[Talk-at] OSM Wochennotiz Aktualität & Richtigstellung

48 Nachrichten Einstellungen
123
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

[Talk-at] OSM Wochennotiz Aktualität & Richtigstellung

Andreas Voit

Hallo,

um nicht weiter die Diskussion Mailing-Liste vs. Forum neu anzuheizen
habe ich mich entschieden für meine Info zur OSM Wochennotiz (WN) einen
eigenen Thread zu schreiben.

Meinen bisherigen Senf könnt ihr hier entnehmen:
https://lists.openstreetmap.org/pipermail/talk-at/2018-November/009681.html

Eine Klarstellung habe ich dazu:

"Die Erstellung der WN ist sehr sehr sehr viel Aufwand und wird
hauptsächlich von Freiwilligen in ihrer Freizeit ..."

Richtig ist:

"Die Erstellung der WN ist sehr sehr sehr viel Aufwand und wird
ausschließlich von Freiwilligen in ihrer Freizeit ..."

Ich dachte anfangs auch, ah, setzt dich einen Tag am Abend für 1h hin
und schon ist ein Beitrag oder das Review zur WN fertig. Nein, es findet
hier sehr viel Abstimmungen unter den Editoren oder den Review-Lesern
statt um den WN-Leser auch eine entsprechende Qualität zu liefern. Und
ja, Qualität, wenn man sich so manche Artikel von Journalisten die dafür
bezahlt werden anschaut, kommen Fehler bei der WN nur eher selten vor.

@Aktualität:
In meinem bisherigen Senf hatte ich erwähnt, dass man ja einfach dem
Redaktionsteam beitreten kann. Es geht noch einfacher: Es gibt
Gast-Zugänge wo ihr eure Ideen oder Beiträge in die WN einkippen könnt.
Für mehr Infos siehe
http://www.weeklyosm.eu/de/this-news-should-be-in-weeklyosm

Derzeit suchen wir vermehrt nach internationalen Beiträgen und sind für
jeden Input dankbar.

Und ich möchte hier nochmal erwähnen, die OSM Wochennotiz erscheint
nicht nur in deutscher Sprache sondern in vielen anderen Sprachen. Da
steckt wirklich eine Menge Arbeit dahinter und daher wünsche, dass der
gleiche Inhalt, der auf der Webseite steht direkt in die Mail zu
verpacken, einfach aufwandstechnisch nicht durchführbar ist. Es gibt
viele Medien, über die für die WN geworben wird (Email, Twitter, RSS,
Forum) da müsste ja für jeden ein entsprechendes Medium dabei sein.

Wünsche sonst einen schönen Feierabend. (ich werde auch heute Abend an
der WN mitwirken!)

lg Andreas
(geologist)


_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at

signature.asc (849 bytes) Download Attachment
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] OSM Wochennotiz Aktualität & Richtigstellung

Gerhard Gonter
Ihr macht euch sicher unbestritten viel Arbeit mit der Wochennotiz,
aber auf der anderen Seite handelt Ihr euch Unmut ein, weil diese m.E.
inhaltsarme woechentliche Mail auf dieser Liste einige/viele/??? Leute
stoert.  Mir persoenlich ist sie inzwischen egal, weil sie vom GMail
Filter rausgeworfen wird.

> [...] Es gibt
> viele Medien, über die für die WN geworben wird (Email, Twitter, RSS,
> Forum) da müsste ja für jeden ein entsprechendes Medium dabei sein.

Eben!  Darum muss die woechentliche Verstaendigung nicht zusaetzlich
auch auf dieser Liste verteilt werden.

Das war mein Senf ;)

Cheers!

GG

_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] OSM Wochennotiz Aktualität & Richtigstellung

Stefan Nagy
Am Mittwoch, den 07.11.2018, 19:08 +0100 schrieb Gerhard Gonter:
> aber auf der anderen Seite handelt Ihr euch Unmut ein, weil diese
> m.E. inhaltsarme woechentliche Mail auf dieser Liste einige/viele/???
> Leute stoert.  Mir persoenlich ist sie inzwischen egal, weil sie vom
> GMail Filter rausgeworfen wird.

Ich kann nur empfehlen, gleich nach der Anmeldung zu einer Mailingliste
einen Filter einrichten, der die Mails beispielsweise mit der Adresse
[hidden email] im Empfänger-Feld in einen Ordner "OSM Talk-
at" verschiebt, sodass man keines der Mails an die Liste in den eigenen
Posteingang bekommt. Und den Ordner kann man einfach dann durchstöbern,
wenn man Zeit und Lust dazu hat… Das macht einen um vieles toleranter
in Bezug auf subjektiv als inhaltsleer oder unnötig eingestufte
Beiträge.

Ich persönlich freu mich über den Hinweis auf die aktuellen
Wochennotizen und finde auch, dass das hier her gehört.

Cheerio,
Stefan.



--
E-Mails signieren & verschlüsseln · https://emailselfdefense.fsf.org/de/

_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at

signature.asc (849 bytes) Download Attachment
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] OSM Wochennotiz Aktualität & Richtigstellung

Andreas Voit
Am 08.11.18 um 09:43 schrieb Stefan Nagy:
> Am Mittwoch, den 07.11.2018, 19:08 +0100 schrieb Gerhard Gonter:
>> aber auf der anderen Seite handelt Ihr euch Unmut ein, weil diese
>> m.E. inhaltsarme woechentliche Mail auf dieser Liste einige/viele/???
>> Leute stoert.  

Kann ich nicht ganz verstehen, weil man kann sich ja die Mails auch
filtern und man muss ja nicht jede talk-at Mail lesen. Der Sinn dieser
Email ist zu verständigen, dass eine neue WN erschienen ist.

Ich spinne nun mal deine gewünschte Variante, dass die WN-Mail mehr
Inhalt enthält weiter:

Problem 1: email in Text oder HTML Format

Problem 2: HTML Format wird schnell recht groß und ich glaube es steigt
der Unmut viel mehr, wenn die WN-Mail mit 2MB daher kommt.

Problem 3: TXT Format könnten sich einige Leser bescheren, dass die
Email nicht schön genug gestaltet ist und die WN zu altmodisch gestaltet
ist.

Problem 4: Welche Inhalte sollen in der WN-Mail stehen?

Du siehst also es ist nicht so einfach und bringt meiner Meinung nach
mehr Probleme als Nutzen mit sich.

>> Mir persoenlich ist sie inzwischen egal, weil sie vom
>> GMail Filter rausgeworfen wird.

Ist doch vollkommen ok, wenn du die WN Mail mit einem Mail-Filter
rausfilterst.

