[Talk-at] Wiener Adress- Rätsel gelöst.

9 Nachrichten Einstellungen
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

[Talk-at] Wiener Adress- Rätsel gelöst.

Johann Haag

Wir wissen nun, dass es bei Wiener Wohnanlagen Basisadressen gibt, https://www.wienerwohnen.at/wiener-gemeindebau/gemeindebaubeschreibungen.html?gbSearchDistrict=&gbSearchStreet=&gbSearchYear=&gbSearchArchitect=&gbSearchRestoration=&gbSearchFlatCount=&page=1&rows=5&sorting=1,asc,0 denen jeweils N-Stiegen zugeordnet sind. addrN ist daher überflüssig, da Treppenhäuser nur eine Hausnummer haben, welche sich auf die Adresse der jeweiligen Basisadresse der Wohnanlage bezieht.

Diese Stiegen werden nun mittels adrr:unit erfasst, zusätzlich mit der jeweiligen Wohnanlagen- Basisisadresse ergänzt. Damit solches, nun nicht zu massenhaft doppelten Hausnummern führt, wird der TAG, Adress- Hausnummer mit dem appendigx "/(treppe)" ergänzt.
Sofern per vorort Begehung die genaue Positition des Eingangs ermittelt wurde, wird die Treppe zusätzlich mit entrance=yes ergänzt. Ansonsten der Node auf die Positition wie in Basemap angezeigt, in den Gebäudeumriss gesetzt.

Zusätzlich gibt es noch von der Stadt vergebene Adressen, welche als frei schwebender Node oft an den Straßenrand gesetzt sind. Diese dienen zur Identifikation des Straßenabschnittes.

Und schon ist das Wiener Adress- Rätsel gelöst. 


Grüße Johann
OSM geocodec



--
Elektronikermeister Johann Haag
Innsbruckerstraße 42
6380 St. Johann in Tirol
ÖSTERREICH
Tel: +43 664/174 7414
Mailto:[hidden email]

_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] Wiener Adress- Rätsel gelöst.

Robert Kaiser
Johann Haag schrieb:
> Wir wissen nun, dass es bei Wiener Wohnanlagen Basisadressen gibt,
> https://www.wienerwohnen.at/wiener-gemeindebau/gemeindebaubeschreibungen.html?gbSearchDistrict=&gbSearchStreet=&gbSearchYear=&gbSearchArchitect=&gbSearchRestoration=&gbSearchFlatCount=&page=1&rows=5&sorting=1,asc,0
> denen jeweils N-Stiegen zugeordnet sind. addrN ist daher überflüssig, da
> Treppenhäuser nur eine Hausnummer haben, welche sich auf die Adresse der
> jeweiligen Basisadresse der Wohnanlage bezieht.

Alles nichts neues, wussten wir bisher auch. Es gab auch kein Rästel zu
lösen, sondern nur verschiedene Meinungen, wie es zu taggen sein könnte.

> Diese Stiegen werden nun mittels adrr:unit erfasst, zusätzlich mit der
> jeweiligen Wohnanlagen- Basisisadresse ergänzt. Damit solches, nun nicht zu
> massenhaft doppelten Hausnummern führt, wird der TAG, Adress- Hausnummer
> mit dem appendigx "/(treppe)" ergänzt.

Nein, "treppe" hat in der OSM-DB nichts verloren (entspricht nicht mal
der Konvention dass alle generischen Information - also alles außer
Namen - in Englisch geführt wird) und ist redundant damit, dass es eh
ein addr:unit gibt.

KaiRo


_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] Wiener Adress- Rätsel gelöst.

Johann Haag
Hallo Robert,
solange du nichts konkreteres über dich oder deine Hintergründe Preis gibst, ist Deine Meinung lediglich die Meinung einer
Socke.

Grüße Johann
OSM geocodec

Am 16. Februar 2018 um 21:22 schrieb Robert Kaiser <[hidden email]>:
Johann Haag schrieb:
Wir wissen nun, dass es bei Wiener Wohnanlagen Basisadressen gibt,
https://www.wienerwohnen.at/wiener-gemeindebau/gemeindebaubeschreibungen.html?gbSearchDistrict=&gbSearchStreet=&gbSearchYear=&gbSearchArchitect=&gbSearchRestoration=&gbSearchFlatCount=&page=1&rows=5&sorting=1,asc,0
denen jeweils N-Stiegen zugeordnet sind. addrN ist daher überflüssig, da
Treppenhäuser nur eine Hausnummer haben, welche sich auf die Adresse der
jeweiligen Basisadresse der Wohnanlage bezieht.

Alles nichts neues, wussten wir bisher auch. Es gab auch kein Rästel zu lösen, sondern nur verschiedene Meinungen, wie es zu taggen sein könnte.

