[Talk-at] Löschung bzw. Änderungen von ca 240 Grenzen in AT

9 Nachrichten Einstellungen
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

[Talk-at] Löschung bzw. Änderungen von ca 240 Grenzen in AT

Walter Nordmann
Hi, in den letzten beiden Tagen wurden ca 240 Administrative renzen in
AT gelöscht bzw umgetaggt.
https://wambachers-osm.website/index.php/10-osm-reports/994-countries-compare-2017-08-18 
und
https://wambachers-osm.website/index.php/10-osm-reports/995-countries-compare-2017-08-19

Da mir manche Änderungen nicht geheuer sind, hatte ich im Forum
nachgefragt und als Antwort bekommen "ja, ist ok so".

https://forum.openstreetmap.org/viewtopic.php?id=59448

Nur vermisse ich auch auf talk-at eine Diskussion innerhalb der
AT-Community über diese mMn gravierende "Verschlimmbesserung" .

evtl. ist  das niemandem bekannt?

Hintergrund: boundary=cadastral mag zwar formal ok sein, allerdings
kenne ich keine Auswertung, der dieses verarbeitet. Somit stehen diese
Grenzen (ca 200) u.A. nicht mehr im Export meiner Boundaries Map
https://wambachers-osm.website/boundaries zur Verfügung.

Gruss
walter, aka wambacher


_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] Löschung bzw. Änderungen von ca 240 Grenzen in AT

Gabriel Pfuner-2
Es wurde ja im Forum schon besprochen wieso hier nochmals?


Diese Nachricht stammt von einem mobilen Gerät

> Am 19.08.2017 um 12:41 schrieb Walter Nordmann <[hidden email]>:
>
> Hi, in den letzten beiden Tagen wurden ca 240 Administrative renzen in AT gelöscht bzw umgetaggt. https://wambachers-osm.website/index.php/10-osm-reports/994-countries-compare-2017-08-18 und https://wambachers-osm.website/index.php/10-osm-reports/995-countries-compare-2017-08-19
>
> Da mir manche Änderungen nicht geheuer sind, hatte ich im Forum nachgefragt und als Antwort bekommen "ja, ist ok so".
>
> https://forum.openstreetmap.org/viewtopic.php?id=59448
>
> Nur vermisse ich auch auf talk-at eine Diskussion innerhalb der AT-Community über diese mMn gravierende "Verschlimmbesserung" .
>
> evtl. ist  das niemandem bekannt?
>
> Hintergrund: boundary=cadastral mag zwar formal ok sein, allerdings kenne ich keine Auswertung, der dieses verarbeitet. Somit stehen diese Grenzen (ca 200) u.A. nicht mehr im Export meiner Boundaries Map https://wambachers-osm.website/boundaries zur Verfügung.
>
> Gruss
> walter, aka wambacher
>
>
> _______________________________________________
> Talk-at mailing list
> [hidden email]
> https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at

_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] Löschung bzw. Änderungen von ca 240 Grenzen in AT

Robert Kaiser
Als Antwort auf diesen Beitrag von Walter Nordmann
Walter Nordmann schrieb:
> Da mir manche Änderungen nicht geheuer sind, hatte ich im Forum
> nachgefragt und als Antwort bekommen "ja, ist ok so".
>
> https://forum.openstreetmap.org/viewtopic.php?id=59448

Und nachdem ich da reingelesen habe, ist das wohl endgültig das Ende
davon, dass mich Grenzen noch kümmern. Ich hatte extra Steyr auf zwei
Relationen gemacht, weil IMHO es wichtig ist, alle mit den "richtigen"
admin-levels drin zu haben, auch wenn die zwei levels haben (was heißt,
es muss für jeden level ein Objekt geben) damit jemand einfach alle
Geminden oder alle Bezirke rausziehen kann, ohne komische Dinge wie
"cadastral" zu haben (was heißt das überhaupt?).
Aber gut, ich arbeite eh mit der Verarbeitung der Daten nicht und werde
mich jetzt noch weiter davon fern halten.