>
> Ich kann nur empfehlen, gleich nach der Anmeldung zu einer Mailingliste
> einen Filter einrichten, der die Mails beispielsweise mit der Adresse
> [hidden email] im Empfänger-Feld in einen Ordner "OSM Talk-
> at" verschiebt, sodass man keines der Mails an die Liste in den eigenen
> Posteingang bekommt. Und den Ordner kann man einfach dann durchstöbern,
> wenn man Zeit und Lust dazu hat… Das macht einen um vieles toleranter
> in Bezug auf subjektiv als inhaltsleer oder unnötig eingestufte
> Beiträge.
>
> Ich persönlich freu mich über den Hinweis auf die aktuellen
> Wochennotizen und finde auch, dass das hier her gehört.
>
Danke Stefan, das meinte ich, die Geschmäcker sind nun mal verschieden.

lg Andreas
(geologist)

> Cheerio,
> Stefan.
>
>
>
>
> _______________________________________________
> Talk-at mailing list
> [hidden email]
> https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
>


_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at

signature.asc (849 bytes) Download Attachment
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] OSM Wochennotiz Aktualität & Richtigstellung

Kevin Kofler
Als Antwort auf diesen Beitrag von Stefan Nagy
Stefan Nagy wrote:
> Ich kann nur empfehlen, gleich nach der Anmeldung zu einer Mailingliste
> einen Filter einrichten, der die Mails beispielsweise mit der Adresse
> [hidden email] im Empfänger-Feld in einen Ordner "OSM Talk-
> at" verschiebt, sodass man keines der Mails an die Liste in den eigenen
> Posteingang bekommt. Und den Ordner kann man einfach dann durchstöbern,
> wenn man Zeit und Lust dazu hat… Das macht einen um vieles toleranter
> in Bezug auf subjektiv als inhaltsleer oder unnötig eingestufte
> Beiträge.

Ansonsten gibt es auch noch den Dienst Gmane, den ich persönlich nutze (mit
dem News-Client KNode):
nntps://news.gmane.org/gmane.comp.gis.openstreetmap.region.at
Eine sehr nette Möglichkeit, die das Web-Forum nicht bietet, und zwar ein
Protokoll, das ausdrücklich für solche Diskussionsgruppen gedacht ist.

Und für die Anhänger von Web-Foren gibt es, wie bereits mehrfach erwähnt,
den Dienst Nabble:
https://www.openstreetmap.at/talk (Redirect zum Forum bei nabble.com)

Es wird also niemand gezwungen, die Mails entgegennehmen, um an der
Mailingliste teilzunehmen (Zum Posten ist evtl. notwendig, die Mailingliste
trotzdem zu subscriben, es ist aber möglich, in den Mailman-Einstellungen
die Mail-Auslieferung zu deaktivieren. Ich mache das immer so, um über Gmane
auf Mailinglisten posten zu können.), sondern es gibt gleich 3 verschiedene
Möglichkeiten, je nach persönlicher Präferenz, und trotzdem können alle mit
allen kommunizieren.

        Kevin Kofler


_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] OSM Wochennotiz Aktualität & Richtigstellung

Friedrich Volkmann
Als Antwort auf diesen Beitrag von Andreas Voit
On 08.11.2018 12:00, Andreas wrote:
> Am 08.11.18 um 09:43 schrieb Stefan Nagy:
>> Am Mittwoch, den 07.11.2018, 19:08 +0100 schrieb Gerhard Gonter:
>>> aber auf der anderen Seite handelt Ihr euch Unmut ein, weil diese
>>> m.E. inhaltsarme woechentliche Mail auf dieser Liste einige/viele/???
>>> Leute stoert.
>
> Kann ich nicht ganz verstehen, weil man kann sich ja die Mails auch
> filtern und man muss ja nicht jede talk-at Mail lesen.

Es ist schon mal unverschämt, die Leser dieser Mailingliste zu dem Aufwand,
einen Filter einzurichten, zu nötigen. Auch wenn es nur ein paar Minuten
dauert, sind das ein paar Minuten meines Lebens, die mir keiner zurückgibt
und eine Arbeitsleistung, die du mir nicht bezahlst.

Weiters hat sich herausgestellt, dass die Filterung gar nicht zuverlässig
möglich ist, denn nachdem die Wochennotizen erst mal alle den String
"Wochennotiz" im From hatten, kamen auch welche, die eine Erweiterung des
Filters um "Walter Nordmann" und "osm-peda@" erforderten.

Das nächste Problem ist, dass diese Filter erst nach dem Download der Mails
aktiv werden. D.h. das Abrufen der Mails dauert entsprechend und es fallen
Kosten für den Datentransfer an.

Weiters greifen viele, so auch ich, nicht nur vom Desktop-PC aus auf die
Mails zu, sondern auch von anderen Rechnern und mit dem Handy, v.a. mittels
Webmail. Der am Desktop-PC eingerichtete Filter ist dort natürlich nicht drauf.

Zu guter letzt möchte ich auf den rechtlichen Aspekt hinweisen, nämlich dass
diese Spams schlichtweg illegal sind (§107 Telekommunikationsgesetz). Bei
OSM-Daten wird so viel Tamtam um Feinheiten bei Lizenzunterschieden gemacht
und bei den geringsten theoretischen Bedenken gleich alles gelöscht. Um die
fortlaufenden Gesetzesverletzungen durch die Spams in dieser Mailingliste
scheint sich hingegen keiner zu kümmern. Ich weiß nicht, ob hier überhaupt
noch ein Moderator aktiv ist. Aber die Täter sind sowieso nicht die
Moderatoren, sondern die Absender der Wochennotiz-Mails. Sie riskieren bis
4000 € Strafe nach TKG §109 Abs. 20. Sie haben nur das Glück, dass sie
bisher noch keiner angezeigt hat. Zu der Strafe kommt noch der schlechte
Ruf, den sich die Autoren der Wochennotiz damit einhandeln. Wenn sie sich
mit der Wochennotiz so viel unentgeltliche Arbeit antun, wie hier behauptet
wurde, dann ist doch sicher das damit verdiente Ansehen ein wichtiger
Motivationsgrund, und deshalb verstehe ich nicht, warum sie es so
leichtfertig und unnötig aufs Spiel setzen.

> Der Sinn dieser Email ist zu verständigen, dass eine neue WN erschienen ist.

Dann mach einen Wochennotiz-Newsletter. Abgesehen davon sagt der Name
Wochennotiz sowieso schon, dass sie wöchentlich erscheint.

> Ich spinne nun mal deine gewünschte Variante, dass die WN-Mail mehr
> Inhalt enthält weiter:
>
> Problem 1: email in Text oder HTML Format

Text.

> Problem 2: HTML Format wird schnell recht groß und ich glaube es steigt
> der Unmut viel mehr, wenn die WN-Mail mit 2MB daher kommt.

Eben, darum Text.

> Problem 3: TXT Format könnten sich einige Leser bescheren, dass die
> Email nicht schön genug gestaltet ist und die WN zu altmodisch gestaltet
> ist.

Für diese Leute gibt es einen Link auf die Webseite.

> Problem 4: Welche Inhalte sollen in der WN-Mail stehen?

Genau jene, in denen es um Österreich geht. Also z.B. ein Stammtisch in
Innsbruck oder das Behindertenrouting-Projekt in Gleisdorf oder der Import
der Adressen des BEV oder das Indoormapping der Wiener U-Bahn-Stationen oder
die Verleihung des Goldenen Ehrenzeichens der Stadt Wien an Andreas Labres.

