[Talk-at] minderwertige Importe

74 Nachrichten Einstellungen
1234
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] minderwertige Importe

ScubbX
(falls das von meiner Seite noch nicht eindeutig klar war): +1

Am 18. Juli 2019 08:20:51 MESZ schrieb [hidden email]:
Hallo,

Also ich bin ja eigentlich der Meinung, dass derjenige der das Chaos
angerichtet hat, dieses auch beseitigen sollte.

Da dies offensichtlich nicht passiert/möglich ist, bitte auch ich hier
um einen Komplett-Revert dieses Imports.

Ein derartig ignorantes Verhalten (zer)stört die Community.

Und dann noch so tun als ob andere dafür zuständig wären eigene Fehler
zu beseitigen und bei Ämtern nachzufragen ist indiskutabel.

Ich lurke hier im Normalfall auch nur rum und lese die (meist
interessanten) Beiträge, aber was in letzter Zeit hier passiert bringt
mich auch bald dazu mich von der Liste abzumelden.
Und ich hab mich schon gewundert wieso plötzlich in meiner Umgebung
doppelte Adressen auftauchen, dann hätte ich meine ja gar nicht mühsam
händisch überprüfen und eintragen müssen

Bitte möglichst bald Revert und kein erneuter Import auf die
unkoordinierte, unabgesprochene, dilletantische Art.

Liebe Grüße
Werner
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at

--
Diese Nachricht wurde von meinem Android-Gerät mit K-9 Mail gesendet.
_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] minderwertige Importe

Thomas Rupprecht
Habs zwar auch schon mal gesagt (was mich dafür auch auf Johanns Lobby Liste brachte), ich bin auch dafür. +1
--
mfg Thomas Rupprecht

Am 18. Juli 2019 08:53:40 MESZ schrieb ScubbX <[hidden email]>:
(falls das von meiner Seite noch nicht eindeutig klar war): +1

Am 18. Juli 2019 08:20:51 MESZ schrieb [hidden email]:
Hallo,

Also ich bin ja eigentlich der Meinung, dass derjenige der das Chaos
angerichtet hat, dieses auch beseitigen sollte.

Da dies offensichtlich nicht passiert/möglich ist, bitte auch ich hier
um einen Komplett-Revert dieses Imports.

Ein derartig ignorantes Verhalten (zer)stört die Community.

Und dann noch so tun als ob andere dafür zuständig wären eigene Fehler
zu beseitigen und bei Ämtern nachzufragen ist indiskutabel.

Ich lurke hier im Normalfall auch nur rum und lese die (meist
interessanten) Beiträge, aber was in letzter Zeit hier passiert bringt
mich auch bald dazu mich von der Liste abzumelden.
Und ich hab mich schon gewundert wieso plötzlich in meiner Umgebung
doppelte Adressen auftauchen, dann hätte ich meine ja gar nicht mühsam
händisch überprüfen und eintragen müssen

Bitte möglichst bald Revert und kein erneuter Import auf die
unkoordinierte, unabgesprochene, dilletantische Art.

Liebe Grüße
Werner
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at

_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] minderwertige Importe

Johann Haag
Als Antwort auf diesen Beitrag von ScubbX
Ich vertraue hier der OpenStreetMap Data Working Group, verantwortungsvoll vorzugehen. Eine BEV Korrekturliste anzuwenden ist möglich, daher meine Bitte dies zu prüfen.
Grüsse 

Von meinem iPhone gesendet

Am 18.07.2019 um 07:53 schrieb ScubbX <[hidden email]>:

(falls das von meiner Seite noch nicht eindeutig klar war): +1

Am 18. Juli 2019 08:20:51 MESZ schrieb [hidden email]:
Hallo,

Also ich bin ja eigentlich der Meinung, dass derjenige der das Chaos
angerichtet hat, dieses auch beseitigen sollte.

Da dies offensichtlich nicht passiert/möglich ist, bitte auch ich hier
um einen Komplett-Revert dieses Imports.

