[Talk-at] Gerade auf der OSM gesehen: 3D tags

7 Nachrichten Einstellungen
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|  
Inhalt als Unangemessen Melden

[Talk-at] Gerade auf der OSM gesehen: 3D tags

Christian Aigner
Was es nicht so alles auf der OpenStreetMap gibt: 3D tags

roof:ridge
https://www.openstreetmap.org/way/321452173


building:colour und building:part
https://www.openstreetmap.org/way/321455004


Was mit spontan dazu einfällt: Arbeitsbeschaffung für Micro-Mapper.

Quo vadis, OSM?

LG,
Christian


_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|  
Inhalt als Unangemessen Melden

Re: [Talk-at] Gerade auf der OSM gesehen: 3D tags

Lars Schimmer
On 2017-03-27 12:54, Christian Aigner wrote:

> Was es nicht so alles auf der OpenStreetMap gibt: 3D tags
>
> roof:ridge
> https://www.openstreetmap.org/way/321452173
>
>
> building:colour und building:part
> https://www.openstreetmap.org/way/321455004
>
>
> Was mit spontan dazu einfällt: Arbeitsbeschaffung für Micro-Mapper.
>
> Quo vadis, OSM?
Ist doch schon alt, vor 2 Jahren schon fleissig genutzt (oder 3?)...
Eher sinnvoll, aber sehr simple.

> LG,
> Christian


MfG,
Lars Schimmer
--
-------------------------------------------------------------
TU Graz, Institut für ComputerGraphik & WissensVisualisierung
Tel: +43 316 873-5405       E-Mail: [hidden email]
Fax: +43 316 873-5402       PGP-Key-ID: 0x4A9B1723




_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at

signature.asc (201 bytes) Download Attachment
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|  
Inhalt als Unangemessen Melden

Re: [Talk-at] Gerade auf der OSM gesehen: 3D tags

eest9
Als Antwort auf diesen Beitrag von Christian Aigner
Manche Gemeinden setzen OSM auch zur Raumgestaltung ein. Um dann
berechnen zu können wo wie viel Sonnenlicht zu wie vielen Stunden am
Tag hin kommt ist das eine relevante Information. Aber auch zur
allgemeinen gestaltung. Seh darin also nichts schlechtes.

Wenn man selbst nichts von diesem "Micromapping" hält muss man sich ja
nicht damit außeinandersätzen. Aus meiner Sicht: Wenn man in der
Eigenen Gegend schon alle Häuser, Adressen, Wege und Straßen mit
zugehörigen Beschränkungen eingetragen hat, warum nicht?

lg eest9

2017-03-27 12:54 GMT+02:00 Christian Aigner <[hidden email]>:

> Was es nicht so alles auf der OpenStreetMap gibt: 3D tags
>
> roof:ridge
> https://www.openstreetmap.org/way/321452173
>
>
> building:colour und building:part
> https://www.openstreetmap.org/way/321455004
>
>
> Was mit spontan dazu einfällt: Arbeitsbeschaffung für Micro-Mapper.
>
> Quo vadis, OSM?
>
> LG,
> Christian
>
>
> _______________________________________________
> Talk-at mailing list
> [hidden email]
> https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at

_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|  
Inhalt als Unangemessen Melden

Re: [Talk-at] Gerade auf der OSM gesehen: 3D tags

emergency99
Als Antwort auf diesen Beitrag von Lars Schimmer

Hallo allesamt,


zu dem Thema sage ich: Warum nicht. 

Einerseits kann man diese Daten ja auch sinnvoll auswerten und rendern (http://demo.f4map.com/#lat=48.1723633&lon=16.3679153&zoom=19&camera.theta=17.229) andererseits sehe ich die Aufgabe der OSM so an, dass die Welt, so genau wie möglich modelliert werden soll. 

Ich verstehe gar nicht, warum oft so viele gegen "Micro"mapping sind. 

Das ist doch der Sinn dieser Datenbank. Alles so genau zu erfassen wie möglich. 

Und da sind solche Sachen eigentlich das mindeste. Ist natürlich auch viel Arbeit, aber wer glaubt, die Welt zu modellieren ist einfach der hat sowieso was missverstanden.