Diese Stiegen werden nun mittels adrr:unit erfasst, zusätzlich mit der
jeweiligen Wohnanlagen- Basisisadresse ergänzt. Damit solches, nun nicht zu
massenhaft doppelten Hausnummern führt, wird der TAG, Adress- Hausnummer
mit dem appendigx "/(treppe)" ergänzt.

Nein, "treppe" hat in der OSM-DB nichts verloren (entspricht nicht mal der Konvention dass alle generischen Information - also alles außer Namen - in Englisch geführt wird) und ist redundant damit, dass es eh ein addr:unit gibt.

KaiRo


_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at



--
Elektronikermeister Johann Haag
Innsbruckerstraße 42
6380 St. Johann in Tirol
ÖSTERREICH
Tel: +43 664/174 7414
Mailto:[hidden email]

_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] Wiener Adress- Rätsel gelöst.

Johann Haag
@KaiRo Nein, "treppe" hat in der OSM-DB nichts verloren (entspricht nicht mal der Konvention dass alle generischen Information - also alles außer Namen - in Englisch geführt wird) und ist redundant damit, dass es eh ein addr:unit gibt.

Wie kommst du übrigens auf "treppe", so habe ich das gemeint: https://forum.openstreetmap.org/viewtopic.php?pid=685290#p685290

Grüße Johann
OSM geocodec

Am 16. Februar 2018 um 21:58 schrieb Johann Haag <[hidden email]>:
Hallo Robert,
solange du nichts konkreteres über dich oder deine Hintergründe Preis gibst, ist Deine Meinung lediglich die Meinung einer
Socke.

Grüße Johann
OSM geocodec

Am 16. Februar 2018 um 21:22 schrieb Robert Kaiser <[hidden email]>:
Johann Haag schrieb:
Wir wissen nun, dass es bei Wiener Wohnanlagen Basisadressen gibt,
https://www.wienerwohnen.at/wiener-gemeindebau/gemeindebaubeschreibungen.html?gbSearchDistrict=&gbSearchStreet=&gbSearchYear=&gbSearchArchitect=&gbSearchRestoration=&gbSearchFlatCount=&page=1&rows=5&sorting=1,asc,0
denen jeweils N-Stiegen zugeordnet sind. addrN ist daher überflüssig, da
Treppenhäuser nur eine Hausnummer haben, welche sich auf die Adresse der
jeweiligen Basisadresse der Wohnanlage bezieht.

Alles nichts neues, wussten wir bisher auch. Es gab auch kein Rästel zu lösen, sondern nur verschiedene Meinungen, wie es zu taggen sein könnte.

Diese Stiegen werden nun mittels adrr:unit erfasst, zusätzlich mit der
jeweiligen Wohnanlagen- Basisisadresse ergänzt. Damit solches, nun nicht zu
massenhaft doppelten Hausnummern führt, wird der TAG, Adress- Hausnummer
mit dem appendigx "/(treppe)" ergänzt.

Nein, "treppe" hat in der OSM-DB nichts verloren (entspricht nicht mal der Konvention dass alle generischen Information - also alles außer Namen - in Englisch geführt wird) und ist redundant damit, dass es eh ein addr:unit gibt.

KaiRo


_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at



--
Elektronikermeister Johann Haag
Innsbruckerstraße 42
6380 St. Johann in Tirol
ÖSTERREICH
Tel: <a href="tel:0664%201747414" value="+436641747414" target="_blank">+43 664/174 7414
Mailto:[hidden email]



--
Elektronikermeister Johann Haag
Innsbruckerstraße 42
6380 St. Johann in Tirol
ÖSTERREICH
Tel: +43 664/174 7414
Mailto:[hidden email]

_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] Wiener Adress- Rätsel gelöst.

Stefan Tauner
Als Antwort auf diesen Beitrag von Johann Haag
On Fri, 16 Feb 2018 21:58:18 +0100
Johann Haag <[hidden email]> wrote:

> Hallo Robert,
> solange du nichts konkreteres über dich oder deine Hintergründe Preis
> gibst, ist Deine Meinung lediglich die Meinung einer
> Socke.
>

Also mir reichts zu diesem Zeitpunkt dann mal... selten etwas
Präpotenteres in 20 Jahren Mailing Lists und Newsgroups erlebt als das
was hier in den letzten Tagen abging und das heißt was. *plonk*

--
Kind regards/Mit freundlichen Grüßen, Stefan Tauner

_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] Wiener Adress- Rätsel gelöst.

Johann Haag
Hallo Stefan,
es wäre höflich wenn du erklärst wer du bist, und was du hier in einer Plattform welche OSM Relevante Fragen besprichst für eine Rolle einnimmst.