--
Friedrich K. Volkmann       http://www.volki.at/
Adr.: Davidgasse 76-80/14/10, 1100 Wien, Austria

_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] OSM Wochennotiz Aktualität & Richtigstellung

Stefan Nagy
Am Donnerstag, den 08.11.2018, 14:55 +0100 schrieb Friedrich Volkmann:
> Das nächste Problem ist, dass diese Filter erst nach dem Download der
> Mails aktiv werden. D.h. das Abrufen der Mails dauert entsprechend
> und es fallen Kosten für den Datentransfer an.
>
> Weiters greifen viele, so auch ich, nicht nur vom Desktop-PC aus auf
> die Mails zu, sondern auch von anderen Rechnern und mit dem Handy,
> v.a. mittels Webmail. Der am Desktop-PC eingerichtete Filter ist dort
> natürlich nicht drauf.

Von meiner Seite nur eine technische Anmerkung: Im Falle eines IMAP-
Accounts richtet man die Filter nicht auf jedem einzelnen Client,
sondern einmalig serverseitig ein. Das geht üblicherweise recht
komfortabel über die Webmail-Oberfläche.


--
E-Mails signieren & verschlüsseln · https://emailselfdefense.fsf.org/de/

_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at

signature.asc (849 bytes) Download Attachment
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] OSM Wochennotiz Aktualität & Richtigstellung

Andreas Voit
Als Antwort auf diesen Beitrag von Friedrich Volkmann
Am 08.11.18 um 14:55 schrieb Friedrich Volkmann:

> On 08.11.2018 12:00, Andreas wrote:
>> Am 08.11.18 um 09:43 schrieb Stefan Nagy:
>>> Am Mittwoch, den 07.11.2018, 19:08 +0100 schrieb Gerhard Gonter:
>>>> aber auf der anderen Seite handelt Ihr euch Unmut ein, weil diese
>>>> m.E. inhaltsarme woechentliche Mail auf dieser Liste einige/viele/???
>>>> Leute stoert.
>>
>> Kann ich nicht ganz verstehen, weil man kann sich ja die Mails auch
>> filtern und man muss ja nicht jede talk-at Mail lesen.
>
> Es ist schon mal unverschämt, die Leser dieser Mailingliste zu dem
> Aufwand, einen Filter einzurichten, zu nötigen. Auch wenn es nur ein
> paar Minuten dauert, sind das ein paar Minuten meines Lebens, die mir
> keiner zurückgibt und eine Arbeitsleistung, die du mir nicht bezahlst.
Du musst den Filter ja nicht setzen. Ich oder die Redaktion von der WN
hat nie behauptet, du musst unbedingt einen Filter setzen. Das ist deine
eigene Entscheidung, wie du deine Mails verwalten willst.

>
> Weiters hat sich herausgestellt, dass die Filterung gar nicht
> zuverlässig möglich ist, denn nachdem die Wochennotizen erst mal alle
> den String "Wochennotiz" im From hatten, kamen auch welche, die eine
> Erweiterung des Filters um "Walter Nordmann" und "osm-peda@" erforderten.
>
> Das nächste Problem ist, dass diese Filter erst nach dem Download der
> Mails aktiv werden. D.h. das Abrufen der Mails dauert entsprechend und
> es fallen Kosten für den Datentransfer an.

Dies kann auch schon in deinen Imap oder Webmail-Einstellungen
durchgeführt werden.

>
> Weiters greifen viele, so auch ich, nicht nur vom Desktop-PC aus auf die
> Mails zu, sondern auch von anderen Rechnern und mit dem Handy, v.a.
> mittels Webmail. Der am Desktop-PC eingerichtete Filter ist dort
> natürlich nicht drauf.
>
> Zu guter letzt möchte ich auf den rechtlichen Aspekt hinweisen, nämlich
> dass diese Spams schlichtweg illegal sind (§107
> Telekommunikationsgesetz). Bei OSM-Daten wird so viel Tamtam um
> Feinheiten bei Lizenzunterschieden gemacht und bei den geringsten
> theoretischen Bedenken gleich alles gelöscht. Um die fortlaufenden
> Gesetzesverletzungen durch die Spams in dieser Mailingliste scheint sich
> hingegen keiner zu kümmern. Ich weiß nicht, ob hier überhaupt noch ein
> Moderator aktiv ist. Aber die Täter sind sowieso nicht die Moderatoren,
> sondern die Absender der Wochennotiz-Mails. Sie riskieren bis 4000 €
> Strafe nach TKG §109 Abs. 20. Sie haben nur das Glück, dass sie bisher
> noch keiner angezeigt hat. Zu der Strafe kommt noch der schlechte Ruf,
> den sich die Autoren der Wochennotiz damit einhandeln. Wenn sie sich mit
> der Wochennotiz so viel unentgeltliche Arbeit antun, wie hier behauptet
> wurde, dann ist doch sicher das damit verdiente Ansehen ein wichtiger
> Motivationsgrund, und deshalb verstehe ich nicht, warum sie es so
> leichtfertig und unnötig aufs Spiel setzen.
Jetzt machst du dich aber wirklich lächerlich.

Du beschwerst dich, dass du auf einer OSM Mailingliste wöchentlich eine
Mail bekommst über Informationen aus der OSM-Welt?
Das ist doch nicht dein Ernst, oder?

Ich gebe zu mein juristisches Wissen ist nicht sehr weit, aber ich
könnte mir vorstellen, dass dies nicht in einem Verfahren durchgeht.

Schließlich hat man sich für den Empfang der Nachrichten von der
talk-at-Liste entschieden.

>
>> Der Sinn dieser Email ist zu verständigen, dass eine neue WN
>> erschienen ist.
>
> Dann mach einen Wochennotiz-Newsletter. Abgesehen davon sagt der Name
> Wochennotiz sowieso schon, dass sie wöchentlich erscheint.
>

Und die Erstellung eines Wochennotiz-Newsletters nur mit
Österreich-bezogenen Inhalten ist überhaupt nicht aufwändig?

>> Ich spinne nun mal deine gewünschte Variante, dass die WN-Mail mehr
>> Inhalt enthält weiter:
>>
>> Problem 1: email in Text oder HTML Format
>
> Text.
>
>> Problem 2: HTML Format wird schnell recht groß und ich glaube es steigt
>> der Unmut viel mehr, wenn die WN-Mail mit 2MB daher kommt.
>
> Eben, darum Text.
>
>> Problem 3: TXT Format könnten sich einige Leser bescheren, dass die
>> Email nicht schön genug gestaltet ist und die WN zu altmodisch gestaltet
>> ist.
>
> Für diese Leute gibt es einen Link auf die Webseite.
>
>> Problem 4: Welche Inhalte sollen in der WN-Mail stehen?
>
> Genau jene, in denen es um Österreich geht. Also z.B. ein Stammtisch in
> Innsbruck oder das Behindertenrouting-Projekt in Gleisdorf oder der
> Import der Adressen des BEV oder das Indoormapping der Wiener
> U-Bahn-Stationen oder die Verleihung des Goldenen Ehrenzeichens der
> Stadt Wien an Andreas Labres.
>
Dies kannst du gerne über den Gast-Account der WN-Redaktion mitteilen,
dass es in die WN landet.

lg Andreas
(geologist)



_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at

signature.asc (849 bytes) Download Attachment
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] OSM Wochennotiz Aktualität & Richtigstellung

Martin Brunner
Als Antwort auf diesen Beitrag von Stefan Nagy
Stefan Nagy schrieb:

> Von meiner Seite nur eine technische Anmerkung: Im Falle eines IMAP-
> Accounts richtet man die Filter nicht auf jedem einzelnen Client,
> sondern einmalig serverseitig ein. Das geht üblicherweise recht
> komfortabel über die Webmail-Oberfläche.

