[Talk-at] Postleitzahlen

10 Nachrichten Einstellungen
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

[Talk-at] Postleitzahlen

dktue
Hallo,

in Deutschland sind ja seit vielen Jahren die Postleitzahlen vollständig
erfasst -- nicht aber in Österreich. Es würde mich interessieren, was
der größte Blocker hierfür ist: Sind die Daten verfügbar, aber nicht in
geeigneter Lizenz? Oder sind die Daten überhaupt nicht verfügbar? Oder
ist alles da und man muss es "nur" eintragen?

Ich würde mich über eine Erklärung über die aktuelle Situation in
Österreich freuen. :-)

Viele Grüße
dktue

_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] Postleitzahlen

Friedrich Volkmann
On 07.05.19 16:07, Daniel Korn wrote:
> in Deutschland sind ja seit vielen Jahren die Postleitzahlen vollständig
> erfasst -- nicht aber in Österreich. Es würde mich interessieren, was der
> größte Blocker hierfür ist: Sind die Daten verfügbar, aber nicht in
> geeigneter Lizenz? Oder sind die Daten überhaupt nicht verfügbar? Oder ist
> alles da und man muss es "nur" eintragen?

Postleitzahlen gibt es nur ein paar tausend, die könnte man binnen Sekunden
in eine Tabelle reinklatschen. Aber damit ist es in OSM nicht getan, denn
OSM ist eine Geodatenbank, wo alle Daten direkt oder indirekt
georeferenziert sein müssen. D.h. die Postleitzahlen müssen Gebieten oder
Häusern etc. zugeordnet sein. Meinst du also addr:postcode als
Adressbestandteil (auf hunderttausenden Häusern, Grundstücken und POIs),
oder meinst du Postleitzahl-Multipolygone? Das sind verschiedene Dinge.

Postleitzahl-Multipolygone haben wir in AT noch fast keine, weil die Post
bzw. die Behörden die Daten nicht in solcher Form zur Verfügung stellen. Es
gibt nur die Postleitzahlen-Listen von der Post
(https://www.post.at/geschaeftlich_werben_produkte_und_services_adressen_postlexikon.php)
und die Adresslisten des BEV. Wenn du Multipolygone daraus machen willst,
dann nur zu, ich drücke dir die Daumen.

--
Friedrich K. Volkmann       http://www.volki.at/
Adr.: Davidgasse 76-80/14/10, 1100 Wien, Austria

_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] Postleitzahlen

dktue


Am 07.05.2019 um 16:34 schrieb Friedrich Volkmann:

> On 07.05.19 16:07, Daniel Korn wrote:
>> in Deutschland sind ja seit vielen Jahren die Postleitzahlen
>> vollständig erfasst -- nicht aber in Österreich. Es würde mich
>> interessieren, was der größte Blocker hierfür ist: Sind die Daten
>> verfügbar, aber nicht in geeigneter Lizenz? Oder sind die Daten
>> überhaupt nicht verfügbar? Oder ist alles da und man muss es "nur"
>> eintragen?
>
> Postleitzahlen gibt es nur ein paar tausend, die könnte man binnen
> Sekunden in eine Tabelle reinklatschen. Aber damit ist es in OSM nicht
> getan, denn OSM ist eine Geodatenbank, wo alle Daten direkt oder
> indirekt georeferenziert sein müssen. D.h. die Postleitzahlen müssen
> Gebieten oder Häusern etc. zugeordnet sein. Meinst du also
> addr:postcode als Adressbestandteil (auf hunderttausenden Häusern,
> Grundstücken und POIs), oder meinst du Postleitzahl-Multipolygone? Das
> sind verschiedene Dinge.
>
> Postleitzahl-Multipolygone haben wir in AT noch fast keine, weil die
> Post bzw. die Behörden die Daten nicht in solcher Form zur Verfügung
> stellen. Es gibt nur die Postleitzahlen-Listen von der Post
> (https://www.post.at/geschaeftlich_werben_produkte_und_services_adressen_postlexikon.php)
> und die Adresslisten des BEV. Wenn du Multipolygone daraus machen
> willst, dann nur zu, ich drücke dir die Daumen.
>
Ich meine die Postleitzahl-Multipolygone. Aber wenn ich Dich richtig
verstehe, fehlen die Daten hier einfach, sodass es aktuell unmöglich
ist, diese einzupflegen -- richtig?

_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] Postleitzahlen

Friedrich Volkmann
On 07.05.19 16:51, dktue wrote:
> Ich meine die Postleitzahl-Multipolygone. Aber wenn ich Dich richtig
> verstehe, fehlen die Daten hier einfach, sodass es aktuell unmöglich ist,
> diese einzupflegen -- richtig?

Es ist sehr wohl möglich, aber halt nicht automatisch, sondern es bedarf
einiger Arbeit. Sesselmapper gibt es genug, die das machen könnten. Ich
denke vor allem an jene, die sonst nur mit missglückten Validatorfixes
auffallen.

--
Friedrich K. Volkmann       http://www.volki.at/
Adr.: Davidgasse 76-80/14/10, 1100 Wien, Austria

_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] Postleitzahlen

wambacher
Als Antwort auf diesen Beitrag von dktue

Auch wenn es weh tut: https://forum.openstreetmap.org/viewtopic.php?id=60719 beeinhaltet wohl den aktuellen Stand.

