hat die Menge der User damit zu tun das es noch niemand getan hat?

Das sind Basics der Statistik und Wahrscheinlichkeitsrechnung. Bei einer
Menge von 0 Usern ist unabhängig von der Grundwahrscheinlichkeit der Anzahl
der Treffer ebenfalls 0. Bei einer Menge von 10 Usern und
Grundwahrscheinlichkeit 10% meldet sich mit 65% Wahrscheinlichkeit
wenigstens einer (Binomialverteilung). Die Wahrscheinlichkeit steigt mit der
Grundwahrscheinlichkeit und der Anzahl der User, aber 100%-ige
Wahrscheinlichkeit erreichst du nie, wenn nicht schon die
Grundwahrscheinlichkeit 100% beträgt.

> Es war einfach ein Informationspost. Keine Ahnung was dich daran so stört das ich versucht habe User die evt nicht in das DE oder ein anderes Forum schauen, darüber zu informieren, da ich es als Interessant und nützlich angesehen habe.

Mich stört daran, dass ein Beitrag ohne Österreichbezug in einem Forum, das
Österreich zum Thema hat, offtopic ist.

> Schade dass so ein erfahrener Mitwirkender, wie du es bist, sich jetzt zu solchen Aussagen hinreißen lässt.

Schon mal daran gedacht, Aussagen erfahrener Mitwirkender ernst zu nehmen?

--
Friedrich K. Volkmann       http://www.volki.at/
Adr.: Davidgasse 76-80/14/10, 1100 Wien, Austria

_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] Fwd: Werde Teil der OpenStreeetMap Familie

emga-2
Als Antwort auf diesen Beitrag von various

> Am 05.11.2018 um 22:46 schrieb [hidden email]:
>
> Etwas nebenbei, aber irgendwie amüsant, dass ausgerechnet heut in der Wochennotiz ein Projekt und eine Veranstaltung aus Österreich vorgestellt wird 😃

Ebenso in der letzten Wochennotiz. zwar keine Idee. Aber trotzdem Österreich.


>
>> Friedrich Volkmann <[hidden email]> hat am 5. November 2018 um 22:27 geschrieben:
>> In den Wochennotiz-Forumsbeiträgen lese ich nichts von AT-Themen. Wenn diese
>> AT-Themen wirklich vorkommen, dann zumindest an einer Stelle, wo man sie
>> erst suchen muss.
>
> _______________________________________________
> Talk-at mailing list
> [hidden email]
> https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at


_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] Fwd: Werde Teil der OpenStreeetMap Familie

Johann Haag

Mir fehlt in der Wochennotitz das sehr aktuelle Thema Carftmapper.
Eine Diskussion darüber, warum diese von OSM offiziellen bislang eher unter den Tisch gekehrt werden ist dringend notwendig.
Die Aufregung hier dass ich es wage das talk System in Frage stellen, zeigt, dass eine grundsätzliche Diskussion längst notwendig ist.

Des Caftmapper Reputaion ist seine aktive Mitwirkung an der Datenbank.

In der Wikipedia schaffen auch nicht diejenigen an, welche über die meisten Edits verfügen, aber die Qualität und Intensität der jeweiligen Mitwirkung in der Wikipedia spielt bei Kandidaten  zur Wahl sehr wohl eine maßgebliche Rolle.
In unserem Projekt kann sich hingegen jeder Dau ohne jemals einen einzigen Klick zur Datenbasis beigetragen haben, zum offiziellen küren lassen. Dass so Konzerne und Vermessungsämter sowie Firmen, die Kontrolle über OSM innehaben, ist die Folge. 
Genau das lässt uns Craftmapper resignieren. 