Mit freundlichen Grüßen

Robin Däneke (emergency99)


_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|  
Inhalt als Unangemessen Melden

Re: [Talk-at] Gerade auf der OSM gesehen: 3D tags

realadry
Hallo,

Es geht glaub ich nicht grundsätzlich um das mikromappen, sondern darum
WIE es gemacht wird. OSM ist eine Datenbank und kein Leinwand auf die
gemalt wird. d.h. die Daten müssen vorrangig für Maschinen lesbar sein
und in einer effizienten Art und Weise gespeichert sein.

z.B. wenn lustig Gehsteige parallel zu Straßen gemapped werden ist das
schlecht, weil ein einfacher tag an der Straße wesentlich einfach zu
verarbeiten ist, nur ist es für das rendern ein bisschen umständlicher.
Das rendern ist aber nur ein winziger Teil den man mit OSM machen kann
und man sollte deswegen die Daten nicht verschlechtern oder ineffizient
speichern.

Dinge wie einzelne Bäume mappen, kann für manche Zwecke sinnvoll sein,
da man dadurch "alle Daten" am selben Ort (OSM) hat und nicht zig
verschiedene Datensätze von irgendwelchen Behörden durchforsten muss.

mfg,
realadry

Am 27.03.2017 um 15:49 schrieb Robin Däneke:
> Ich verstehe gar nicht, warum oft so viele gegen "Micro"mapping sind.

_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|  
Inhalt als Unangemessen Melden

Re: [Talk-at] Gerade auf der OSM gesehen: 3D tags

eest9
Am 27. März 2017 um 16:05 schrieb realadry <[hidden email]>:
> Dinge wie einzelne Bäume mappen, kann für manche Zwecke sinnvoll sein, da
> man dadurch "alle Daten" am selben Ort (OSM) hat und nicht zig verschiedene
> Datensätze von irgendwelchen Behörden durchforsten muss.

Ich seh das auch ganz pragmatisch. Wenn Jemand über eine auf OSM
basierte Spezialanwendung auf die OSM kommt (weils zB mit Google nicht
möglich war etc.) und Fehler meldet und von denen wiederum ein paar
beginnen ihre eigenen Gegenden zu Mappen, dann hat es der OSM indirekt
schon mehr gebracht, denn damit kommen nicht nur die Baumdaten dazu
sondern auch Lokals die sich bestens in ihrer Gegend auskennen,
Häuser, Geschäfte, Wirtschaftsbetriebe und Adressen eintragen und
damit auch die allgemeine Datenqualität für Standardanwendungen wie
allgemeine Landkarten und Routenplaner/Navis verbessern.

lg eest9

_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|  
Inhalt als Unangemessen Melden

Re: [Talk-at] Gerade auf der OSM gesehen: 3D tags

Günther Zin.
Als Antwort auf diesen Beitrag von Christian Aigner

Hallo!

Oute mich somit auch als gelegentlicher 3D-Mapper. Wenn ich schon die Bilder (z.B. Mapillary oder OSC) habe, dann ist es ein Leichtes, die Stockwerke abzuzählen und einzuzeichnen. Die Fassadenfarbe lässt sich leicht mit einem Grafikprogramm (z.B. gimp mit der Pipette) aus dem Bild erkennen. Wenn ich die Infos schon habe, warum dann nicht einzeichnen?

Ich verwende hauptsächlich:
  building:levels
  roof:levels
  building:colour

Gibt ja auch ein paar Renderer, die das recht schön darstellen, (wurde inzwischen schon in einem anderen Post erwähnt) z.B.:
http://demo.f4map.com/#lat=48.1724652&lon=16.3680770&zoom=19

Beste Grüße,
Günther

Am 2017-03-27 um 12:54 schrieb Christian Aigner:
Was es nicht so alles auf der OpenStreetMap gibt: 3D tags

roof:ridge
https://www.openstreetmap.org/way/321452173


building:colour und building:part
https://www.openstreetmap.org/way/321455004


Was mit spontan dazu einfällt: Arbeitsbeschaffung für Micro-Mapper.

Quo vadis, OSM?

LG,
Christian


_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at


_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Ladevorgang...