Der auch hier bekannte Kollege hat sich zurückgezogen und seit dem passiert wohl gar nix mehr.

Gruss,

Walter/Wiesbaden

ps: Wenn jemand aktuelle Grafiken braucht, bitte melden.


_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] Postleitzahlen

Liberaler Humanist
Man könnte die Postleitzahlen recht einfach aus Wikidata importieren.

MfG, LH

Am 07.05.2019 9:02 nachm. schrieb [hidden email]:

Auch wenn es weh tut: https://forum.openstreetmap.org/viewtopic.php?id=60719 beeinhaltet wohl den aktuellen Stand.

Der auch hier bekannte Kollege hat sich zurückgezogen und seit dem passiert wohl gar nix mehr.

Gruss,

Walter/Wiesbaden

ps: Wenn jemand aktuelle Grafiken braucht, bitte melden.



_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] Postleitzahlen

wambacher
Am 07.05.19 um 22:26 schrieb [hidden email]:
Man könnte die Postleitzahlen recht einfach aus Wikidata importieren.

Wikidata ist eine Quelle, von denen wir bei OSM definitiv die Finger lassen sollten. Die Kollegen besorgen sich von überall Daten her, wobei deren Lizenzen sehr oft nicht berücksichtigt werden. Kurz gesagt: die klauen schon mal.

Und dadurch werden die Daten nicht legal, bloss weil die in Wikidata stehen.

Gruss
walter


_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] Postleitzahlen

grubernd
Als Antwort auf diesen Beitrag von dktue
On 07.05.19 16:07, Daniel Korn wrote:
> in Deutschland sind ja seit vielen Jahren die Postleitzahlen vollständig
> erfasst -- nicht aber in Österreich.

in Österreich ist bis auf die Grossstädte die PLZ meist sehr gut mit den
Gemeinden ident - Ausnahmen bestätigen die Regel aber werden vom lokalen
Postpersonal erfahrungsgemäss anstandslos in Echtzeit korrigiert.

das heisst aber nicht, dass ich die PLZ automatisiert auf Grenzpolygone
werfen würde.

aber es heisst, dass ich ohne mit der Wimper zu zucken eine PLZ aus OSM
aus der Gegend nehme und auf jeden Brief dorthin schreibe.

selbst in Graz (8010) oder Wien (1010) kommt aus meiner Erfahrung alles
mit der Standard-Innenstadt PLZ richtig und ohne Zeitverzögerung an.


in Deutschland kann man so eine lockere Herangehensweise seit der Reform
seinerzeit komplett vergessen.

das ist wohl auch der Grund warum von den meisten Stellen eine
multipoligonisierende Digitalisierung nicht so wichtig genommen wird.
oder falls sie intern bei der Post existiert eine Freigabe selbiger
ziemlich niedrige Priorität hat.

du kannst ja mal bei der Post anfragen. =)


grüsse,
grubernd

_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] Postleitzahlen

Andreas Wecer
Ich habe mal interessehalber den Zusammenhang Gemeinden - PLZ mit den BEV-Daten ausgewertet. Ehrlich gesagt hätte ich eine größere Übereinstimmung erwartet, es gibt:

2096 Gemeinden, davon 1014 mit mehr als einer PLZ

2221 Postleitzahlen, wovon 1059 über mehr als eine Gemeinde gehen (wiederum 30 davon enthalten nur vollständige Gemeinden und benötigen somit keine zusätzlichen Grenzen)

In 597 Fällen stimmen Gemeinde- und PLZ-Grenzen - zumindest basierend auf den aktuellen existierenden Adressen - exakt überein


Teilweise läuft es auch entlang von Katastralgemeindegrenzen, aber das lässt sich aus diesen Daten alleine nicht beurteilen und die fehlen sowieso ebenso oft in den OSM-Daten, wären aber von manchen Ländern als OGD erhältlich.

Grüße
Andreas

_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] Postleitzahlen

wambacher

Am 11.05.19 um 08:54 schrieb andreas wecer:


2096 Gemeinden, davon 1014 mit mehr als einer PLZ

2221 Postleitzahlen, wovon 1059 über mehr als eine Gemeinde gehen (wiederum 30 davon enthalten nur vollständige Gemeinden und benötigen somit keine zusätzlichen Grenzen)

In 597 Fällen stimmen Gemeinde- und PLZ-Grenzen - zumindest basierend auf den aktuellen existierenden Adressen - exakt überein


Teilweise läuft es auch entlang von Katastralgemeindegrenzen, aber das lässt sich aus diesen Daten alleine nicht beurteilen und die fehlen sowieso ebenso oft in den OSM-Daten, wären aber von manchen Ländern als OGD erhältlich.

Genau deshalb haben wir in DE eine strikte Trennung zwischen Administrativen und Postalischen Grenzen beschlossen - und auch durchgezogen. Seit dem ist das kein Thema mehr bei uns.

IIRC gab es diesen Beschluss (im AT-Forum) ebenfalls und wurde auch energisch angepackt. Nur ist das ganze leider eingeschlafen.

Gruss
walter
_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at