[Talk-at] brothels in wien

7 Nachrichten Einstellungen
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

[Talk-at] brothels in wien

"Rainer Fügenstein"

nach  pipelines,  radwegen  und  obstbäumen  habe  ich den schwerpunkt
meiner   aktivitäten  in  der  letzten zeit auf amenity=brothel gelegt
und   bin  dabei  über  die liste aller polizeilich genehmigten lokale
in wien gestossen. [1]

nachdem  recherche,  field  survey  und die qualitätssicherung vor ort
ziemlich  ins  geld  gehen ;-), möchte ich hiermit mal die möglichkeit
einer mitarbeit eurerseits anregen.

parallel  dazu  werde ich demnächst mit einem proposal zur erweiterung
von amenity=brothel beginnen; falls dazu jemand ideen beitragen will ...

mfg


[1] http://de.sophie.or.at/news/genehmigte-bordelle-in-wien
--
Best regards,
 Rainer                          mailto:[hidden email]


_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] brothels in wien

Friedrich Volkmann
On 03.09.2015 20:15, Rainer Fügenstein wrote:

> nach  pipelines,  radwegen  und  obstbäumen  habe  ich den schwerpunkt
> meiner   aktivitäten  in  der  letzten zeit auf amenity=brothel gelegt
> und   bin  dabei  über  die liste aller polizeilich genehmigten lokale
> in wien gestossen. [1]
>
> nachdem  recherche,  field  survey  und die qualitätssicherung vor ort
> ziemlich  ins  geld  gehen ;-), möchte ich hiermit mal die möglichkeit
> einer mitarbeit eurerseits anregen.
>
> parallel  dazu  werde ich demnächst mit einem proposal zur erweiterung
> von amenity=brothel beginnen; falls dazu jemand ideen beitragen will ...

Das hört sich nach einem Projekt von und für Lebemänner an. Dass solche sich
nach einem Bordellbesuch vor den Computer setzen und gemeinnützig Daten
erfassen, glaube ich kaum. Darum fürchte ich, dass im Datenbestand nicht
viel mehr als amenity=brothel herauskommen wird, und auch dass du mit einem
Proposal für Zusatztags ziemlich auf dich alleine gestellt sein wirst. Aber
du kannst es natürlich probieren.

Ich stelle mir vor, dass die Nachfrage, welche Services geboten werden, noch
ohne Kosten möglich ist. Aber sei dir bewusst, dass die Daten aktuell
gehalten werden müssen. Auch das ist eine Arbeit, die dir kaum jemand
abnehmen wird.

--
Friedrich K. Volkmann       http://www.volki.at/
Adr.: Davidgasse 76-80/14/10, 1100 Wien, Austria

_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

[Talk-at] Busse temporär "deaktivieren"

emergency99
Hallo allerseits,
Da sich nun die Bädersaison dem Ende zuneigt, sind auch die Tage des Bäderbus Gänsehäufel und des 20B gezählt. 
Nun weiß ich aber nicht, wie ich am besten die Relationen "ungültig" mache, sodass sie nicht mehr in den Daten und/oder auf der Karte als Buslinie aufscheinen... Gibt es da einen Tag, oder muss ich die Relationen löschen (und nächstes Jahr halt neu hochladen)?

Mit freundlichen Grüßen
Robin D.

_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] Busse temporär "deaktivieren"

Friedrich Volkmann
On 07.09.2015 04:28, Robin Däneke wrote:
> Da sich nun die Bädersaison dem Ende zuneigt, sind auch die Tage des
> Bäderbus Gänsehäufel und des 20B gezählt.
> Nun weiß ich aber nicht, wie ich am besten die Relationen "ungültig" mache,
> sodass sie nicht mehr in den Daten und/oder auf der Karte als Buslinie
> aufscheinen... Gibt es da einen Tag, oder muss ich die Relationen löschen
> (und nächstes Jahr halt neu hochladen)?

Immer wieder löschen und neu anlegen halte ich für keine gute Idee, weil ja
die Anwender nicht immer auf die aktuellen Daten zugreifen, sondern da gibt
es einen zeitlichen Versatz sowie eine Periode, wie oft die Aktualisierung
stattfindet. Wenn die zufällig bei ½ Jahr liegt, kann es mit etwas Pech
passieren, dass beim Anwender der Bus ausgerechnet in der Bädersaison fehlt
und im Winterhalbjahr wieder auftaucht.

Darum würde ich zu sowas wie opening_hours=May-Sep raten, setze halt die
richtigen Werte ein. Blöd ist es nur, wenn die Zeiten von Jahr zu Jahr
verschieden sind (z.B. Lainzer Tiergarten). Dann wäre seasonal=* noch eine
Alternative.

--
Friedrich K. Volkmann       http://www.volki.at/
Adr.: Davidgasse 76-80/14/10, 1100 Wien, Austria

_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] Busse temporär "deaktivieren"

Kevin Kofler
Friedrich Volkmann wrote:
> Immer wieder löschen und neu anlegen halte ich für keine gute Idee, weil
> ja die Anwender nicht immer auf die aktuellen Daten zugreifen, sondern da
> gibt es einen zeitlichen Versatz sowie eine Periode, wie oft die
> Aktualisierung stattfindet. Wenn die zufällig bei ½ Jahr liegt, kann es
> mit etwas Pech passieren, dass beim Anwender der Bus ausgerechnet in der
> Bädersaison fehlt und im Winterhalbjahr wieder auftaucht.