Grüße Johann


>
>> Friedrich Volkmann <[hidden email]> hat am 5. November 2018 um 22:27 geschrieben:
>> In den Wochennotiz-Forumsbeiträgen lese ich nichts von AT-Themen. Wenn diese
>> AT-Themen wirklich vorkommen, dann zumindest an einer Stelle, wo man sie
>> erst suchen muss.
>
> _______________________________________________
> Talk-at mailing list
> [hidden email]
> https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at


_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at


--
Elektronikermeister Johann Haag
Innsbruckerstraße 42
6380 St. Johann in Tirol
ÖSTERREICH
Tel: +43 664/174 7414
Mailto:[hidden email]

_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] Fwd: Werde Teil der OpenStreeetMap Familie

Andreas Voit
Am 06.11.18 um 07:20 schrieb Johann Haag:
>
> Mir fehlt in der Wochennotitz das sehr aktuelle Thema Carftmapper.
> Eine Diskussion darüber, warum diese von OSM offiziellen bislang eher
> unter den Tisch gekehrt werden ist dringend notwendig.
> Die Aufregung hier dass ich es wage das talk System in Frage stellen,
> zeigt, dass eine grundsätzliche Diskussion längst notwendig ist.

siehe http://blog.openstreetmap.de/blog/2018/11/wochennotiz-nr-432/

unter Punkt Community.

@WN-Inhalt: In der WN kann sein, dass manche aktuellen Themen nicht
reinwandern, weil sie vielleicht von der Redaktion übersehen wurden oder
entschieden wurde, diese in einer anderen WN-Ausgabe zu erwähnen. Wenn
euch Themen fehlen, könnt ihr ja gerne dem Redaktionsteam beitreten und
entsprechende Beiträge verfassen.

@WN generell:

Seit kurzem beteilige ich mich dort ebenfalls regelmäßig mit
Korrekturlesen und vereinzelt Einreichungen von Beiträgen. Habe daher
etwas Einblick in den Prozess bekommen.

Die Erstellung der WN ist sehr sehr sehr viel Aufwand und wird
hauptsächlich von Freiwilligen in ihrer Freizeit (oder grad bei mir
Arbeitspause) durchgeführt.

Und zu bedenken ist, die WN ist nur in einer Sprache verfasst. Sie
erscheint wöchentlich in 8!!! Sprachen, wobei das japanische
Redaktionsteam nur aus 2! Leuten besteht.

@WN-Mail: Die Erstellung der WN ist schon recht aufwändig und dann soll
nochmal im Mail der Inhalt der WN angezeigt werden? Dafür steht meiner
Meinung nach nicht der Aufwand. Wie von anderen erwähnt, abonniert den
RSS-Feed und filtert das Email einfach weg.

lg
Andreas
(geologist)

>
> Des Caftmapper Reputaion ist seine aktive Mitwirkung an der Datenbank.
>
> In der Wikipedia schaffen auch nicht diejenigen an, welche über die
> meisten Edits verfügen, aber die Qualität und Intensität der jeweiligen
> Mitwirkung in der Wikipedia spielt bei Kandidaten  zur Wahl sehr wohl
> eine maßgebliche Rolle.
> In unserem Projekt kann sich hingegen jeder Dau ohne jemals einen
> einzigen Klick zur Datenbasis beigetragen haben, zum offiziellen küren
> lassen. Dass so Konzerne und Vermessungsämter sowie Firmen, die
> Kontrolle über OSM innehaben, ist die Folge. 
> Genau das lässt uns Craftmapper resignieren. 
>
> Grüße Johann
>
>
>
>     >
>     >> Friedrich Volkmann <[hidden email] <mailto:[hidden email]>> hat am 5.
>     November 2018 um 22:27 geschrieben:
>     >> In den Wochennotiz-Forumsbeiträgen lese ich nichts von AT-Themen.
>     Wenn diese
>     >> AT-Themen wirklich vorkommen, dann zumindest an einer Stelle, wo
>     man sie
>     >> erst suchen muss.
>     >
>     > _______________________________________________
>     > Talk-at mailing list
>     > [hidden email] <mailto:[hidden email]>
>     > https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
>
>
>     _______________________________________________
>     Talk-at mailing list
>     [hidden email] <mailto:[hidden email]>
>     https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
>
>
>
> --
> Elektronikermeister Johann Haag
> Innsbruckerstraße 42
> 6380 St. Johann in Tirol
> ÖSTERREICH
> Tel: +43 664/174 7414
> Mailto:[hidden email] <mailto:[hidden email]>
>
> _______________________________________________
> Talk-at mailing list
> [hidden email]
> https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
>