Robert Kaiser


_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] Löschung bzw. Änderungen von ca 240 Grenzen in AT

Friedrich Volkmann
On 19.08.2017 14:08, Robert Kaiser wrote:

> Walter Nordmann schrieb:
>> Da mir manche Änderungen nicht geheuer sind, hatte ich im Forum
>> nachgefragt und als Antwort bekommen "ja, ist ok so".
>>
>> https://forum.openstreetmap.org/viewtopic.php?id=59448
>
> Und nachdem ich da reingelesen habe, ist das wohl endgültig das Ende davon,
> dass mich Grenzen noch kümmern. Ich hatte extra Steyr auf zwei Relationen
> gemacht, weil IMHO es wichtig ist, alle mit den "richtigen" admin-levels
> drin zu haben, auch wenn die zwei levels haben (was heißt, es muss für jeden
> level ein Objekt geben) damit jemand einfach alle Geminden oder alle Bezirke
> rausziehen kann, ohne komische Dinge wie "cadastral" zu haben (was heißt das
> überhaupt?).

"cadastral" ist mir auch nicht bekannt. Bitte alle diese Änderungen
rückgängig machen. In NÖ habe ich gerade einen dieser Changesets revertiert,
weil ich am Schneeberg die Gemeinden nicht mehr gefunden habe. Aber ich
sehe, dass da noch viel mehr Changesets sind; das ist eher ein Fall für die
DWG. Wurde die schon benachrichtigt? Wenn ein Thema an verschiedenen Stellen
diskutiert wird (ML, Webforum, Changesetdiskussionen), ist es schwer, einen
Überblick über den Stand der Dinge zu bekommen.

--
Friedrich K. Volkmann       http://www.volki.at/
Adr.: Davidgasse 76-80/14/10, 1100 Wien, Austria

_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] Löschung bzw. Änderungen von ca 240 Grenzen in AT

Walter Nordmann
Als Antwort auf diesen Beitrag von Gabriel Pfuner-2
Am 19.08.2017 um 13:40 schrieb Gabriel Pfuner:
> Es wurde ja im Forum schon besprochen wieso hier nochmals?
>
ganz einfach: da das AT-Forum äusserst schwach genutzt wird (was ich
nicht bewerten möchte), habe ich das ausnahmsweise zusätzlich hier gepostet.
Um die gesamte AT-Community zu erreichen (zumindest die Mapper, die sich
hier tummeln).

Gruss
walter

_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] Löschung bzw. Änderungen von ca 240 Grenzen in AT

Walter Nordmann
Als Antwort auf diesen Beitrag von Robert Kaiser
Hi Robert,

Am 19.08.2017 um 14:08 schrieb Robert Kaiser:
> ohne komische Dinge wie "cadastral" zu haben (was heißt das überhaupt?).
>
Das sind anscheinen "Gemeinden, die keine Gemeinden sind"  oder auch
reine Ortsteile?
Rein formal haben die wohl keine Administration und daher nach der
Meinung des Kollegens wohl bounday=administrative nicht "verdient".

Lustigerweise hat er den tag boundary=cadastral gewählt, obwohl es auch
boundary=cadastre gibt. Zusammen genau 400. Ich werde jedenfalls für
eine Splittergruppe von 0.1% der Boundaries keine Spezialbehandlung in
meine Software einbauen. Somit ist eine Qualitätsanalyse und deren
Export mit der Boundary Map nicht möglich.

werdet glücklich damit. :(

Bei der Frage der identischen Grenzen mit unterschiedlichem Adminlevel
bin ich aber seiner Meinung. Zudem bin ich das schon seit Jahren in DE
so gewohnt. Bei uns hat jede Grenze immer nur das niedrigste AL, was
vorhanden ist. Dazu haben wir allerdings Gemeindeschlüssel, mit denen
man das prima auseinanderklamüsern kann. Müsstet ihr eigentlich auch haben.

Gruss
walter aka wambacher

_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] Löschung bzw. Änderungen von ca 240 Grenzen in AT

Walter Nordmann
Als Antwort auf diesen Beitrag von Friedrich Volkmann
Hi Friedrich,

> "cadastral" ist mir auch nicht bekannt.
naja, es gab weltweit einige (ca 130 cadastral und 30 cadastre), aber im
wiki hab ich auch nix gefunden.
> das ist eher ein Fall für die DWG. Wurde die schon benachrichtigt?
> Wenn ein Thema an verschiedenen Stellen diskutiert wird (ML, Webforum,
> Changesetdiskussionen), ist es schwer, einen Überblick über den Stand
> der Dinge zu bekommen.
DWG wollte ich euch überlassen. Würde ich aber begrüssen, falls ihr euch
dazu durchringt. Und im Forum ist die Sache eh eingeschlafen.
Sorry für den Doppelpost, aber die Sache ging im Forum los und ich
wollte/musste euch einbeziehen.