Auch ein fieses Beispiel ist übrigens der 39A. Da fahren im Sommer einige
Kurse (einer pro Stunde tagsüber) von der normalen Endstation Sievering
weiter über die Agnesgasse (Haltestelle Ährengrubenweg) zur Haltestelle
Agnesgasse am Kreisverkehr (der als Schleife dient). Im Winterfahrplan
verschwinden diese Kurse dann kommentarlos vom Fahrplan, um im
Sommerfahrplan dann wieder aufzutauchen. (Anfangs habe ich das System gar
nicht überrissen.) Der Streckenabschnitt ist in der OSM als ganz normaler
Teil des 39A getaggt, was selbst im Sommer fragwürdig ist (weil ja fast alle
Kurse nur bis Sievering geführt werden), im Winter überhaupt falsch. Aber
wie man es besser machen könnte (außer, den Abschnitt gar nicht zu taggen,
was dann auch wieder falsch wäre, weil sich ja im Sommer doch der eine oder
andere 39A planmäßig dorthin "verirrt"), weiß ich auch nicht. (Eine eigene
Relation für den Abschnitt Sievering <-> Agnesgasse, mit ref="(39A)"? Klingt
ein bißchen nach Hack…)

        Kevin Kofler


_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] Busse temporär "deaktivieren"

Stefan Tauner
On Tue, 08 Sep 2015 03:49:48 +0200
Kevin Kofler <[hidden email]> wrote:

> Friedrich Volkmann wrote:
> > Immer wieder löschen und neu anlegen halte ich für keine gute Idee, weil
> > ja die Anwender nicht immer auf die aktuellen Daten zugreifen, sondern da
> > gibt es einen zeitlichen Versatz sowie eine Periode, wie oft die
> > Aktualisierung stattfindet. Wenn die zufällig bei ½ Jahr liegt, kann es
> > mit etwas Pech passieren, dass beim Anwender der Bus ausgerechnet in der
> > Bädersaison fehlt und im Winterhalbjahr wieder auftaucht.
>
> Auch ein fieses Beispiel ist übrigens der 39A. Da fahren im Sommer einige
> Kurse (einer pro Stunde tagsüber) von der normalen Endstation Sievering
> weiter über die Agnesgasse (Haltestelle Ährengrubenweg) zur Haltestelle
> Agnesgasse am Kreisverkehr (der als Schleife dient). Im Winterfahrplan
> verschwinden diese Kurse dann kommentarlos vom Fahrplan, um im
> Sommerfahrplan dann wieder aufzutauchen. (Anfangs habe ich das System gar
> nicht überrissen.) Der Streckenabschnitt ist in der OSM als ganz normaler
> Teil des 39A getaggt, was selbst im Sommer fragwürdig ist (weil ja fast alle
> Kurse nur bis Sievering geführt werden), im Winter überhaupt falsch. Aber
> wie man es besser machen könnte (außer, den Abschnitt gar nicht zu taggen,
> was dann auch wieder falsch wäre, weil sich ja im Sommer doch der eine oder
> andere 39A planmäßig dorthin "verirrt"), weiß ich auch nicht. (Eine eigene
> Relation für den Abschnitt Sievering <-> Agnesgasse, mit ref="(39A)"? Klingt
> ein bißchen nach Hack…)

Dieses Problem ist sicher nicht Wien-spezifisch. In diesem Fall besteht
es aus 2 Teilproblemen. 1. dass der Teil seasonal ist und 2. dass
selbst wenn er grundsätzlich fährt das nur selten der Fall ist. Das
betrifft aber viele Teil-Strecken... für die gibt's auch noch keine
Lösung (globale) oder? Irgendetwas wie intermittent=yes wäre doch ganz
sinnvoll... wir können oder wollen Fahrpläne ja nicht komplett
nachbauen(?).

--
Kind regards/Mit freundlichen Grüßen, Stefan Tauner

_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] Busse temporär "deaktivieren"

emergency99
Als Antwort auf diesen Beitrag von Kevin Kofler
 
> Auch ein fieses Beispiel ist übrigens der 39A. Da fahren im Sommer einige

> Kurse (einer pro Stunde tagsüber) von der normalen Endstation Sievering
> weiter über die Agnesgasse (Haltestelle Ährengrubenweg) zur Haltestelle
> Agnesgasse am Kreisverkehr (der als Schleife dient). Im Winterfahrplan
> verschwinden diese Kurse dann kommentarlos vom Fahrplan, um im
> Sommerfahrplan dann wieder aufzutauchen. (Anfangs habe ich das System gar
> nicht überrissen.) Der Streckenabschnitt ist in der OSM als ganz normaler
> Teil des 39A getaggt, was selbst im Sommer fragwürdig ist (weil ja fast alle
> Kurse nur bis Sievering geführt werden), im Winter überhaupt falsch. Aber
> wie man es besser machen könnte (außer, den Abschnitt gar nicht zu taggen,
> was dann auch wieder falsch wäre, weil sich ja im Sommer doch der eine oder
> andere 39A planmäßig dorthin "verirrt"), weiß ich auch nicht. (Eine eigene
> Relation für den Abschnitt Sievering <-> Agnesgasse, mit ref="(39A)"? Klingt
> ein bißchen nach Hack…)
>
> Kevin Kofler

Laut einem Aushang an der Station Agnesgasse der 39A Station soll der Bus ab November das ganze Jahr im 30 Minuten-Takt fahren. Da wird das Problem also bald weg sein.
Nur die Bäderbusse sind dann noch ein Problem. Ich habe ohnehin vor bei allen Linien in den Relationen die ooening_hours zu taggen. Da kann man dann ja dann Monate festlehgen, was aber dann wohl bei kaum einer Linie mehr nötig sein wird... Bei den Bäderbussen werde ich das gleich machen... 

MfG
RobinD

_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at