Ein derartig ignorantes Verhalten (zer)stört die Community.

Und dann noch so tun als ob andere dafür zuständig wären eigene Fehler
zu beseitigen und bei Ämtern nachzufragen ist indiskutabel.

Ich lurke hier im Normalfall auch nur rum und lese die (meist
interessanten) Beiträge, aber was in letzter Zeit hier passiert bringt
mich auch bald dazu mich von der Liste abzumelden.
Und ich hab mich schon gewundert wieso plötzlich in meiner Umgebung
doppelte Adressen auftauchen, dann hätte ich meine ja gar nicht mühsam
händisch überprüfen und eintragen müssen

Bitte möglichst bald Revert und kein erneuter Import auf die
unkoordinierte, unabgesprochene, dilletantische Art.

Liebe Grüße
Werner
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at

--
Diese Nachricht wurde von meinem Android-Gerät mit K-9 Mail gesendet.
_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at

_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] minderwertige Importe

various
Als Antwort auf diesen Beitrag von ScubbX
Wird jetzt niemanden überraschen, aber dafür (+1).
Ich habe mir mal angeschaut, wie imports gehen, grundsätzlich kein Problem, aber es wäre schon besser, wenn die DWG das übernimmt. Immerhin weis ich jetzt, wie das grundsätzlich geht :)

@Vorgehen
Hört sich gut und passend an. Das ist dann überlegtes Vorgehen, vielen Dank für die Mühe Frederik! Schade, dass das gemacht werden muss.

ScubbX <[hidden email]> hat am 18. Juli 2019 um 07:58 geschrieben:

Hallo!

Genügt es in dem Fall, wenn dich jemand darum bittet, oder soll das Problem in einer Email an data@ erläutert werden?

Am 18. Juli 2019 01:22:50 MESZ schrieb Frederik Ramm <[hidden email]>:
Hallo,

also bevor der Zirkus jetzt hier noch weiter geht und jeder, der
irgendwelche Reverts macht, erstmal seinen Arbeitsvertrag vorzeigen
soll, schlage ich vor, die DWG macht das. Da ist wenigstens klar, dass
wir nicht für die fiese österreichische Regierung arbeiten... oder?

On 7/12/19 08:52, [hidden email] wrote:
Man könne sogar zurück gehen bis
https://www.openstreetmap.org/changeset/69861349 -> ich habe mir gerade
noch ein paar ältere Changesets auch noch durchgeschaut. Die Anfrage
könnte man also anpassen an:
node["at_bev:addr_date"="2019-04-01"](user:"addresshistory*org")(newer:"2019-05-03T00:00:00Z");out;

Was haltet ihr von folgendem Vorgehen:

* alles, was seit dem oben genannten Changeset von addresshistory*org
oder einem seiner anderen Accounts erzeugt wurde, wird gelöscht (Ways
und Nodes), ausser, der Way wurde seither von einem *anderen* User
verändert;

* alles, was seit dem oben genannten Changeset von addresshistory*org
oder einem seiner anderen Accounts verändert oder gelöscht wurde, wird
zurückgeändert bzw. wiederhergestellt, ausser jemand anders hat es in
der Zwischenzeit angefasst.

Hierbei *könnte* es zu Problemen kommen in Fällen, wo ah*o etwas
gelöscht und durch einen Import ersetzt hat, und jemand anders diesen
Import dann nachgebessert hat; in solchen Situationen würden wir nun die
Löschung rückgängig machen, das neu erzeugte Objekt aber bestehen lassen.


Klingt das Vorgehen sinnvoll? Oder muss man weiter in die Vergangenheit
gehen?