Sehe ich genau so. Filter Serverseitig eingerichtet, und alles kein Problem. Das
ist ja das tolle an offener Technik, dass man sie nach eigenen Präferenzen
einrichten kann.

Was das Forum angeht, sehe ich dass es dort einen Atom-Feed gibt. Das ist
zumindest auch eine Möglichkeit Dinge zu abonnieren.


_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] OSM Wochennotiz Aktualität & Richtigstellung

Friedrich Volkmann
Als Antwort auf diesen Beitrag von Andreas Voit
On 08.11.2018 19:18, Andreas wrote:
>> Das nächste Problem ist, dass diese Filter erst nach dem Download der
>> Mails aktiv werden. D.h. das Abrufen der Mails dauert entsprechend und
>> es fallen Kosten für den Datentransfer an.
>
> Dies kann auch schon in deinen Imap oder Webmail-Einstellungen
> durchgeführt werden.

Bist du Wahrsager, oder woher willst wissen, welchen Mailserver ich verwende
und welche Protokolle, Filter und Webmail-Einstellungen dort angeboten werden?

>> Zu guter letzt möchte ich auf den rechtlichen Aspekt hinweisen, nämlich
>> dass diese Spams schlichtweg illegal sind (§107
>> Telekommunikationsgesetz). Bei OSM-Daten wird so viel Tamtam um
>> Feinheiten bei Lizenzunterschieden gemacht und bei den geringsten
>> theoretischen Bedenken gleich alles gelöscht. Um die fortlaufenden
>> Gesetzesverletzungen durch die Spams in dieser Mailingliste scheint sich
>> hingegen keiner zu kümmern. Ich weiß nicht, ob hier überhaupt noch ein
>> Moderator aktiv ist. Aber die Täter sind sowieso nicht die Moderatoren,
>> sondern die Absender der Wochennotiz-Mails. Sie riskieren bis 4000 €
>> Strafe nach TKG §109 Abs. 20. Sie haben nur das Glück, dass sie bisher
>> noch keiner angezeigt hat. Zu der Strafe kommt noch der schlechte Ruf,
>> den sich die Autoren der Wochennotiz damit einhandeln. Wenn sie sich mit
>> der Wochennotiz so viel unentgeltliche Arbeit antun, wie hier behauptet
>> wurde, dann ist doch sicher das damit verdiente Ansehen ein wichtiger
>> Motivationsgrund, und deshalb verstehe ich nicht, warum sie es so
>> leichtfertig und unnötig aufs Spiel setzen.
>
> Jetzt machst du dich aber wirklich lächerlich.
>
> Du beschwerst dich, dass du auf einer OSM Mailingliste wöchentlich eine
> Mail bekommst über Informationen aus der OSM-Welt?

Es ist nicht nur eine OSM-Mailingliste, sondern eine Mailingliste Talk-AT,
mit Beschreibung "OpenStreetMap AT". Was glaubst du, wofür das AT steht?

> Das ist doch nicht dein Ernst, oder?

Doch, das ist mein voller Ernst, denn ich finde es nicht lustig, wenn mich
jemand unter Missachtung des Anstandes und der Gesetze zuspammt. Dass du
jetzt noch schreibst, dass ich mich lächerlich mache, schlägt dem Fass den
Boden aus.

> Ich gebe zu mein juristisches Wissen ist nicht sehr weit, aber ich
> könnte mir vorstellen, dass dies nicht in einem Verfahren durchgeht.

Willst du es darauf ankommen lassen? Ich bin schon vor 20 Jahren erfolgreich
gegen Spammer vorgegangen, und damals gab es dieses Gesetz noch gar nicht.

> Schließlich hat man sich für den Empfang der Nachrichten von der
> talk-at-Liste entschieden.

Ich habe eine Mailingliste zum Thema Openstreetmap Österreich abonniert. Ich
habe damit nicht meine Einwilligung gegeben, mir Mails mit anderen Themen
zuzusenden. Die Sendung an mich ist somit eine Verletzung von TKG §107 Abs.
2, und zwar sowohl nach Ziffer 1 (Direktwerbung) als auch nach Ziffer 2
(mehr als 50 Empfänger). Bitte zu beachten, dass Direktwerbung kein
kommerzielles Interesse voraussetzt. Man kann auch für eine
Wochennotiz-Website Direktwerbung machen. Was anderes als Werbung für die
Website ist es nicht, wenn die Mails nur einen Link auf die Website enthalten.

> Und die Erstellung eines Wochennotiz-Newsletters nur mit
> Österreich-bezogenen Inhalten ist überhaupt nicht aufwändig?

Wenn es dir zu aufwendig ist, dann lass die Mails ganz bleiben. Entweder
ordentlich oder gar nicht. Ich finde es auch unverschämt, dass du dir beim
Verfassen keinen Aufwand antun willst, aber von allen Empfängern erwartest,
sich den Aufwand anzutun, aus dem Mailprogramm heraus den Webbrowser zu
öffnen um zu sehen, worum es überhaupt geht. Glaubst du, deine Zeit ist
kostbarer als die aller Abonnenten von Talk-AT?

>>> Ich spinne nun mal deine gewünschte Variante, dass die WN-Mail mehr
>>> Inhalt enthält weiter:
>>>
>>> Problem 1: email in Text oder HTML Format
>>
>> Text.
>>
>>> Problem 2: HTML Format wird schnell recht groß und ich glaube es steigt
>>> der Unmut viel mehr, wenn die WN-Mail mit 2MB daher kommt.
>>
>> Eben, darum Text.
>>
>>> Problem 3: TXT Format könnten sich einige Leser bescheren, dass die
>>> Email nicht schön genug gestaltet ist und die WN zu altmodisch gestaltet
>>> ist.
>>
>> Für diese Leute gibt es einen Link auf die Webseite.
>>
>>> Problem 4: Welche Inhalte sollen in der WN-Mail stehen?
>>
>> Genau jene, in denen es um Österreich geht. Also z.B. ein Stammtisch in
>> Innsbruck oder das Behindertenrouting-Projekt in Gleisdorf oder der
>> Import der Adressen des BEV oder das Indoormapping der Wiener
>> U-Bahn-Stationen oder die Verleihung des Goldenen Ehrenzeichens der
>> Stadt Wien an Andreas Labres.
>>
>
> Dies kannst du gerne über den Gast-Account der WN-Redaktion mitteilen,
> dass es in die WN landet.

