[Talk-at] Straßenbahnen

13 Nachrichten Einstellungen
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

[Talk-at] Straßenbahnen

Friedrich Volkmann
In der Transport Map sind die Wiener Straßenbahnen nicht mit Nummern
bezeichnet. (Die Autobuslinien komischerweise schon.) Ich weiß nicht, ob das
ein Tagging- oder ein Renderingfehler ist, aber irgendwas gehört da gemacht
(im letzteren Fall zumindest ein Bugreport), denn ohne die Liniennummern ist
mit der Karte nichts anzufangen.

--
Friedrich K. Volkmann       http://www.volki.at/
Adr.: Davidgasse 76-80/14/10, 1100 Wien, Austria

_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] Straßenbahnen

nebulon42
Nach Vergleich mit öpnvkarte.de würde ich auf Renderingfehler tippen.
Soweit ich weiß steht die Verkehrskarte mit schienengebundenen Linien
sowieso auf Kriegsfuß (siehe auch U-Bahnen).

Bugreport kannst du an Andy Allen schicken, da der Verkehrslayer leider
proprietär ist. Ich bin ja eigentlich der Meinung, dass proprietäre
Stile auf der Hauptseite gar nicht angeboten werden sollten, aber wohl
besser so als gar nicht.

nebulon42

Am 2015-05-23 um 10:53 schrieb Friedrich Volkmann:
> In der Transport Map sind die Wiener Straßenbahnen nicht mit Nummern
> bezeichnet. (Die Autobuslinien komischerweise schon.) Ich weiß nicht, ob das
> ein Tagging- oder ein Renderingfehler ist, aber irgendwas gehört da gemacht
> (im letzteren Fall zumindest ein Bugreport), denn ohne die Liniennummern ist
> mit der Karte nichts anzufangen.
>

_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] Straßenbahnen

Friedrich Volkmann
On 23.05.2015 11:44, nebulon42 wrote:
> Nach Vergleich mit öpnvkarte.de würde ich auf Renderingfehler tippen. Soweit
> ich weiß steht die Verkehrskarte mit schienengebundenen Linien sowieso auf
> Kriegsfuß (siehe auch U-Bahnen).
>
> Bugreport kannst du an Andy Allen schicken,

Ich kenne mich damit zu wenig aus, als dass ich es argumentieren könnte. Das
macht besser einer von den ÖPNV-Freaks (Railjet, Linie29, emergency99...).
Liest einer mit?

> da der Verkehrslayer leider
> proprietär ist. Ich bin ja eigentlich der Meinung, dass proprietäre Stile
> auf der Hauptseite gar nicht angeboten werden sollten

Dann gäbe es auf der Hauptseite überhaupt keine Karte, denn der
Standard-Stil ist genauso proprietär.

Der einzige, der nicht proprietär war, war Osmarender (alias Tiles@Home),
und der wurde ohne Bekanntgabe von Gründen rausgehaut.

--
Friedrich K. Volkmann       http://www.volki.at/
Adr.: Davidgasse 76-80/14/10, 1100 Wien, Austria

_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] Straßenbahnen

Michael Maier
Als Antwort auf diesen Beitrag von Friedrich Volkmann
On 23/05/15 10:53, Friedrich Volkmann wrote:
> In der Transport Map sind die Wiener Straßenbahnen nicht mit Nummern
> bezeichnet.

Wenn du den Transport-Layer auf osm.org meinst - ja das ist so.

Sie werden nicht nur nicht benummert, sonder garnicht gerendert -
besonders schlimm ist das in Graz, da das die Realität des ÖPNV-Netzes
komplett verzerrt, viel besser macht das zB die deutsche ÖPNV-Karte¹

[1] http://www.öpnvkarte.de/?zoom=13&lat=47.06879&lon=15.43741&layers=TBTTT

(Die Autobuslinien komischerweise schon.) Ich weiß nicht, ob das
> ein Tagging- oder ein Renderingfehler ist, aber irgendwas gehört da gemacht
> (im letzteren Fall zumindest ein Bugreport),

Das ist ein persönlicher Stil von Andy Allen - wiedermal Closed Source
:-/. Bugreports wohl wiedermal nur an ihn persönlich.

> denn ohne die Liniennummern ist
> mit der Karte nichts anzufangen.