Viele Grüße
Frederik Ramm

--
Diese Nachricht wurde von meinem Android-Gerät mit K-9 Mail gesendet._______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at

 

_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] minderwertige Importe

Johann Haag
Bitte bewahrt Haltung, ihr werft gerade mit talk Porzellan.
Was sollen sich Besucher in diesem Forum denken. https://forum.openstreetmap.org/viewtopic.php?id=66698

Von meinem iPhone gesendet

Am 18.07.2019 um 08:17 schrieb [hidden email]:

Wird jetzt niemanden überraschen, aber dafür (+1).
Ich habe mir mal angeschaut, wie imports gehen, grundsätzlich kein Problem, aber es wäre schon besser, wenn die DWG das übernimmt. Immerhin weis ich jetzt, wie das grundsätzlich geht :)

@Vorgehen
Hört sich gut und passend an. Das ist dann überlegtes Vorgehen, vielen Dank für die Mühe Frederik! Schade, dass das gemacht werden muss.

ScubbX <[hidden email]> hat am 18. Juli 2019 um 07:58 geschrieben:

Hallo!

Genügt es in dem Fall, wenn dich jemand darum bittet, oder soll das Problem in einer Email an data@ erläutert werden?

Am 18. Juli 2019 01:22:50 MESZ schrieb Frederik Ramm <[hidden email]>:
Hallo,

also bevor der Zirkus jetzt hier noch weiter geht und jeder, der
irgendwelche Reverts macht, erstmal seinen Arbeitsvertrag vorzeigen
soll, schlage ich vor, die DWG macht das. Da ist wenigstens klar, dass
wir nicht für die fiese österreichische Regierung arbeiten... oder?

On 7/12/19 08:52, [hidden email] wrote:
Man könne sogar zurück gehen bis
https://www.openstreetmap.org/changeset/69861349 -> ich habe mir gerade
noch ein paar ältere Changesets auch noch durchgeschaut. Die Anfrage
könnte man also anpassen an:
node["at_bev:addr_date"="2019-04-01"](user:"addresshistory*org")(newer:"2019-05-03T00:00:00Z");out;

Was haltet ihr von folgendem Vorgehen:

* alles, was seit dem oben genannten Changeset von addresshistory*org
oder einem seiner anderen Accounts erzeugt wurde, wird gelöscht (Ways
und Nodes), ausser, der Way wurde seither von einem *anderen* User
verändert;

* alles, was seit dem oben genannten Changeset von addresshistory*org
oder einem seiner anderen Accounts verändert oder gelöscht wurde, wird
zurückgeändert bzw. wiederhergestellt, ausser jemand anders hat es in
der Zwischenzeit angefasst.

Hierbei *könnte* es zu Problemen kommen in Fällen, wo ah*o etwas
gelöscht und durch einen Import ersetzt hat, und jemand anders diesen
Import dann nachgebessert hat; in solchen Situationen würden wir nun die
Löschung rückgängig machen, das neu erzeugte Objekt aber bestehen lassen.


Klingt das Vorgehen sinnvoll? Oder muss man weiter in die Vergangenheit
gehen?

Viele Grüße
Frederik Ramm

--
Diese Nachricht wurde von meinem Android-Gerät mit K-9 Mail gesendet._______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at

 
_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at

_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] minderwertige Importe

Frederik Ramm
Als Antwort auf diesen Beitrag von ScubbX
Hallo,

On 18.07.19 07:58, ScubbX wrote:
> Genügt es in dem Fall, wenn dich jemand darum bittet, oder soll das
> Problem in einer Email an data@ erläutert werden?

Ich kümmere mich darum, dass das in der DWG richtig dokumentiert wird,
und führe den Revert durch.

Bye
Frederik

--
Frederik Ramm  ##  eMail [hidden email]  ##  N49°00'09" E008°23'33"

_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] minderwertige Importe

Andreas Voit
Am 18.07.19 um 13:45 schrieb Frederik Ramm:
> Hallo,
>
> On 18.07.19 07:58, ScubbX wrote:
>> Genügt es in dem Fall, wenn dich jemand darum bittet, oder soll das
>> Problem in einer Email an data@ erläutert werden?
>
> Ich kümmere mich darum, dass das in der DWG richtig dokumentiert wird,
> und führe den Revert durch.