Ich habe deine Fragen beantwortet, nicht meine Mitarbeit angeboten. Du
glaubst doch nicht ernsthaft, dass ich mich an einem Spammerprojekt
beteilige? Hört erst mal mit dem Spamming auf und verhaltet euch ein paar
Jahre lang seriös, dann sehen wir weiter.

--
Friedrich K. Volkmann       http://www.volki.at/
Adr.: Davidgasse 76-80/14/10, 1100 Wien, Austria

_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] OSM Wochennotiz Aktualität & Richtigstellung

various
Ich hatte mal aus Interesse dein Gästebuch durchgelesen, man bekommst so eine leise Ahnung, warum du in mindestens einem anderen Forum gesperrt bist...

Du magst mit ein paar Sachen schon recht haben, aber die Art, wie du das ganze vorbringst ist mehr als Fragwürdig. Vielleicht solltest du das nächste mal früher etwas sagen, damit sich das dann nicht so anstaut und du explodieren musst. Ist ja fast wie ein Kindergarten hier.
Wenn dich das so aufregt, hättest du ruhig schon vorher mal das Team anschreiben können und mit denen reden. Alle, die bisher hier geschrieben haben, verhalten sich eigentlich durchaus kommunikationsbereit, meiner Meinung nach.

Und, niemand weis was du benutzt, aber von IMAP sollte man heut zu tage schon ausgehen dürfen. Zudem wurde es nur vorgeschlagen, kann ja sein, dass du das einfach noch nicht kennst oder benutzt hast.

Braucht man sich ja nicht gleich so aufregen.

> Friedrich Volkmann <[hidden email]> hat am 8. November 2018 um 21:22 geschrieben:
>
>
> On 08.11.2018 19:18, Andreas wrote:
> >> Das nächste Problem ist, dass diese Filter erst nach dem Download der
> >> Mails aktiv werden. D.h. das Abrufen der Mails dauert entsprechend und
> >> es fallen Kosten für den Datentransfer an.
> >
> > Dies kann auch schon in deinen Imap oder Webmail-Einstellungen
> > durchgeführt werden.
>
> Bist du Wahrsager, oder woher willst wissen, welchen Mailserver ich verwende
> und welche Protokolle, Filter und Webmail-Einstellungen dort angeboten werden?
>
> >> Zu guter letzt möchte ich auf den rechtlichen Aspekt hinweisen, nämlich
> >> dass diese Spams schlichtweg illegal sind (§107
> >> Telekommunikationsgesetz). Bei OSM-Daten wird so viel Tamtam um
> >> Feinheiten bei Lizenzunterschieden gemacht und bei den geringsten
> >> theoretischen Bedenken gleich alles gelöscht. Um die fortlaufenden
> >> Gesetzesverletzungen durch die Spams in dieser Mailingliste scheint sich
> >> hingegen keiner zu kümmern. Ich weiß nicht, ob hier überhaupt noch ein
> >> Moderator aktiv ist. Aber die Täter sind sowieso nicht die Moderatoren,
> >> sondern die Absender der Wochennotiz-Mails. Sie riskieren bis 4000 €
> >> Strafe nach TKG §109 Abs. 20. Sie haben nur das Glück, dass sie bisher
> >> noch keiner angezeigt hat. Zu der Strafe kommt noch der schlechte Ruf,
> >> den sich die Autoren der Wochennotiz damit einhandeln. Wenn sie sich mit
> >> der Wochennotiz so viel unentgeltliche Arbeit antun, wie hier behauptet
> >> wurde, dann ist doch sicher das damit verdiente Ansehen ein wichtiger
> >> Motivationsgrund, und deshalb verstehe ich nicht, warum sie es so
> >> leichtfertig und unnötig aufs Spiel setzen.
> >
> > Jetzt machst du dich aber wirklich lächerlich.
> >
> > Du beschwerst dich, dass du auf einer OSM Mailingliste wöchentlich eine
> > Mail bekommst über Informationen aus der OSM-Welt?
>
> Es ist nicht nur eine OSM-Mailingliste, sondern eine Mailingliste Talk-AT,
> mit Beschreibung "OpenStreetMap AT". Was glaubst du, wofür das AT steht?
>
> > Das ist doch nicht dein Ernst, oder?
>
> Doch, das ist mein voller Ernst, denn ich finde es nicht lustig, wenn mich
> jemand unter Missachtung des Anstandes und der Gesetze zuspammt. Dass du
> jetzt noch schreibst, dass ich mich lächerlich mache, schlägt dem Fass den
> Boden aus.
>
> > Ich gebe zu mein juristisches Wissen ist nicht sehr weit, aber ich
> > könnte mir vorstellen, dass dies nicht in einem Verfahren durchgeht.
>
> Willst du es darauf ankommen lassen? Ich bin schon vor 20 Jahren erfolgreich
> gegen Spammer vorgegangen, und damals gab es dieses Gesetz noch gar nicht.
>
> > Schließlich hat man sich für den Empfang der Nachrichten von der
> > talk-at-Liste entschieden.
>
> Ich habe eine Mailingliste zum Thema Openstreetmap Österreich abonniert. Ich
> habe damit nicht meine Einwilligung gegeben, mir Mails mit anderen Themen
> zuzusenden. Die Sendung an mich ist somit eine Verletzung von TKG §107 Abs.
> 2, und zwar sowohl nach Ziffer 1 (Direktwerbung) als auch nach Ziffer 2
> (mehr als 50 Empfänger). Bitte zu beachten, dass Direktwerbung kein
> kommerzielles Interesse voraussetzt. Man kann auch für eine
> Wochennotiz-Website Direktwerbung machen. Was anderes als Werbung für die
> Website ist es nicht, wenn die Mails nur einen Link auf die Website enthalten.
>
> > Und die Erstellung eines Wochennotiz-Newsletters nur mit
> > Österreich-bezogenen Inhalten ist überhaupt nicht aufwändig?
>
> Wenn es dir zu aufwendig ist, dann lass die Mails ganz bleiben. Entweder
> ordentlich oder gar nicht. Ich finde es auch unverschämt, dass du dir beim
> Verfassen keinen Aufwand antun willst, aber von allen Empfängern erwartest,
> sich den Aufwand anzutun, aus dem Mailprogramm heraus den Webbrowser zu
> öffnen um zu sehen, worum es überhaupt geht. Glaubst du, deine Zeit ist
> kostbarer als die aller Abonnenten von Talk-AT?
>
> >>> Ich spinne nun mal deine gewünschte Variante, dass die WN-Mail mehr
> >>> Inhalt enthält weiter:
> >>>
> >>> Problem 1: email in Text oder HTML Format
> >>
> >> Text.
> >>
> >>> Problem 2: HTML Format wird schnell recht groß und ich glaube es steigt
> >>> der Unmut viel mehr, wenn die WN-Mail mit 2MB daher kommt.
> >>
> >> Eben, darum Text.
> >>
> >>> Problem 3: TXT Format könnten sich einige Leser bescheren, dass die
> >>> Email nicht schön genug gestaltet ist und die WN zu altmodisch gestaltet
> >>> ist.
> >>
> >> Für diese Leute gibt es einen Link auf die Webseite.
> >>
> >>> Problem 4: Welche Inhalte sollen in der WN-Mail stehen?
> >>
> >> Genau jene, in denen es um Österreich geht. Also z.B. ein Stammtisch in
> >> Innsbruck oder das Behindertenrouting-Projekt in Gleisdorf oder der
> >> Import der Adressen des BEV oder das Indoormapping der Wiener
> >> U-Bahn-Stationen oder die Verleihung des Goldenen Ehrenzeichens der
> >> Stadt Wien an Andreas Labres.
> >>
> >
> > Dies kannst du gerne über den Gast-Account der WN-Redaktion mitteilen,
> > dass es in die WN landet.
>
> Ich habe deine Fragen beantwortet, nicht meine Mitarbeit angeboten. Du
> glaubst doch nicht ernsthaft, dass ich mich an einem Spammerprojekt
> beteilige? Hört erst mal mit dem Spamming auf und verhaltet euch ein paar
> Jahre lang seriös, dann sehen wir weiter.
>
> --
> Friedrich K. Volkmann       http://www.volki.at/
> Adr.: Davidgasse 76-80/14/10, 1100 Wien, Austria
>
> _______________________________________________
> Talk-at mailing list
> [hidden email]
> https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at