_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at

signature.asc (849 bytes) Download Attachment
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] Fwd: Werde Teil der OpenStreeetMap Familie

emga-2
Als Antwort auf diesen Beitrag von Friedrich Volkmann

> Am 05.11.2018 um 23:32 schrieb Friedrich Volkmann <[hidden email]>:
>
> On 05.11.2018 22:13, emga wrote:
>>> On 05.11.2018 20:08, emga wrote:
>>>>> Du kannst mich gerne bloßstellen, damit habe ich kein Problem. Konstruktive Kritik hilft sogar.
>>>
>>> Trotzdem sehe ich keinen Anlass, warum du mein privates Mail hier veröffentlichst. Normalerweise tut man so was nur in Absprache mit dem Absender, es sei denn das Mail ist beleidigend oder bedrohend. Das ist eine alte Regel der Netiquette.
>> Und ich steh nicht darauf wenn man aus einer Diskussion dann privat herum schreibt, entweder öffentlich oder gar nicht.
>
> Hast du registriert, dass ich dich auf einen Netiquette-Verstoß hingewiesen habe? Erst schreibst du, dass "konstruktive Kritik hilft", aber wenn solche Kritik bei dir eintrifft, dann nimmst du sie nicht wahr (wie in diesem Fall) oder stellst dich beleidigt.
>

Ja habe ich, ändert jetzt auch nichts daran, zur Veröffentlichung stehe ich. Oder ist dir deine Meinung unangenehm?
Wenn nicht gibt es ja auch kein Problem, da du eh mich kritisierst bzw. mir Vorschläge machst wie ich zu "arbeiten" habe. Besonders bei diesem Thema halte ich eine offene und transparente Kommunikation für sehr wichtig.

(Anm. Wo finde ich diese „Netiquette“, bei Anmeldung bekommt man nur ein Bestätigungsmail mit Link?)

>>> Betrifft es einen Server in Österreich? Oder meinst du, dass alle globalen Themen in jeder der zig Ländergruppen multigepostet werden muss, weil jedes Land Teil des Globus ist?
>
> Diese Fragen hast du nicht beantwortet.
>

Hab ich schon das Allg. steht für „Allgemein“. Es war einfach ein allg. Informationspost.

>>> Das würde die Forenhierarchie ad absurdum führen. Es gibt ein eigenes Forum für OSMF-Themen (https://forum.openstreetmap.org/viewforum.php?id=84), und alle, die sich für die OSMF interessieren, können sich dort lesend oder auch schreibend beteiligen. Wer davon nichts wissen will, liest dieses Forum einfach nicht. Wenn OSMF-Diskussionen in andere Foren hineingetragen werden, geht diese Trennung verloren. Jene, die sich dafür nicht interessieren, werden damit zwangsbeglückt, und jene, die es interessiert, finden ihre Themen nicht mehr gesammelt in einem einzelnen Forum, sondern auf zig Foren verteilt. Der Multipost selber ist vielleicht noch in allen Foren gleichlautend, die Antworten nicht mehr. (Das ist übrigens ein wesentlicher Unterschied zwischen Cross- und Multipost.)
>> Allg.
>> Es war einfach ein Informationspost, da es evt den ein oder anderen User gibt der Interesse an der OSMF hat, und vielleicht nicht über die angesprochenen Punkte bescheid wusste.
>
> Hast du registriert, dass ich aufs OSMF-Forum hingewiesen habe, in dem der, wie du schreibst, eine oder andere User, der Interesse an der OSMF hat, diese Infos auf dem Silbertablett serviert bekommt?

Wie soll das OSMF neue Mitglieder finden/bekommen wenn man evt. neue User/Mitwirkende nicht zeigt das die OSMF gibt und jene vielleicht nur  das AT Forum ansurfen. Ich wiederhole mich, aber es war einfach als allg. Informationspost zu verstehen.

>
>> Was hat die Menge der User damit zu tun das es noch niemand getan hat?
>
> Das sind Basics der Statistik und Wahrscheinlichkeitsrechnung. Bei einer Menge von 0 Usern ist unabhängig von der Grundwahrscheinlichkeit der Anzahl der Treffer ebenfalls 0. Bei einer Menge von 10 Usern und Grundwahrscheinlichkeit 10% meldet sich mit 65% Wahrscheinlichkeit wenigstens einer (Binomialverteilung). Die Wahrscheinlichkeit steigt mit der Grundwahrscheinlichkeit und der Anzahl der User, aber 100%-ige Wahrscheinlichkeit erreichst du nie, wenn nicht schon die Grundwahrscheinlichkeit 100% beträgt.