Grüße Johann
OSM geocodec

Am 16. Februar 2018 um 22:12 schrieb Stefan Tauner <[hidden email]>:
On Fri, 16 Feb 2018 21:58:18 +0100
Johann Haag <[hidden email]> wrote:

> Hallo Robert,
> solange du nichts konkreteres über dich oder deine Hintergründe Preis
> gibst, ist Deine Meinung lediglich die Meinung einer
> Socke.
>

Also mir reichts zu diesem Zeitpunkt dann mal... selten etwas
Präpotenteres in 20 Jahren Mailing Lists und Newsgroups erlebt als das
was hier in den letzten Tagen abging und das heißt was. *plonk*

--
Kind regards/Mit freundlichen Grüßen, Stefan Tauner

_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at



--
Elektronikermeister Johann Haag
Innsbruckerstraße 42
6380 St. Johann in Tirol
ÖSTERREICH
Tel: +43 664/174 7414
Mailto:[hidden email]

_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] Wiener Adress- Rätsel gelöst.

Robert Kaiser
Johann Haag schrieb:
> Hallo Stefan,
> es wäre höflich wenn du erklärst wer du bist, und was du hier in einer
> Plattform welche OSM Relevante Fragen besprichst für eine Rolle einnimmst.

Die OSM-Community hat weder Klarnamenpflicht noch einen Zwang zum
gläsernen Menschen. OSM hat sogar immer drauf wert gelegt, dass
pseudonyme oder sogar anonyme Mitwirkung möglich ist. Wer hier
mitdiskutiert, hat das Recht, mitzudiskutieren und das war's, keine
weiteren Erklärungen nötig.

Wenn du ändern willst, wie die OSM-Community funktioniert, dann bring
das bitte auf allgemeinen OSM-Formen und Working Groups ins Spiel, aber
nicht einfach nur willkürlich in der talk-at-Liste.

KaiRo


_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] Wiener Adress- Rätsel gelöst.

Johann Haag
Du bis offensichtlich Kassier im OSM at Verein.

Du gibst im talk Forum zu, dass Du und einige Andere um die Adress- Besonderheiten von Wien perfekt bescheid wissen, ihr könnt Euch lediglich noch nicht über die anzuwendende Mapping Methode einigen. (Anmerkung: praktisch ist die Wiener Adress- Erfassung bereits im Jahr 2014 zum Stillstand gekommen). 

Zugleich lässt Ihr mich in meiner Fragestellung im OSM Forum vom ersten Februar https://forum.openstreetmap.org/viewtopic.php?id=61222 dumm sterben, ihr schaut anschließend in aller Ruhe zu, wie ich über Tage, 20.000 Wiener Adressen Mappe, um anschließend mir vorzuwerfen es handle sich um einen undiskutierten maschinellen Massenimport. Bringt Deutsche OSM- Administratoren anschließend dazu, alle von mir bereits eingebrachten BEV Adressen wieder zu löschen. 

Nun nachdem ich die Wiener Adress Systematik selbst eruiert habe, spammt ihr die Talk Diskussion mit divergierenden Meinungen zu. 
Bitte löse den Verein auf, und überweise das Geld an HOT. Diese lösen die Wiener Adress- Gstetten Frage besser.

Was du und andere hier machen, ist destruktive Arbeiten. Der Leidtragende ist das OpenStreetMap Projekt.

Grüße Johann
osm geocodec

Am 16. Februar 2018 um 23:09 schrieb Robert Kaiser <[hidden email]>:
Johann Haag schrieb:
Hallo Stefan,
es wäre höflich wenn du erklärst wer du bist, und was du hier in einer
Plattform welche OSM Relevante Fragen besprichst für eine Rolle einnimmst.

Die OSM-Community hat weder Klarnamenpflicht noch einen Zwang zum gläsernen Menschen. OSM hat sogar immer drauf wert gelegt, dass pseudonyme oder sogar anonyme Mitwirkung möglich ist. Wer hier mitdiskutiert, hat das Recht, mitzudiskutieren und das war's, keine weiteren Erklärungen nötig.

Wenn du ändern willst, wie die OSM-Community funktioniert, dann bring das bitte auf allgemeinen OSM-Formen und Working Groups ins Spiel, aber nicht einfach nur willkürlich in der talk-at-Liste.

KaiRo


_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at



--
Elektronikermeister Johann Haag
Innsbruckerstraße 42
6380 St. Johann in Tirol
ÖSTERREICH
Tel: +43 664/174 7414
Mailto:[hidden email]

_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] Wiener Adress- Rätsel gelöst.

Robert Kaiser
Johann Haag schrieb:
> Bitte löse den Verein auf, und überweise das Geld an HOT. Diese lösen die
> Wiener Adress- Gstetten Frage besser.

Ich könnte auch sagen "Bitte bewirb dich um einen Job bei Google und
mache es doch dort besser, und lass uns hier in Ruhe."
  - mach ich aber nicht, da ich die Community freundlich halten will.
Allerdings ist das mit deinem Diskussionsstil oftmals etwas schwierig.

Wer hier destruktiv ist, bist leider du. Die Diskussion über das
richtige Tagging gehört zu diesem Projekt übrigens dazu, war immer so,
wird auch immer so sein, außer die Community ändert sich grundlegend und
wird streng hierarchisch.

KaiRo


_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at