_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

[Talk-at] Xmas Map - Karte der weihnachtlichen Events

various
Als Antwort auf diesen Beitrag von Friedrich Volkmann
roghem hat im Forum gebeten, dass auch auf der Mailingliste zu posten, da er nicht drinnen ist: https://forum.openstreetmap.org/viewtopic.php?id=64376

Erklärung direkt hier:
Es gibt eine Weihnachtskarte auf der Märkte, Weihnachtsbaumverkäufer und Events angezeigt werden.
Die Karte hier: https://be2art.de/xmasmap/?lat=47.75&lon=14.26&zoom=7
Dazugehörige Wiki-Seite: https://wiki.openstreetmap.org/wiki/DE:Key:xmas:feature
Das ganze wird auch von OSMand ausgewertet, falls das jemand benutzt :)

Das Template kann dank emga nun auch benutzt werden.

Have fun

_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] Xmas Map - Karte der weihnachtlichen Events

ScubbX
Super, kommt gleich auf die Homepage. :-)


Am 08.11.18 um 21:52 schrieb [hidden email]:

> roghem hat im Forum gebeten, dass auch auf der Mailingliste zu posten, da er nicht drinnen ist: https://forum.openstreetmap.org/viewtopic.php?id=64376
>
> Erklärung direkt hier:
> Es gibt eine Weihnachtskarte auf der Märkte, Weihnachtsbaumverkäufer und Events angezeigt werden.
> Die Karte hier: https://be2art.de/xmasmap/?lat=47.75&lon=14.26&zoom=7
> Dazugehörige Wiki-Seite: https://wiki.openstreetmap.org/wiki/DE:Key:xmas:feature
> Das ganze wird auch von OSMand ausgewertet, falls das jemand benutzt :)
>
> Das Template kann dank emga nun auch benutzt werden.
>
> Have fun
>
> _______________________________________________
> Talk-at mailing list
> [hidden email]
> https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at

_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] Xmas Map - Karte der weihnachtlichen Events

Kevin Kofler
Als Antwort auf diesen Beitrag von various
[hidden email] wrote:
> roghem hat im Forum gebeten, dass auch auf der Mailingliste zu posten, da
> er nicht drinnen ist:
> https://forum.openstreetmap.org/viewtopic.php?id=64376

Das nächste Mal erstelle bitte ein neues e-Mail und antworte nicht einfach
auf irgendein e-Mail von der Mailingliste. Sonst erscheint dein Mail, selbst
wenn du das Subject änderst, trotzdem als Antwort in einem Thread, in den es
nicht hineingehört.

Siehe z.B.:
http://osm-talk-at.1116557.n5.nabble.com/Talk-at-OSM-Wochennotiz-Aktualitat-Richtigstellung-tp2582p2593.html
Genauso erscheint es auch auf Gmane und in Mail-Clients, die Threading
unterstützen.

Siehe: https://de.wikipedia.org/wiki/Thread-Hijacking

        Kevin Kofler


_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] OSM Wochennotiz Aktualität & Richtigstellung

Marcus MERIGHI
Als Antwort auf diesen Beitrag von Martin Brunner
[hidden email] (Martin Brunner), 2018.11.08 (Thu) 20:47 (CET):

> Stefan Nagy schrieb:
>
> > Von meiner Seite nur eine technische Anmerkung: Im Falle eines IMAP-
> > Accounts richtet man die Filter nicht auf jedem einzelnen Client,
> > sondern einmalig serverseitig ein. Das geht üblicherweise recht
> > komfortabel über die Webmail-Oberfläche.
>
> Sehe ich genau so. Filter Serverseitig eingerichtet, und alles kein Problem. Das
> ist ja das tolle an offener Technik, dass man sie nach eigenen Präferenzen
> einrichten kann.

Nicht kann, sondern *muss*, weil ein paar Menschen tatsaechlich glauben,
woechentlich an ein woechentliches Ereignis erinnert werden zu muessen.

Ich schlage vor, dass Du fuer Deine organisatorischen Herausforderungen
eine geeignete technische Loesung findest (aka Kalender).

Marcus

_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] OSM Wochennotiz Aktualität & Richtigstellung

Marcus MERIGHI
Als Antwort auf diesen Beitrag von Andreas Voit
Ich will die woechentliche Erinnerung an das woechentliche Ereignis,
bitte nicht in meiner Inbox. Ich habe talk-at@ abonniert, nicht die
Wochennotiz.

