[Talk-at] Radweg R2 südlich von Graz...

22 Nachrichten Einstellungen
12
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] Radweg R2 südlich von Graz...

Andreas Wecer
Am Sa., 2. Nov. 2019 um 22:53 Uhr schrieb Robert Grübler <[hidden email]>:
Sodala, die Restrukturierung des Murradweges ist fertig.

Danke. Die erfasste Länge von 725 km, nachdem alles doppelt gezählt wird, finde ich etwas komisch, aber gut, dafür passt dann wieder die Länge für linkes/rechtes Ufer und die Routen sind durchgängig.

Die groben km-Angaben hatte ich bei meinen Vorschlägen nur zur Orientierung für die Einteilung, im Namen haben sie mMn. nichts verloren. Du könntest sie allerdings als distance angeben, damit gröbere Abweichungen leichter auffallen. 

"Sankt Michael" als Etappen-Ziel/Start ist nicht ganz eindeutig, da die Route durch mehrere Sankt Michael verläuft.
 
Was mir noch aufgefallen ist: Der Murradweg ist eigentlich eine internationale Route, obwohl es keine einheitliche Beschilderung gibt. Der Beleg dafür ist das Startschild: https://mehrlicht.keuk.de/2017/08/18/murradweg-2017-teil-1/ (2. Bild) "Legrad 456km"! Eine Fortsetzung bis nach Legrad wäre doch nett, oder? 

Ich hatte ursprünglich angeregt den Murradweg von damals rcn auf ncn zu erhöhen bzw. diese Kategorie überhaupt zu nutzen:

Das war auch das, wie die slowenischen/kroatischen Abschnitte damals noch erfasst waren, mittlerweile wurden die wiederum auf icn erhöht, was im Grunde ja auch passt, wenn es mittlerweile schon bei der Sticklerhütte angeschrieben steht. Ich bin vor ~10 Jahren im Rahmen der Tour de Mur bis Legrad gefahren, da war der kroatische Teil noch nicht mehr als eine Idee ohne jegliche Markierung oder dezidierter Radwege.

LG Andreas 

_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] Radweg R2 südlich von Graz...

Robert Grübler
Am Sonntag, 3. November 2019 08:37 schrieb andreas wecer [mailto:[hidden email]]

>Du könntest sie allerdings als distance angeben, damit gröbere Abweichungen leichter auffallen.
Danke für den Tipp, mach ich.

>"Sankt Michael" als Etappen-Ziel/Start ist nicht ganz eindeutig ..
Werde "in Obersteiermark" hinzufügen

> da war der kroatische Teil noch nicht mehr als eine Idee ohne jegliche Markierung ...
Leider wird in OSM sehr oft das Planungsstadium übernommen. Wenn mir das unterkommt starte ich eine Diskussion via CS und https://forum.openstreetmap.org/viewtopic.php?id=65941 
Bei Gelegenheit schau ich mir den rechten Uferweg von Mureck über Slowenien nach Bad Radkersburg an. Vielleicht hat sich ja in den letzten Jahren etwas geändert.

Den Vergleich R2 in OSM und R2 im Digitalen Atlas Steiermark ist erledigt.
OSM ist deutlich besser :-)

Dennoch gibt es auch einige Fehler in OSM:
* Südlich von Zeltweg wurde der Radweg verlegt
* Süd-Autobahn Graz Unterführung West: anderer Verlauf
* Abschnitt Fernitz – Kraftwerk Kalsdorf -Großsulz scheint in OSM zu fehlen (Befahrbarkeit prüfe ich noch)

Diese Fehler gab es schon vor meiner Änderung.
Wenn es keine Einwände gibt, werde ich die 9 alten, nunmehr redundanten Relationen löschen:
relation(9708040);
relation(9708041);
relation(9708042);
relation(9708039);
relation(9708038);
relation(9708044);
relation(9708037);
relation(9820042);
relation(9708043);

Liebe Grüße
Robert (robhubi)




_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
12