Gruss
walter aka wambacher


_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] Löschung bzw. Änderungen von ca 240 Grenzen in AT

Robert Kaiser
Als Antwort auf diesen Beitrag von Walter Nordmann
Walter Nordmann schrieb:
> Hi Robert,
>
> Am 19.08.2017 um 14:08 schrieb Robert Kaiser:
>> ohne komische Dinge wie "cadastral" zu haben (was heißt das überhaupt?).
>>
> Das sind anscheinen "Gemeinden, die keine Gemeinden sind"  oder auch
> reine Ortsteile?
> Rein formal haben die wohl keine Administration und daher nach der
> Meinung des Kollegens wohl bounday=administrative nicht "verdient".

Wenn das die Definition ist, dann ist die Verwendung davon z.B. für
Steyr falsch. Steyr ist eine (Stadt-)Gemeinde, die nur mit dem Bezirk
Steyr-Stadt (die haben nicht mal idente Namen, was noch mehr für zwei
getrennte Objekte in OSM spricht) deckungsgleich ist. Durch diese
Gleichheit gibt es auch noch ein paar administrative Spezialitäten (z.B.
dass das Gemeindeamt "Magistrat" heißt und "der Bürgermeister" auch als
Bezirksbehörde fungiert), aber die sind eher was für Wikipedia als OSM.


> Lustigerweise hat er den tag boundary=cadastral gewählt, obwohl es
> auch boundary=cadastre gibt. Zusammen genau 400.

Einen Kadaster gibt es in Österreich auch, aber der hat mit
Statutarstädten auch wieder gar nichts zu tun, so weit ich mich
erinnere. ;-)


> Bei der Frage der identischen Grenzen mit unterschiedlichem Adminlevel
> bin ich aber seiner Meinung. Zudem bin ich das schon seit Jahren in DE
> so gewohnt. Bei uns hat jede Grenze immer nur das niedrigste AL, was
> vorhanden ist. Dazu haben wir allerdings Gemeindeschlüssel, mit denen
> man das prima auseinanderklamüsern kann. Müsstet ihr eigentlich auch
> haben.

Wir hatten das schon mehrmals hier diskutiert, und ich bin noch immer
der Meinung, dass es für jedes Objekt auf jedem offiziellen vorhandenen
admin-level eine Relation geben sollte. Woher sollte eine Applikation,
die alle Bezirke aus den DB zieht, sonst wissen, dass sie niedrigere
admin-levels auch rausziehen muss und dass dann die Gemeinde "Steyr"
auch als Bezirk mit dem Namen "Steyr-Stadt" zu zählen ist - oder noch
besser, dass die Gemeinde Wien, die als Ganzes innerhalb des
Bundeslandes Niederösterreich liegt, ihrerseits auch als eigenes
Bundesland zu zählen ist? IMHO sollte das direkt aus OSM klar
hervorgehen, und nicht eine möglicherweise schwer maschinenlesbare Liste
außerhalb (Wiki oder sowas) erfordern.

Robert Kaiser




_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] Löschung bzw. Änderungen von ca 240 Grenzen in AT

Thomas Rupprecht
Wir hatten das schon mehrmals hier diskutiert, und ich bin noch immer der Meinung, dass es für jedes Objekt auf jedem offiziellen vorhandenen admin-level eine Relation geben sollte. Woher sollte eine Applikation, die alle Bezirke aus den DB zieht, sonst wissen, dass sie niedrigere admin-levels auch rausziehen muss und dass dann die Gemeinde "Steyr" auch als Bezirk mit dem Namen "Steyr-Stadt" zu zählen ist - oder noch besser, dass die Gemeinde Wien, die als Ganzes innerhalb des Bundeslandes Niederösterreich liegt, ihrerseits auch als eigenes Bundesland zu zählen ist? IMHO sollte das direkt aus OSM klar hervorgehen, und nicht eine möglicherweise schwer maschinenlesbare Liste außerhalb (Wiki oder sowas) erfordern.
 
Ich stimme dem voll und ganz zu. Das wird zur Auswertung eine Katastrophe


mfg Thomas Rupprecht

_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at