Sehr schön!
Und trotzdem, wenn das Thema Wochennotiz User stört, gehe ich davon aus sie sagen mir bescheid. Du bist allerdings der erste der es angesprochen hat, und das obwohl du das Forum kategorisch ablehnst und es Toilette bezeichnest. Also Who cares?

>
>> Es war einfach ein Informationspost. Keine Ahnung was dich daran so stört das ich versucht habe User die evt nicht in das DE oder ein anderes Forum schauen, darüber zu informieren, da ich es als Interessant und nützlich angesehen habe.
>
> Mich stört daran, dass ein Beitrag ohne Österreichbezug in einem Forum, das Österreich zum Thema hat, offtopic ist.

Gut. Ich hab es im vorherigen Mail schon ausreichend erklärt. Die ganze Sache mit diesem Off Topic wird von dir, meiner Meinung nach, viel zu heiß gegessen. Da du das Forum sowieso nicht nützt und es auch ablehnst, sind die Beiträge für dich auch nicht relevant, wozu der ganze Circus?

>
>> Schade dass so ein erfahrener Mitwirkender, wie du es bist, sich jetzt zu solchen Aussagen hinreißen lässt.
>
> Schon mal daran gedacht, Aussagen erfahrener Mitwirkender ernst zu nehmen?

Ich nehme dich prinzipiell ernst, leider hast du in dieser Diskussion u.a. durch Ausfälligkeiten und Überheblichkeit etwas an deiner Ernsthaftigkeit verloren. Sorry aber diese Karte hast du selbst verspielt.

Ich beende hiermit die 1000ste Forum vs Mailingliste Diskussion für mich, keiner ist gezwungen etwas zu verwenden.
In diesem Sinne „happy" mapping.
emga

>
> --
> Friedrich K. Volkmann       http://www.volki.at/
> Adr.: Davidgasse 76-80/14/10, 1100 Wien, Austria
>
> _______________________________________________
> Talk-at mailing list
> [hidden email]
> https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at


_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] Fwd: Werde Teil der OpenStreeetMap Familie

Friedrich Volkmann
On 06.11.2018 12:11, emga wrote:
> Am 05.11.2018 um 23:32 schrieb Friedrich Volkmann <[hidden email]>:
>
>> Hast du registriert, dass ich dich auf einen Netiquette-Verstoß hingewiesen habe? Erst schreibst du, dass "konstruktive Kritik hilft", aber wenn solche Kritik bei dir eintrifft, dann nimmst du sie nicht wahr (wie in diesem Fall) oder stellst dich beleidigt.
>
> Ja habe ich, ändert jetzt auch nichts daran, zur Veröffentlichung stehe ich.

Du stehst dazu, die Netiquette zu verletzten? Heißt das, du machst es beim
nächsten Mal wieder?

> Oder ist dir deine Meinung unangenehm?

Wie gesagt ist es mir in diesem Fall nicht unangenehm, aber davon konntest
du nicht von vornherein ausgehen. Darauf hab ich dich aufmerksam gemacht,
damit du in zukünftigen Fällen, wenn es dem Autor womöglich doch unangenehm
ist, der Netiquette folgst und ihn vorher fragst.

Außerdem verwende ich, wie viele andere, in privaten E-Mails oft eine
private Mailadresse, die nicht durch Veröffentlichung in die Adresslisten
der Spammer der ganzen Welt gelangen soll, sowie eine erweiterte Signatur
mit persönlichen Daten, für die das gleiche gilt.

> Besonders bei diesem Thema halte ich eine offene und transparente Kommunikation für sehr wichtig.

Done.

> (Anm. Wo finde ich diese „Netiquette“, bei Anmeldung bekommt man nur ein Bestätigungsmail mit Link?)