Danke auch von mir. Wirklich schade, dass eine Person versucht auf diese
Art und Weise ein gut laufendes Community/Projekt zu sabotieren.

lg
Geologist


_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at

signature.asc (849 bytes) Download Attachment
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] minderwertige Importe

Johann Haag
Ich finde es schade mit sowas zu unterstellen. Mal schauen was die DWG nun macht, ich hoffe darauf dass konstruktives bleibt, und uns bald verbesserte BEV Adressen zur Verfügung stehen. Vom aktuellen Problem sind nicht nur wir betroffen, sondern sich diese Problem Datenfragmente derzeit auch in der Here Maps, Google und co wiederfinden. Sofern sich das
nun bessert, hat sich das für alle gelohnt.
Grüsse

Von meinem iPhone gesendet

> Am 18.07.2019 um 14:09 schrieb Andreas <[hidden email]>:
>
>> Am 18.07.19 um 13:45 schrieb Frederik Ramm:
>> Hallo,
>>
>>> On 18.07.19 07:58, ScubbX wrote:
>>> Genügt es in dem Fall, wenn dich jemand darum bittet, oder soll das
>>> Problem in einer Email an data@ erläutert werden?
>>
>> Ich kümmere mich darum, dass das in der DWG richtig dokumentiert wird,
>> und führe den Revert durch.
>
> Danke auch von mir. Wirklich schade, dass eine Person versucht auf diese
> Art und Weise ein gut laufendes Community/Projekt zu sabotieren.
>
> lg
> Geologist
>
> _______________________________________________
> Talk-at mailing list
> [hidden email]
> https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at

_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] minderwertige Importe

Andreas Voit
Am 18.07.19 um 19:11 schrieb Johann Haag:
> Ich finde es schade mit sowas zu unterstellen.

Sorry, aber dein bisheriges Verhalten lässt mich und wahrscheinlich auch
andere so denken.

> Mal schauen was die DWG nun macht, ich hoffe darauf dass
> konstruktives bleibt, und uns bald verbesserte BEV Adressen zur
> Verfügung stehen.

Noch immer nicht verstanden? Ja, dein Import wird konstruktiv revertet.

Ich bezweifle schwer, dass das BEV wegen diesen Import an ihren Daten
viel ändern wird, wobei es ja wie schon mehrfach erwähnt, Daten sind,
die von den Gemeinden eingemeldet wurden.

> Vom aktuellen Problem sind nicht nur wir betroffen,
> sondern sich diese Problem Datenfragmente derzeit auch in der Here
> Maps, Google und co wiederfinden.

Diese werden aber auch vor der Übernahme in ihre Systeme die Daten
prüfen und nicht einfach importieren und warten, bis die ersten Benutzer
Feedback liefern.

> Sofern sich das nun bessert, hat
> sich das für alle gelohnt. Grüsse

Irgendwie hast du überhaupt nicht mitbekommen, um was es in dieser
Diskussion gegangen ist. Schade, du hättest für deine OSM Zukunft
einiges lernen können, um in Zukunft derartiges Verhalten zu vermeiden.

Ich hoffe du lässt die DWG in Ruhe den Revert durchführen, dachte ja du
bist auf Urlaub und lässt das ganze mal bleiben. Somit mache deinen
Urlaub und wenn du zurückkommst, dann halte dich bitte an die Community
Regeln und dann bleiben uns solche Diskussionen in Zukunft erspart.

lg
Geologist

>
> Von meinem iPhone gesendet
>
>> Am 18.07.2019 um 14:09 schrieb Andreas <[hidden email]>:
>>
>>> Am 18.07.19 um 13:45 schrieb Frederik Ramm: Hallo,
>>>
>>>> On 18.07.19 07:58, ScubbX wrote: Genügt es in dem Fall, wenn
>>>> dich jemand darum bittet, oder soll das Problem in einer Email
>>>>  an data@ erläutert werden?
>>>
>>> Ich kümmere mich darum, dass das in der DWG richtig dokumentiert
>>>  wird, und führe den Revert durch.
>>
>> Danke auch von mir. Wirklich schade, dass eine Person versucht auf
>>  diese Art und Weise ein gut laufendes Community/Projekt zu
>> sabotieren.
>>
>> lg Geologist
>>
>> _______________________________________________ Talk-at mailing
>> list [hidden email]
>> https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
>
> _______________________________________________ Talk-at mailing list
> [hidden email]
> https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
>