Ich find auch, dass eine ÖPNV-Karte ohne Bims eher nicht zu gebrauchen ist.

lg, Michi

--
Michael Maier, Student of Telematics @ Graz University of Technology
OpenStreetMap Graz                         http://osm.org/go/0Iz@paV
http://wiki.osm.org/Graz
http://wiki.osm.org/Graz/Stammtisch


_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at

signature.asc (836 bytes) Download Attachment
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] Straßenbahnen

Michael Maier
Als Antwort auf diesen Beitrag von Friedrich Volkmann
On 23/05/15 12:07, Friedrich Volkmann wrote:
> Ich kenne mich damit zu wenig aus, als dass ich es argumentieren könnte. Das
> macht besser einer von den ÖPNV-Freaks (Railjet, Linie29, emergency99...).
> Liest einer mit?

>> Ich bin ja eigentlich der Meinung, dass proprietäre Stile
>> auf der Hauptseite gar nicht angeboten werden sollten

+1, aber das gehört wohl auf eine andere Liste.

> Dann gäbe es auf der Hauptseite überhaupt keine Karte, denn der
> Standard-Stil ist genauso proprietär.

Nein, das stimmt nicht (mehr). Der Stil steht inzwischen unter CC-0 und
ist öffentlich verfügbar¹.

[1] https://github.com/gravitystorm/openstreetmap-carto

Hab ihn selbst schon mehrmals für diverse Projekte verwendet/verändert.

>
> Der einzige, der nicht proprietär war, war Osmarender (alias Tiles@Home),

Inzwischen ist auch MapQuest Open open², und der HOT³ sowieso.

[2] https://github.com/MapQuest/MapQuest-Mapnik-Style
[3] https://github.com/hotosm/HDM-CartoCSS

Bleiben leider die beiden von Andy, die proprietär sind :-/

> und der wurde ohne Bekanntgabe von Gründen rausgehaut.

Da gabs's schon eine Diskussion damals (bitte Mailarchive durchsuchen).

Die Hauptgründe waren, dass es inzwischen technisch leicht möglich war
die ganze Welt mit einem Tileserver zu rendern und das Tiles@Home
Projekt eingeschlafen war.
Abgesehen davon bekam man als kartografisch versierter Betrachter von
dem Stil Augenkrebs ;-)


lg, Michi

--
Michael Maier, Student of Telematics @ Graz University of Technology
OpenStreetMap Graz                         http://osm.org/go/0Iz@paV
http://wiki.osm.org/Graz
http://wiki.osm.org/Graz/Stammtisch


_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at

signature.asc (836 bytes) Download Attachment
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] Straßenbahnen

nebulon42
Als Antwort auf diesen Beitrag von nebulon42
Nur der Vollständigkeit halber: Ich hab mich verschrieben, er heißt
natürlich Andy Allan.

Am 2015-05-23 um 11:44 schrieb nebulon42:

> Nach Vergleich mit öpnvkarte.de würde ich auf Renderingfehler tippen.
> Soweit ich weiß steht die Verkehrskarte mit schienengebundenen Linien
> sowieso auf Kriegsfuß (siehe auch U-Bahnen).
>
> Bugreport kannst du an Andy Allen schicken, da der Verkehrslayer leider
> proprietär ist. Ich bin ja eigentlich der Meinung, dass proprietäre
> Stile auf der Hauptseite gar nicht angeboten werden sollten, aber wohl
> besser so als gar nicht.
>
> nebulon42
>
> Am 2015-05-23 um 10:53 schrieb Friedrich Volkmann:
>> In der Transport Map sind die Wiener Straßenbahnen nicht mit Nummern
>> bezeichnet. (Die Autobuslinien komischerweise schon.) Ich weiß nicht,
>> ob das
>> ein Tagging- oder ein Renderingfehler ist, aber irgendwas gehört da
>> gemacht
>> (im letzteren Fall zumindest ein Bugreport), denn ohne die
>> Liniennummern ist
>> mit der Karte nichts anzufangen.
>>
>
> _______________________________________________
> Talk-at mailing list
> [hidden email]
> https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at

_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] Straßenbahnen

Friedrich Volkmann
Als Antwort auf diesen Beitrag von Michael Maier
On 23.05.2015 12:27, Michael Maier wrote:
>> Dann gäbe es auf der Hauptseite überhaupt keine Karte, denn der
>> Standard-Stil ist genauso proprietär.
>
> Nein, das stimmt nicht (mehr). Der Stil steht inzwischen unter CC-0 und
> ist öffentlich verfügbar¹.
>
> [1] https://github.com/gravitystorm/openstreetmap-carto
>
> Hab ihn selbst schon mehrmals für diverse Projekte verwendet/verändert.