Es gibt verschiedene Versionen der Netiquette, z.B. RFC 1855 oder die
Usenet-Netiquette (für die deutschsprachigen Gruppen:
http://www.kirchwitz.de/~amk/dni/netiquette; in den englischsprachigen gilt
etwa das gleiche, nur legt man auf den Realname nicht so viel Wert). Die
Usenet-Netiquette lässt sich fast unverändert auf Mailinglisten und Webforen
übertragen, weil sie inhaltlich und vom vom sozialen Gesichtspunkt her
dasselbe sind, nur die Technologie ist eine andere.

Hinsichtlich Veröffentlichung privater E-Mails brauchst du nur in Google
nach z.B. "netiquette publish private email" suchen.

>>>> Betrifft es einen Server in Österreich? Oder meinst du, dass alle globalen Themen in jeder der zig Ländergruppen multigepostet werden muss, weil jedes Land Teil des Globus ist?
>>
>> Diese Fragen hast du nicht beantwortet.
>
> Hab ich schon das Allg. steht für „Allgemein“. Es war einfach ein allg. Informationspost.

Entscheidungsfragen kannst du nicht mit dem Wort "Allgemein" beantworten,
sondern nur mit ja oder nein.

Wie auch immer, dir ist mittlerweile hoffentlich klar, dass ein allgemeiner
Informationspost nicht ins Österreich-Forum hineingehört. Sonst könnte der
nächste einen Beitrag "rettet die Wale" hineinstellen, weil das ja ebenso
ein allgemeiner Informationspost ist und noch dazu besonders wichtig.

> Wie soll das OSMF neue Mitglieder finden/bekommen wenn man evt. neue User/Mitwirkende nicht zeigt das die OSMF gibt und jene vielleicht nur  das AT Forum ansurfen. Ich wiederhole mich, aber es war einfach als allg. Informationspost zu verstehen.

Wie soll man die Wale retten, wenn man den österreichischen OSM-Usern nicht
zeigt, dass es Wale gibt und dass sie Schutz brauchen?

> Und trotzdem, wenn das Thema Wochennotiz User stört, gehe ich davon aus sie sagen mir bescheid.

Das ist nun passiert. Jetzt bin ich gespannt, wie lang es dauert, bis der
Spam gelöscht wird.

> Da du das Forum sowieso nicht nützt und es auch ablehnst, sind die Beiträge für dich auch nicht relevant, wozu der ganze Circus?

Sie sind insofern interessant, als in dem Forum, da es nun mal existiert,
potenziell wichtige Diskussionen mit Österreichbezug entstehen können und
ich somit gern gelegentlich hineinschauen würde, ohne jedes Mal minutenlang
diese Diskussionen zwischen Unmengen von Spams wie die Nadel aus dem
Heuhaufen heraussuchen zu müssen.

> Ich beende hiermit die 1000ste Forum vs Mailingliste Diskussion für mich, keiner ist gezwungen etwas zu verwenden.

Auch solche Versuche, eine Diskussion einseitig zu beenden, waren schon vor
Jahrzehnten im Usenet üblich. Man beendete einen Beitrag mit der Abkürzung
EOT (end of thread) oder EOD (end of discussion). Freilich hat fast immer
jemand noch darauf geantwortet und dann gingen die Diskussionen doch noch
weiter.

--
Friedrich K. Volkmann       http://www.volki.at/
Adr.: Davidgasse 76-80/14/10, 1100 Wien, Austria

_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] Fwd: Werde Teil der OpenStreeetMap Familie

emga-2

> Am 06.11.2018 um 14:22 schrieb Friedrich Volkmann <[hidden email]>:
>
>
> Wie auch immer, dir ist mittlerweile hoffentlich klar, dass ein allgemeiner Informationspost nicht ins Österreich-Forum hineingehört. Sonst könnte der nächste einen Beitrag "rettet die Wale" hineinstellen, weil das ja ebenso ein allgemeiner Informationspost ist und noch dazu besonders wichtig.

Mach dich nicht lächerlich…du hast genau Verstanden um was es geht.