_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at

signature.asc (849 bytes) Download Attachment
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] minderwertige Importe

Johann Haag
Angesichts diverser Probleme mit Erwin6330,  , sowie dem Mix an Adresstypen im OpenData Satz des BEV, sollte meiner Meinung nach OpenStreetMap in Österreich besser als Partner direkt auf die Österreich Werbung setzen. 

Über Länder ist ein besserer Zugang zu geografischen Informationen möglich. Es gibt gegenüber Wien in Österreich ein historisch gewachsenes Misstrauen. Dieses Misstrauen hat sich soeben für mich bestätigt. In Tirol unterstützt Tirolwerbung OpenStreetMap, daher funktioniert die Zusammenarbeit zwischen Tiris und OSM gerade in Tirol gut. Ein Beispiel dem ganz Österreich folgen sollte.
Grüsse Johann 

Andreas <[hidden email]> schrieb am Do. 18. Juli 2019 um 22:05:
Am 18.07.19 um 19:11 schrieb Johann Haag:
> Ich finde es schade mit sowas zu unterstellen.

Sorry, aber dein bisheriges Verhalten lässt mich und wahrscheinlich auch
andere so denken.

> Mal schauen was die DWG nun macht, ich hoffe darauf dass
> konstruktives bleibt, und uns bald verbesserte BEV Adressen zur
> Verfügung stehen.

Noch immer nicht verstanden? Ja, dein Import wird konstruktiv revertet.

Ich bezweifle schwer, dass das BEV wegen diesen Import an ihren Daten
viel ändern wird, wobei es ja wie schon mehrfach erwähnt, Daten sind,
die von den Gemeinden eingemeldet wurden.

> Vom aktuellen Problem sind nicht nur wir betroffen,
> sondern sich diese Problem Datenfragmente derzeit auch in der Here
> Maps, Google und co wiederfinden.

Diese werden aber auch vor der Übernahme in ihre Systeme die Daten
prüfen und nicht einfach importieren und warten, bis die ersten Benutzer
Feedback liefern.

> Sofern sich das nun bessert, hat
> sich das für alle gelohnt. Grüsse

Irgendwie hast du überhaupt nicht mitbekommen, um was es in dieser
Diskussion gegangen ist. Schade, du hättest für deine OSM Zukunft
einiges lernen können, um in Zukunft derartiges Verhalten zu vermeiden.

Ich hoffe du lässt die DWG in Ruhe den Revert durchführen, dachte ja du
bist auf Urlaub und lässt das ganze mal bleiben. Somit mache deinen
Urlaub und wenn du zurückkommst, dann halte dich bitte an die Community
Regeln und dann bleiben uns solche Diskussionen in Zukunft erspart.

lg
Geologist

>
> Von meinem iPhone gesendet
>
>> Am 18.07.2019 um 14:09 schrieb Andreas <[hidden email]>:
>>
>>> Am 18.07.19 um 13:45 schrieb Frederik Ramm: Hallo,
>>>
>>>> On 18.07.19 07:58, ScubbX wrote: Genügt es in dem Fall, wenn
>>>> dich jemand darum bittet, oder soll das Problem in einer Email
>>>>  an data@ erläutert werden?
>>>
>>> Ich kümmere mich darum, dass das in der DWG richtig dokumentiert
>>>  wird, und führe den Revert durch.
>>
>> Danke auch von mir. Wirklich schade, dass eine Person versucht auf
>>  diese Art und Weise ein gut laufendes Community/Projekt zu
>> sabotieren.
>>
>> lg Geologist
>>
>> _______________________________________________ Talk-at mailing
>> list [hidden email]
>> https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
>
> _______________________________________________ Talk-at mailing list
> [hidden email]
> https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
>


_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
--
Elektronikermeister Johann Haag
Innsbruckerstraße 42
6380 St. Johann in Tirol
ÖSTERREICH
Tel: +43 664/174 7414
Mailto:[hidden email]

_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] minderwertige Importe

Rudolf Mayer
Als Antwort auf diesen Beitrag von Johann Haag
Hallo,

also wenn es nicht eigentlich traurig wäre, wäre es ja schon amüsant..