Danke, Marcus

[hidden email] (Andreas), 2018.11.07 (Wed) 18:25 (CET):

>
> Hallo,
>
> um nicht weiter die Diskussion Mailing-Liste vs. Forum neu anzuheizen
> habe ich mich entschieden für meine Info zur OSM Wochennotiz (WN) einen
> eigenen Thread zu schreiben.
>
> Meinen bisherigen Senf könnt ihr hier entnehmen:
> https://lists.openstreetmap.org/pipermail/talk-at/2018-November/009681.html
>
> Eine Klarstellung habe ich dazu:
>
> "Die Erstellung der WN ist sehr sehr sehr viel Aufwand und wird
> hauptsächlich von Freiwilligen in ihrer Freizeit ..."
>
> Richtig ist:
>
> "Die Erstellung der WN ist sehr sehr sehr viel Aufwand und wird
> ausschließlich von Freiwilligen in ihrer Freizeit ..."
>
> Ich dachte anfangs auch, ah, setzt dich einen Tag am Abend für 1h hin
> und schon ist ein Beitrag oder das Review zur WN fertig. Nein, es findet
> hier sehr viel Abstimmungen unter den Editoren oder den Review-Lesern
> statt um den WN-Leser auch eine entsprechende Qualität zu liefern. Und
> ja, Qualität, wenn man sich so manche Artikel von Journalisten die dafür
> bezahlt werden anschaut, kommen Fehler bei der WN nur eher selten vor.
>
> @Aktualität:
> In meinem bisherigen Senf hatte ich erwähnt, dass man ja einfach dem
> Redaktionsteam beitreten kann. Es geht noch einfacher: Es gibt
> Gast-Zugänge wo ihr eure Ideen oder Beiträge in die WN einkippen könnt.
> Für mehr Infos siehe
> http://www.weeklyosm.eu/de/this-news-should-be-in-weeklyosm
>
> Derzeit suchen wir vermehrt nach internationalen Beiträgen und sind für
> jeden Input dankbar.
>
> Und ich möchte hier nochmal erwähnen, die OSM Wochennotiz erscheint
> nicht nur in deutscher Sprache sondern in vielen anderen Sprachen. Da
> steckt wirklich eine Menge Arbeit dahinter und daher wünsche, dass der
> gleiche Inhalt, der auf der Webseite steht direkt in die Mail zu
> verpacken, einfach aufwandstechnisch nicht durchführbar ist. Es gibt
> viele Medien, über die für die WN geworben wird (Email, Twitter, RSS,
> Forum) da müsste ja für jeden ein entsprechendes Medium dabei sein.
>
> Wünsche sonst einen schönen Feierabend. (ich werde auch heute Abend an
> der WN mitwirken!)
>
> lg Andreas
> (geologist)
>




> _______________________________________________
> Talk-at mailing list
> [hidden email]
> https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at


_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] OSM Wochennotiz Aktualität & Richtigstellung

Marcus MERIGHI
Als Antwort auf diesen Beitrag von Stefan Nagy
[hidden email] (Stefan Nagy), 2018.11.08 (Thu) 09:43 (CET):

> Am Mittwoch, den 07.11.2018, 19:08 +0100 schrieb Gerhard Gonter:
> > aber auf der anderen Seite handelt Ihr euch Unmut ein, weil diese
> > m.E. inhaltsarme woechentliche Mail auf dieser Liste einige/viele/???
> > Leute stoert.  Mir persoenlich ist sie inzwischen egal, weil sie vom
> > GMail Filter rausgeworfen wird.
>
> Ich kann nur empfehlen, gleich nach der Anmeldung zu einer Mailingliste
> einen Filter einrichten, der die Mails beispielsweise mit der Adresse
> [hidden email] im Empfänger-Feld in einen Ordner "OSM Talk-
> at" verschiebt, sodass man keines der Mails an die Liste in den eigenen
> Posteingang bekommt. Und den Ordner kann man einfach dann durchstöbern,
> wenn man Zeit und Lust dazu hat… Das macht einen um vieles toleranter
> in Bezug auf subjektiv als inhaltsleer oder unnötig eingestufte
> Beiträge.

Wenn Du zuviel Zeit hast (einrichten von Filter fuer jede Mailingliste),
bei mir gibt's jede Menge Arbeit...

> Ich persönlich freu mich über den Hinweis auf die aktuellen
> Wochennotizen und finde auch, dass das hier her gehört.

Ich mich nicht und wuerde mich freuen, wenn er ausbleibt!

Marcus

_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] OSM Wochennotiz Aktualität & Richtigstellung

Thomas Rupprecht
@Marcus
Die Zeit für die drei Mails hätte schon gereicht um den filter einzurichten.

Also ich will gerne weiter benachrichtigt werden
--
mfg Thomas Rupprecht

Am 9. November 2018 09:15:39 MEZ schrieb Marcus MERIGHI <[hidden email]>:
[hidden email] (Stefan Nagy), 2018.11.08 (Thu) 09:43 (CET):
Am Mittwoch, den 07.11.2018, 19:08 +0100 schrieb Gerhard Gonter:
aber auf der anderen Seite handelt Ihr euch Unmut ein, weil diese
m.E. inhaltsarme woechentliche Mail auf dieser Liste einige/viele/???
Leute stoert. Mir persoenlich ist sie inzwischen egal, weil sie vom
GMail Filter rausgeworfen wird.
Ich kann nur empfehlen, gleich nach der Anmeldung zu einer Mailingliste
einen Filter einrichten, der die Mails beispielsweise mit der Adresse
[hidden email] im Empfänger-Feld in einen Ordner "OSM Talk-
at" verschiebt, sodass man keines der Mails an die Liste in den eigenen
Posteingang bekommt. Und den Ordner kann man einfach dann durchstöbern,
wenn man Zeit und Lust dazu hat… Das macht einen um vieles toleranter
in Bezug auf subjektiv als inhaltsleer oder unnötig eingestufte
Beiträge.

Wenn Du zuviel Zeit hast (einrichten von Filter fuer jede Mailingliste),
bei mir gibt's jede Menge Arbeit...

Ich persönlich freu mich über den Hinweis auf die aktuellen
Wochennotizen und finde auch, dass das hier her gehört.

Ich mich nicht und wuerde mich freuen, wenn er ausbleibt!

Marcus
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at

_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] OSM Wochennotiz Aktualität & Richtigstellung

Marcus MERIGHI
Als Antwort auf diesen Beitrag von Andreas Voit
[hidden email] (Andreas), 2018.11.08 (Thu) 12:00 (CET):
> Am 08.11.18 um 09:43 schrieb Stefan Nagy:
> > Am Mittwoch, den 07.11.2018, 19:08 +0100 schrieb Gerhard Gonter:
> >> aber auf der anderen Seite handelt Ihr euch Unmut ein, weil diese
> >> m.E. inhaltsarme woechentliche Mail auf dieser Liste einige/viele/???
> >> Leute stoert.  
>
> Kann ich nicht ganz verstehen, weil man kann sich ja die Mails auch
> filtern und man muss ja nicht jede talk-at Mail lesen. Der Sinn dieser
> Email ist zu verständigen, dass eine neue WN erschienen ist.

Was sie jede Woche tut!
Brauchst Du wirklich eine woechentliche Erinnerung an ein woechentliches
Ereignis?!
Wie oft hast Du aufgrund der Erinnerung dann hineingeschaut?