> --
> Friedrich K. Volkmann       http://www.volki.at/
> Adr.: Davidgasse 76-80/14/10, 1100 Wien, Austria
>
> _______________________________________________
> Talk-at mailing list
> [hidden email]
> https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at


_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] Fwd: Werde Teil der OpenStreeetMap Familie

Friedrich Volkmann
On 06.11.2018 14:32, emga wrote:
>> Am 06.11.2018 um 14:22 schrieb Friedrich Volkmann <[hidden email]>:
>>
>> Wie auch immer, dir ist mittlerweile hoffentlich klar, dass ein allgemeiner Informationspost nicht ins Österreich-Forum hineingehört. Sonst könnte der nächste einen Beitrag "rettet die Wale" hineinstellen, weil das ja ebenso ein allgemeiner Informationspost ist und noch dazu besonders wichtig.
>
> Mach dich nicht lächerlich…du hast genau Verstanden um was es geht.

Ich schon. Und das Sichlächerlichmachen ist genau der Grund, warum man kein
EOD verlautbaren sollte, wenn man anschließend selber nicht widerstehen
kann, noch einen Beitrag anzuhängen. ;-)

--
Friedrich K. Volkmann       http://www.volki.at/
Adr.: Davidgasse 76-80/14/10, 1100 Wien, Austria

_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

[Talk-at] Gesprächskultur (war: Werde Teil der OpenStreeetMap Familie)

grubernd
Als Antwort auf diesen Beitrag von emga-2
On 05.11.18 22:13, emga wrote:
> Und ich steh nicht darauf wenn man aus einer Diskussion dann privat herum schreibt, entweder öffentlich oder gar nicht.
> Wenn du mit meiner Arbeit nicht zufrieden bist oder etwas ändern möchtest kannst du es gerne öffentlich mitteilen bzw. auch selbst mitwirken, wie schon in meiner Nachricht davor geschrieben. (Ebenso kann es jeder andere auch)


ich gebe hiermit öffentlich zu Protokoll, dass ich mit deiner
Einstellung zur Kommunikation äusserst unzufrieden bin.

eine privat geschickte Mail ohne Vorwarnung und Absprache in die
Öffentlichkeit zu stellen zeugt von mangelendem Respekt und kompletter
Ignoranz in Sachen Gesprächskultur.

wie und warum so eine Mail privat geschickt wurde ist hierbei vollkommen
irrelevant. das ist eine Sache, die der Absender zu entscheiden hat. als
Empfänger hast du diese Entscheidung zu respektieren.

und du handelst als Moderator in einem Forum? in den Foren in denen ich
als Moderator aktiv war, war sowas ein lockerer Grund um den Ban-Hammer
herauszuholen.

ich schau da ja seltenst hinein, aber haben sie nicht auch im Forum eine
Funktion für private Direktnachrichten? warum wohl?


grüsse,
grubernd

_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] Gesprächskultur (war: Werde Teil der OpenStreeetMap Familie)

emga-2

> Am 06.11.2018 um 15:24 schrieb grubernd <[hidden email]>:
>
> On 05.11.18 22:13, emga wrote:
>> Und ich steh nicht darauf wenn man aus einer Diskussion dann privat herum schreibt, entweder öffentlich oder gar nicht.
>> Wenn du mit meiner Arbeit nicht zufrieden bist oder etwas ändern möchtest kannst du es gerne öffentlich mitteilen bzw. auch selbst mitwirken, wie schon in meiner Nachricht davor geschrieben. (Ebenso kann es jeder andere auch)
>
>
> ich gebe hiermit öffentlich zu Protokoll, dass ich mit deiner Einstellung zur Kommunikation äusserst unzufrieden bin.

Zu Kenntnis genommen.

>
> eine privat geschickte Mail ohne Vorwarnung und Absprache in die Öffentlichkeit zu stellen zeugt von mangelendem Respekt und kompletter Ignoranz in Sachen Gesprächskultur.
>
> wie und warum so eine Mail privat geschickt wurde ist hierbei vollkommen irrelevant. das ist eine Sache, die der Absender zu entscheiden hat. als Empfänger hast du diese Entscheidung zu respektieren.
>
> und du handelst als Moderator in einem Forum? in den Foren in denen ich als Moderator aktiv war, war sowas ein lockerer Grund um den Ban-Hammer herauszuholen.

Es steht der Mailinglisten Administration frei den „Ban Hammer“ herauszuholen.