On 18/07/2019 08:51, Johann Haag wrote:
> Hallo Werner,
> das letzte was wir nun benötigen ist unüberlegtes Handeln.


Das hättest Du Dir bei jedem Deiner Imports sagen müssen!

> Meine Importe waren von mit gut gemeint, Menschen machen Fehler.


Ja, Menschen machen Fehler. Eine der besten Eigenschaften ist es aber,
aus den Fehlern zu *lernen*. Das fehlt Dir aber komplett.

> Ich gehe davon aus, dass das BEV die Unterscheidung der Adressarten Pseudo Ident Zutrittadresse und Pseudoadresse kennt, Luzandro diese aber in seinen aufbereiteten Daten lediglich nicht berücksichtigt hat. Sofern wir nachträglich einen Filter anwenden können, warum denn bitte nicht. Ich gehe davon aus, dass und das BEV freundlich unterstützt.


War das BEV nicht vor kurzem noch böse, und hat absichtlich Fehler
eingebaut? Also vor ~3 WOchen z.B.:

On 26/06/2019 23:48, Johann Haag wrote:
 > Das BEV hat im Osten Zähladressen, und in Tirol Fake Adressen in den
 > OpenData Satz gerührt. Wozu das gut ist, kann man sich denken.


Und jetzt sind Sie aber plötzlich wieder gut gesinnt?

Klar, man kann seine Meinung ändern. Wenn man aber dauernd irgendwas
behauptet, nur um von den eigenen Machenschaften abzulenken, ist was faul.


Also, +1 für die reverts, +1 für eine Sperre, die soll bitte ruhig lange
ausfallen, damit wir hier etwas mehr Ruhe haben!

Lg

_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] minderwertige Importe

Robert Kaiser
Als Antwort auf diesen Beitrag von Johann Haag
Nein.
Das Problem sind nicht die Daten vom BEV oder sonstwo her, das Problem
ist ein großflächiger Import, der sowohl unter Missachtung der
Import-Regeln der Community also auch unter Missachtung des "goldenen
Standards" der OSM-Community, nämlich der echten Gegebenheiten "am
Boden" (also in der Realität) gemacht wurde.
Das Ergänzen von Adressen durch Leute mit lokalem Wissen (bzw. Recherche
"am Boden") mit *Unterstützung* durch den Adresshelper und der BEV-Daten
ist wünschenswert - großflächige Imports ohne vorherige Verifizierung
der Daten aber nicht, ganz gleich, welche Listen das BEV liefern würde
oder nicht.

Grüße,
KaiRo


Johann Haag schrieb:

> Eine reizvolle Alternative wäre vom BEV eine Liste der Problem Adressen (Zähl und Pseudo Adressen) anzufordern. So könnte man diese Fehlimporte gezielt entfernen, ohne hierbei laut regio-osm wertvolles zu verlieren.
> Grüsse
> Von meinem iPhone gesendet
>
>> Am 18.07.2019 um 06:58 schrieb ScubbX <[hidden email]>:
>>
>> Hallo!
>>
>> Genügt es in dem Fall, wenn dich jemand darum bittet, oder soll das Problem in einer Email an data@ erläutert werden?
>>
>> Am 18. Juli 2019 01:22:50 MESZ schrieb Frederik Ramm <[hidden email]>:
>>> Hallo,
>>>
>>> also bevor der Zirkus jetzt hier noch weiter geht und jeder, der
>>> irgendwelche Reverts macht, erstmal seinen Arbeitsvertrag vorzeigen
>>> soll, schlage ich vor, die DWG macht das. Da ist wenigstens klar, dass
>>> wir nicht für die fiese österreichische Regierung arbeiten... oder?
>>>
>>>> On 7/12/19 08:52, [hidden email] wrote:
>>>> Man könne sogar zurück gehen bis
>>>> https://www.openstreetmap.org/changeset/69861349 -> ich habe mir gerade
>>>> noch ein paar ältere Changesets auch noch durchgeschaut. Die Anfrage
>>>> könnte man also anpassen an:
>>>> node["at_bev:addr_date"="2019-04-01"](user:"addresshistory*org")(newer:"2019-05-03T00:00:00Z");out;
>>> Was haltet ihr von folgendem Vorgehen:
>>>
>>> * alles, was seit dem oben genannten Changeset von addresshistory*org
>>> oder einem seiner anderen Accounts erzeugt wurde, wird gelöscht (Ways
>>> und Nodes), ausser, der Way wurde seither von einem *anderen* User
>>> verändert;
>>>
>>> * alles, was seit dem oben genannten Changeset von addresshistory*org
>>> oder einem seiner anderen Accounts verändert oder gelöscht wurde, wird
>>> zurückgeändert bzw. wiederhergestellt, ausser jemand anders hat es in
>>> der Zwischenzeit angefasst.
>>>
>>> Hierbei *könnte* es zu Problemen kommen in Fällen, wo ah*o etwas
>>> gelöscht und durch einen Import ersetzt hat, und jemand anders diesen
>>> Import dann nachgebessert hat; in solchen Situationen würden wir nun die
>>> Löschung rückgängig machen, das neu erzeugte Objekt aber bestehen lassen.
>>>
>>>
>>> Klingt das Vorgehen sinnvoll? Oder muss man weiter in die Vergangenheit
>>> gehen?
>>>
>>> Viele Grüße
>>> Frederik Ramm
>> --
>> Diese Nachricht wurde von meinem Android-Gerät mit K-9 Mail gesendet.
>> _______________________________________________
>> Talk-at mailing list
>> [hidden email]
>> https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
>
> _______________________________________________
> Talk-at mailing list
> [hidden email]
> https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at



_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] minderwertige Importe

Frederik Ramm
Als Antwort auf diesen Beitrag von Frederik Ramm
Hallo,

so, der besprochene Revert ist jetzt fertig.

Einige Changesets enthielten auch Änderungen außerhalb Österreichs, die
sind auch mit unter die Räder gekommen, das schaue ich mir mal an, ob
ich das wiederherstellen kann, aber in Österreich sollte jetzt erstmal
wieder der Zustand von vor den letzten Großimporten hergestellt sein.
Wenn jemand etwas findet, was übersehen wurde, bitte melden...

Bye
Frederik

--
Frederik Ramm  ##  eMail [hidden email]  ##  N49°00'09" E008°23'33"

_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
Antwort | Gesprächsfaden
Diese Nachricht in verschachtelter Ansicht betrachten
|

Re: [Talk-at] minderwertige Importe

gppes_osm
Vielen Dank!

> Gesendet: Freitag, 19. Juli 2019 um 19:53 Uhr
> Von: "Frederik Ramm" <[hidden email]>
> An: [hidden email]
> Betreff: Re: [Talk-at] minderwertige Importe
>
> Hallo,
>
> so, der besprochene Revert ist jetzt fertig.
>
> Einige Changesets enthielten auch Änderungen außerhalb Österreichs, die
> sind auch mit unter die Räder gekommen, das schaue ich mir mal an, ob
> ich das wiederherstellen kann, aber in Österreich sollte jetzt erstmal
> wieder der Zustand von vor den letzten Großimporten hergestellt sein.
> Wenn jemand etwas findet, was übersehen wurde, bitte melden...
>
> Bye
> Frederik
>
> --
> Frederik Ramm  ##  eMail [hidden email]  ##  N49°00'09" E008°23'33"
>
> _______________________________________________
> Talk-at mailing list
> [hidden email]
> https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
>

_______________________________________________
Talk-at mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at
1234