Höchstens eine Kopie davon, denn in Carto hat nur einer das Sagen, nämlich
der selbe Andy Allen wie von der Transport Map.

> Die Hauptgründe waren, dass es inzwischen technisch leicht möglich war
> die ganze Welt mit einem Tileserver zu rendern

Warum hat man es dann nicht gemacht? Was ist das für ein Vorwand? Man kann
bei einem Umzug doch nicht das alte Haus abreißen, solang noch kein neues
bezugsfertig ist.

> und das Tiles@Home Projekt eingeschlafen war.

Das war nicht eingeschlafen, das hat bis zuletzt bestens funktioniert, und
ich hab nie einen Aufruf gesehen, dass mehr Leute gebraucht werden sich zu
beteiligen.

> Abgesehen davon bekam man als kartografisch versierter Betrachter von
> dem Stil Augenkrebs ;-)

Geschmackssache. Die Karte hatte viele Vorteile gegenüber dem Mapnik-Layer,
u.a. mehr Details, lesbarere Schrift...

--
Friedrich K. Volkmann       http://www.volki.at/
Adr.: Davidgasse 76-80/14/10, 1100 Wien, Austria

_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] Straßenbahnen

nebulon42
> Höchstens eine Kopie davon, denn in Carto hat nur einer das Sagen, nämlich
> der selbe Andy Allen wie von der Transport Map.

Nein, das ist mittlerweile obsolet. Andy bringt sich kaum noch bei
osm-carto ein, wohl aus Zeitmangel. Nur bei größeren Änderungen wird er
meist konsultiert. Pull Requests werden mittlerweile von den drei
weiteren Maintainern Matthijs Melissen, Paul Norman und Mateusz
Konieczny bearbeitet, die trauen sich noch nicht alles aber immer mehr.

Ein weiteres Beispiel: Andy war immer gegen neue Icons und doch habe ich
es geschafft einige neue einzubringen, sogar Icons für Geschäfte. Man
sollte ihn also nicht als bösen Buben hinstellen. Welche Stile auf der
Hauptseite eingebunden werden, liegt auch daran wieviel Last die
Rendering-Server für diese Stile vertragen können und Andys Server
schaffen das offenbar. Außerdem gibt es leider keine Alternativen, denn
die ÖPNV-Karte ist auch nicht frei verfügbar.

Trotzdem hätte ich gerne auf der Hauptseite nur freie Stile, aber da
müsste sich zuerst jemand finden, der sowas entwickelt und diese frei
zur Verfügung stellt. Einen Stil zu entwicklen ist ein Haufen Arbeit und
offenbar wollen alle, die hier was draufhaben die guten Stile nicht
freigeben. Der Lyrk-Stil wird demnächst wohl frei werden, mal sehen.

nebulon42

_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] Straßenbahnen

Robert Kaiser
nebulon42 schrieb:
> Ein weiteres Beispiel: Andy war immer gegen neue Icons und doch habe ich
> es geschafft einige neue einzubringen, sogar Icons für Geschäfte.

Hmm, heißt das, es besteht wieder Hoffnung für Dinge wie dieses:
https://github.com/gravitystorm/openstreetmap-carto/issues/705

KaiRo


_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] Straßenbahnen

nebulon42
Am 2015-05-23 um 14:10 schrieb Robert Kaiser:
> Hmm, heißt das, es besteht wieder Hoffnung für Dinge wie dieses:
> https://github.com/gravitystorm/openstreetmap-carto/issues/705

Es kommt natürlich auf die konkrete Sache an, aber grundsätzlich glaube
ich es besteht Hoffnung für alles. Siehe auch was imagico im deutschen
Forum geschrieben hat:
http://forum.openstreetmap.org/viewtopic.php?pid=484393#p484393

Selbst das leidige Thema mit Tags, die sich nicht in der
Rendering-Datenbank befinden, sollte sich innerhalb des nächsten halben
Jahres lösen (hoffentlich bin ich nicht zu optimistisch). Trotzdem wird
es immer noch genug Dinge geben, wo man sich dazu entschließen muss
genau das nicht zu rendern.