Marcus

_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] OSM Wochennotiz Aktualität & Richtigstellung

Marcus MERIGHI
Als Antwort auf diesen Beitrag von Andreas Voit
[hidden email] (Andreas), 2018.11.08 (Thu) 19:18 (CET):

> Am 08.11.18 um 14:55 schrieb Friedrich Volkmann:
> > On 08.11.2018 12:00, Andreas wrote:
> >> Am 08.11.18 um 09:43 schrieb Stefan Nagy:
> >>> Am Mittwoch, den 07.11.2018, 19:08 +0100 schrieb Gerhard Gonter:
> >>>> aber auf der anderen Seite handelt Ihr euch Unmut ein, weil diese
> >>>> m.E. inhaltsarme woechentliche Mail auf dieser Liste einige/viele/???
> >>>> Leute stoert.
> >>
> >> Kann ich nicht ganz verstehen, weil man kann sich ja die Mails auch
> >> filtern und man muss ja nicht jede talk-at Mail lesen.
> >
> > Es ist schon mal unverschämt, die Leser dieser Mailingliste zu dem
> > Aufwand, einen Filter einzurichten, zu nötigen. Auch wenn es nur ein
> > paar Minuten dauert, sind das ein paar Minuten meines Lebens, die mir
> > keiner zurückgibt und eine Arbeitsleistung, die du mir nicht bezahlst.
>
> Du musst den Filter ja nicht setzen. Ich oder die Redaktion von der WN

Doch, muss ich, weil Du einfach schickst! Wohin darf ich die Rechnung
schicken?

> hat nie behauptet, du musst unbedingt einen Filter setzen. Das ist deine
> eigene Entscheidung, wie du deine Mails verwalten willst.

Nachdem Du mir ohne meine Zustimmung Nachrichten in die Inbox schickst!

> > Weiters hat sich herausgestellt, dass die Filterung gar nicht
> > zuverlässig möglich ist, denn nachdem die Wochennotizen erst mal alle
> > den String "Wochennotiz" im From hatten, kamen auch welche, die eine
> > Erweiterung des Filters um "Walter Nordmann" und "osm-peda@" erforderten.
> >
> > Das nächste Problem ist, dass diese Filter erst nach dem Download der
> > Mails aktiv werden. D.h. das Abrufen der Mails dauert entsprechend und
> > es fallen Kosten für den Datentransfer an.
>
> Dies kann auch schon in deinen Imap oder Webmail-Einstellungen
> durchgeführt werden.

Auskennen tust Dich also nicht wirklich. Hat ganz sicher nix mit IMAP
und webmail zu tun. Weder mit IMAP noch mit webmail wird gefiltert,
sondern mit SIEVE.
Danke fuer die Tipps aus der Experten-Ecke!

> > Weiters greifen viele, so auch ich, nicht nur vom Desktop-PC aus auf die
> > Mails zu, sondern auch von anderen Rechnern und mit dem Handy, v.a.
> > mittels Webmail. Der am Desktop-PC eingerichtete Filter ist dort
> > natürlich nicht drauf.
> >
> > Zu guter letzt möchte ich auf den rechtlichen Aspekt hinweisen, nämlich
> > dass diese Spams schlichtweg illegal sind (§107
> > Telekommunikationsgesetz). Bei OSM-Daten wird so viel Tamtam um
> > Feinheiten bei Lizenzunterschieden gemacht und bei den geringsten
> > theoretischen Bedenken gleich alles gelöscht. Um die fortlaufenden
> > Gesetzesverletzungen durch die Spams in dieser Mailingliste scheint sich
> > hingegen keiner zu kümmern. Ich weiß nicht, ob hier überhaupt noch ein
> > Moderator aktiv ist. Aber die Täter sind sowieso nicht die Moderatoren,
> > sondern die Absender der Wochennotiz-Mails. Sie riskieren bis 4000 €
> > Strafe nach TKG §109 Abs. 20. Sie haben nur das Glück, dass sie bisher
> > noch keiner angezeigt hat. Zu der Strafe kommt noch der schlechte Ruf,
> > den sich die Autoren der Wochennotiz damit einhandeln. Wenn sie sich mit
> > der Wochennotiz so viel unentgeltliche Arbeit antun, wie hier behauptet
> > wurde, dann ist doch sicher das damit verdiente Ansehen ein wichtiger
> > Motivationsgrund, und deshalb verstehe ich nicht, warum sie es so
> > leichtfertig und unnötig aufs Spiel setzen.
>
> Jetzt machst du dich aber wirklich lächerlich.

Wenn einer so freundlich ist, Dir zu sagen, dass Du moeglicherweise
einen gerichtlich strafbaren Sachverhalt verwirklichst, dann ist das
wohl die duemmste denkbare Reaktion.

> Du beschwerst dich, dass du auf einer OSM Mailingliste wöchentlich eine
> Mail bekommst über Informationen aus der OSM-Welt?
> Das ist doch nicht dein Ernst, oder?

Wie kommst Du auf die Idee, so mit Volki zu reden?!
Merkst Du, dass Du derjenige bist, der die Umgangsformen nicht hat?
Und auch nicht die Argumente, deshalb musst ja persoenlich werden.
Waehrend Dir gegen die Argumente halt nix einfaellt...

> Ich gebe zu mein juristisches Wissen ist nicht sehr weit, aber ich

Ja wie waer's denn, wenn Du Dich informierst, Deine Hausaufgaben
machst...

> könnte mir vorstellen, dass dies nicht in einem Verfahren durchgeht.

... anstatt hier herumzuraten?!

> Schließlich hat man sich für den Empfang der Nachrichten von der
> talk-at-Liste entschieden.

Genau, -AT, nicht -IRGENDWAS!

> >> Der Sinn dieser Email ist zu verständigen, dass eine neue WN
> >> erschienen ist.

Ich beherrschen die Verwendung eines Kalenders recht gut, brauche diese
e-mails nicht!

> > Dann mach einen Wochennotiz-Newsletter. Abgesehen davon sagt der Name
> > Wochennotiz sowieso schon, dass sie wöchentlich erscheint.
> >
>
> Und die Erstellung eines Wochennotiz-Newsletters nur mit
> Österreich-bezogenen Inhalten ist überhaupt nicht aufwändig?
>
> >> Ich spinne nun mal deine gewünschte Variante, dass die WN-Mail mehr
> >> Inhalt enthält weiter:
> >>
> >> Problem 1: email in Text oder HTML Format
> >
> > Text.
> >
> >> Problem 2: HTML Format wird schnell recht groß und ich glaube es steigt
> >> der Unmut viel mehr, wenn die WN-Mail mit 2MB daher kommt.
> >
> > Eben, darum Text.
> >
> >> Problem 3: TXT Format könnten sich einige Leser bescheren, dass die
> >> Email nicht schön genug gestaltet ist und die WN zu altmodisch gestaltet
> >> ist.
> >
> > Für diese Leute gibt es einen Link auf die Webseite.
> >
> >> Problem 4: Welche Inhalte sollen in der WN-Mail stehen?
> >
> > Genau jene, in denen es um Österreich geht. Also z.B. ein Stammtisch in
> > Innsbruck oder das Behindertenrouting-Projekt in Gleisdorf oder der
> > Import der Adressen des BEV oder das Indoormapping der Wiener
> > U-Bahn-Stationen oder die Verleihung des Goldenen Ehrenzeichens der
> > Stadt Wien an Andreas Labres.
> >
>
> Dies kannst du gerne über den Gast-Account der WN-Redaktion mitteilen,
> dass es in die WN landet.

Nicht er, sondern DU! Damit naemlich in talk-at auch d'rin ist, was
d'raufsteht.

Marcus

_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
123