>
> ich schau da ja seltenst hinein, aber haben sie nicht auch im Forum eine Funktion für private Direktnachrichten? warum wohl?
>
>
> grüsse,
> grubernd
>
> _______________________________________________
> Talk-at mailing list
> [hidden email]
> https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at


_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] Gesprächskultur (war: Werde Teil der OpenStreeetMap Familie)

gppes_osm
Als Antwort auf diesen Beitrag von grubernd
Hallo grubernd,

schoen von Dir zu hoeren, schreibst auch mal wieder was im befreundschafteten AT-Forum? ;-)

Johann wird sich ins Faeustchen laecheln, wenn er sich anschaut, was er mit seinem gekonnt formulierten Zuendel-Email erreicht hat...

Und zu Volki: Er diskutiert wie bei einem Schachspiel: Elegante Diskussionseroeffnung, argumentative Angriffs- und Verteidigungslinien aufziehen, diese unter allen Umstaenden halten. Der Blick ist fest auf den Monitor (das Schachbrett) gerichtet, das Gegenueber verliert man aus den Augen... Ein Konsens oder ein Aufeinanderzugehen ist mit dieser Methode halt auch nur schwer moeglich.

Emga, Kopf hoch, Du bist Moderator im Forum, hier kannst Du also ruhig Dampf ablassen! ;-)

Lg, Gppes


> Gesendet: Dienstag, 06. November 2018 um 15:24 Uhr
> Von: grubernd <[hidden email]>
> An: "OpenStreetMap AT" <[hidden email]>
> Betreff: [Talk-at]  Gesprächskultur (war: Werde Teil der OpenStreeetMap Familie)
>
> On 05.11.18 22:13, emga wrote:
> > Und ich steh nicht darauf wenn man aus einer Diskussion dann privat herum schreibt, entweder öffentlich oder gar nicht.
> > Wenn du mit meiner Arbeit nicht zufrieden bist oder etwas ändern möchtest kannst du es gerne öffentlich mitteilen bzw. auch selbst mitwirken, wie schon in meiner Nachricht davor geschrieben. (Ebenso kann es jeder andere auch)
>
>
> ich gebe hiermit öffentlich zu Protokoll, dass ich mit deiner
> Einstellung zur Kommunikation äusserst unzufrieden bin.
>
> eine privat geschickte Mail ohne Vorwarnung und Absprache in die
> Öffentlichkeit zu stellen zeugt von mangelendem Respekt und kompletter
> Ignoranz in Sachen Gesprächskultur.
>
> wie und warum so eine Mail privat geschickt wurde ist hierbei vollkommen
> irrelevant. das ist eine Sache, die der Absender zu entscheiden hat. als
> Empfänger hast du diese Entscheidung zu respektieren.
>
> und du handelst als Moderator in einem Forum? in den Foren in denen ich
> als Moderator aktiv war, war sowas ein lockerer Grund um den Ban-Hammer
> herauszuholen.
>
> ich schau da ja seltenst hinein, aber haben sie nicht auch im Forum eine
> Funktion für private Direktnachrichten? warum wohl?
>
>
> grüsse,
> grubernd
>
> _______________________________________________
> Talk-at mailing list
> [hidden email]
> https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
>

_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] Gesprächskultur (war: Werde Teil der OpenStreeetMap Familie)

grubernd
On 06.11.18 15:46, emga wrote:
 > Es steht der Mailinglisten Administration frei den „Ban Hammer“
herauszuholen.

aber geh, so eine Mailinglist verträgt das leicht, ein Trotzbua mehr
oder weniger ist da doch egal. sage ich jetzt ganz salopp als
gewöhnliches Mitglied dieser Ansammlung zivilisierter Mitteleuropäer.


On 06.11.18 16:10, [hidden email] wrote:
> Hallo grubernd,
>
> schoen von Dir zu hoeren, schreibst auch mal wieder was im befreundschafteten AT-Forum? ;-)

danke! nein, ich mappe lieber - wenn ich Zeit dafür habe - das ist
generell produktiver. ;-)


> Emga, Kopf hoch, Du bist Moderator im Forum, hier kannst Du also ruhig Dampf ablassen! ;-)


oder wir lassen alle den Dampf am Steierischen Wald-Multipolygon aus.

*grins*


grüsse,
grubernd

_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
12