Warum nichts weiterging lag bisher daran, dass alles an einer Person
(Andy) hing, das hat sich aber seit dem Jahreswechsel geändert.
Mittlerweile ist die Entwicklungsgeschwindigkeit sogar relative hoch,
würde ich sagen. Trotzdem braucht es immer Leute die Pull Requests
einbringen.

nebulon42

_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] Straßenbahnen

Max Berger
Als Antwort auf diesen Beitrag von Friedrich Volkmann
Am Samstag, den 23.05.2015, 13:04 +0200 schrieb Friedrich Volkmann:
> On 23.05.2015 12:27, Michael Maier wrote:
>
> > und das Tiles@Home Projekt eingeschlafen war.
>
> Das war nicht eingeschlafen, das hat bis zuletzt bestens funktioniert, und
> ich hab nie einen Aufruf gesehen, dass mehr Leute gebraucht werden sich zu
> beteiligen.
>

Es gab auf diversen Listen die Ankündigung [1], dass die ETH Zürich
keine Lust mehr hat, Server und Datenverkehr zu betreiben. Da hätte sich
jemand melden können, der einen Nachfolger betreiben und betreuen
wollte/konnte.

Wirklich gut funktioniert hat es zum Schluss allerdings nicht mehr. Das
Problem war nicht die Anzahl, sondern die Leistung der Renderer. Unsere
Innenstädte lagen ziemlich lange in der Warteschlange, bis sich ein
kräftiger Client fand, der sie rendern konnte. Entweder wurden sie
aufgrund zu grosser Komplexität gar nicht erst angenommen oder der
Client lief in Speicher- und Zeitlimits und gab den Job zurück.

Grüße, Max

[1]
https://www.mail-archive.com/tilesathome@.../msg06184.html




_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] Straßenbahnen

Stephan Bösch-Plepelits
Als Antwort auf diesen Beitrag von Michael Maier
On Sat, May 23, 2015 at 12:11:19PM +0200, Michael Maier wrote:
> > ein Tagging- oder ein Renderingfehler ist, aber irgendwas gehört da gemacht
> > (im letzteren Fall zumindest ein Bugreport),
> Das ist ein persönlicher Stil von Andy Allan - wiedermal Closed Source
> :-/. Bugreports wohl wiedermal nur an ihn persönlich.
Hab ich bei der SOTM-EU letztes Jahr gemacht - er hat irgendwie nur
ausweichend geantwortet, dass die Transport Map nur sein Testfeld ist und
er keine Pläne hat das zu machen.

Tja.

Ich muss mich endlich hinsetzen und meine Pläne für eine Transport Map
umsetzen. Wenn der neue OpenStreetBrowser fertig ist ;-)

> Ich find auch, dass eine ÖPNV-Karte ohne Bims eher nicht zu gebrauchen ist.
+1

gruesse,
        Stephan
--
Seid unbequem, seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt! - Günther Eich
,---------------------------------------------------------------------.
| Stephan Bösch-Plepelits,                                            |
| Technische Universität Wien   -    Studien Informatik & Raumplanung |
| Projects:                                                           |
| > openstreetbrowser.org > couchsurfing.org > tubasis.at > bl.mud.at |
| Contact:                                                            |
| > Mail: [hidden email] > Blog: plepe.at                         |
| > Twitter: twitter.com/plepe > Jabber: [hidden email]              |
`---------------------------------------------------------------------'

_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] Straßenbahnen

nebulon42
Am 2015-05-28 um 11:19 schrieb Stephan Bösch-Plepelits:
>> Das ist ein persönlicher Stil von Andy Allan - wiedermal Closed Source
>> :-/. Bugreports wohl wiedermal nur an ihn persönlich.
> Hab ich bei der SOTM-EU letztes Jahr gemacht - er hat irgendwie nur
> ausweichend geantwortet, dass die Transport Map nur sein Testfeld ist und
> er keine Pläne hat das zu machen.

Sowas dachte ich mir schon.

> Ich muss mich endlich hinsetzen und meine Pläne für eine Transport Map
> umsetzen. Wenn der neue OpenStreetBrowser fertig ist ;-)

Ich habe bereits angefangen, weil ich mir dachte, mich nur über die
Gesamtsituation zu beschweren ist zu einfach. :) Es gibt aber noch
nichts herzuzeigen. Falls ich es schaffe fertig zu werden, dann soll der
Stil definitiv frei werden.

nebulon42

_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at